Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    8

    Frage Welche Bewehrungsstreifen

    ... sind für den Nicht-Profi geeignet?

    Habe gut 100qm einlagig (Ständerwand, CD-Decke, Dachschrägen auf Dachlatten) mit 12,5mm HRK verkeidet und mich durch http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=36984 davon überzeugen lassen, dass ein Bewehrungsstreifen Sinn macht.

    Was ist technisch die beste Lösung? Papier, Glasgitter oder Glasvlies?
    Nach den durchforsteten Herstellerinfos scheint Papier am besten zu sein.

    Wie sieht es bei den drei Alternativen mit dem Schwierigkeitsgrad für den Laien aus? (habe schon mal 50qm HRK ohne Bewehrungstreifen bei abgehängter Decke gespachtelt)

    Was ist von Knauf Kurt zu halten? Der soll im Gegensatz zum Lafarge Papierstreifen nicht eingeweicht werden müssen und leichter zu verarbeiten sein.

    Vielen Dank für eure Tips!
    Gruß
    Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Bewehrungsstreifen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    sind für den Nicht-Profi geeignet?
    eigendlich gar keine !

    Papier ist sehr gut, aber am besch.... zu verarbeiten.
    Gitter - davon halte ich nix , wenn dann Glasfaservlies, aber das richtige.
    ( imprägnierte )

    habe schon mal 50qm HRK ohne Bewehrungstreifen bei abgehängter Decke gespachtelt
    wenn der richtige Spachtel verwendet wurde, und die UK mit samt den Befestigungsmittel in Ordnung ist , warum nicht.


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    8
    Hallo Peeder,
    danke für die Antwort.

    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    Papier ist sehr gut, aber am besch.... zu verarbeiten.
    Gitter - davon halte ich nix , wenn dann Glasfaservlies, aber das richtige.
    ( imprägnierte )
    Kannst Du mir hier konkrete Hersteller & Produkt(e) empfehlen (Ich spachtel mit Zitronenduft ;-)?


    Hat jemand Erfahrung mit Knauf Kurt, das soll angeblich einfach wie Glasfaservlies zu verarbeiten sein.

    Gruß
    Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    lafresh - gibbes auch in Minze

    mit Kurt habe ich keine erfahrung, will ich auch nicht.

    Glasfaserbewehrung- alle Namhaften Hersteller sind ok, wenn Sie den Wassertest bestanden haben.

    Lege ein Stück Vlies ins Wasser, saugt der sich sofort voll, und geht innerhalb weniger Sekunden unten- ist dieser mit Vorsicht, besonders für Laien zu genießen ( Aufbrenngefahr )

    Ein guter Vlies ist imprägniert, verzögert die Wasseraufnahme, und ist einfacher zu spachteln.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen