Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wildeshausen
    Beruf
    Ausbildungsplatz suchend
    Beiträge
    3

    Ausgebauter Dachboden, knarrender Boden...

    Moin,

    ich bewohne mit meinem Vater eine Wohnung in einem 4-Familienhaus, wir haben eine der oberen Etagen und in der Wohnung wurde von einem der Vormieter der Dachboden ausgebaut.

    Wir wohnen da nun 5 Jahre und von Anfang an nervte es, dass der Boden laufend am knarren ist.
    Nun hatte ich vor zwei Jahren schonmal versucht, die Spanplatten, die unterm Teppich liegen, zu verschrauben, aber geholfen hats nix.

    Ich wollte nun gerne mal ein paar Tipps einholen, was man gegen das Knarren unternehmen kann und dies möglichst kostengünstig.

    Ich danke jetzt schonmal für eure Hilfe...


    Gruß Jan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausgebauter Dachboden, knarrender Boden...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    319
    hier wären noch weitere Angaben zum Fußbodenaufbau nötig. Worauf liegen die Spanplatten, auf den alten Fußbodendielen?
    Wenn es sich um eine klassische Holzbalkendecke handelt, könnte die Ursache die Vernagelung der Fußbodendielen mit den Balken sein.

    In diesem Falle müßten die Spanplatten raus und die Dielen mit den Holzbalken fest verschraubt werden. Darauf wäre dann schwimmend der Spanplattenbelag zu verlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wildeshausen
    Beruf
    Ausbildungsplatz suchend
    Beiträge
    3
    Ok, soweit war ich damit noch nicht, werd nachher mal die Spanplatten hochnehmen und gucken, und dann kann ich auch mehr dazu sagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wildeshausen
    Beruf
    Ausbildungsplatz suchend
    Beiträge
    3
    So, unter den Spanplatten befinden sich Dielen...

    Nur lassen sich die Spanplatten nicht ohne Beschädigungen hochnehmen, da diese vernagelt sind und auch gelegt wurden, dass man selbst an den Seiten keine Möglichkeit hat, mit einem Stemmeisen eine Platte wegzuhebeln...

    Nun hab ich die Spanplatten entlang der Balken verschraubt, aber die Arbeit hätte ich mir auchsparen können, hat nix gebracht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Wachendorf
    Beruf
    Dipl.-Bauingenieur
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von ScaniaR500 Beitrag anzeigen
    So, unter den Spanplatten befinden sich Dielen...

    Nur lassen sich die Spanplatten nicht ohne Beschädigungen hochnehmen, da diese vernagelt sind und auch gelegt wurden, dass man selbst an den Seiten keine Möglichkeit hat, mit einem Stemmeisen eine Platte wegzuhebeln...

    Nun hab ich die Spanplatten entlang der Balken verschraubt, aber die Arbeit hätte ich mir auchsparen können, hat nix gebracht.
    Macht nix, Arbeit macht ja Spass!!!
    Knarren tun "immer" die Nägel der Dielen. Wenn man das dauerhaft weghaben will, hilft nur das oben bereits beschrieben Verfahren (Dielen vernageln und Spanplatten schwimmend verlegen) oder Dielen auch raus und Fehlboden verfüllen (Poriment ist ein klasse Produkt). Drauf wieder die Spanplatten.

    Vincent
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen