Ergebnis 1 bis 12 von 12

Eisenstange in Wand betonieren

Diskutiere Eisenstange in Wand betonieren im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    16

    Eisenstange in Wand betonieren

    Hallo zusammen,
    ich baue einen kleinen Anbau ( L-Form ) der an 2 Seiten an die bestehenden Wände anschließt. Der Statiker schreibt, dass der Ringbalken ca. 20 cm in den Bestand verankert werden muss. Ich will jetzt die Eisenstangen der Bewährung in die Wand einbetonieren. Ich Frage mich wie ich die Stangen ( 10 mm ) fest bekomme. Wie groß muss ich das Loch mindestens bohren, damit ich die Stange und den Zement vernünftig einbringen kann. Ich habe die Befürchtung das ich den Zement nicht richtig "verfüllt" bekomme. Gibt es einen Tipp? Vieln Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eisenstange in Wand betonieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    welches mauerwerk, welche randabstände, welche kräfte werden eingeleitet?
    weiss dein statiker keinen rat der kennt doch die pläne und alles und kann dir z.b. auch alternative verankerungsmöglichkeiten mit VM-mörtel und siebhülsen nennen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Jüterbog
    Beruf
    Feinmechanikermeister
    Beiträge
    103
    Es gibt Dübel aus Metall mit Metrichem Gewinde die Eingesetzt werden können.
    Dann Gewindestangen dort einschrauben.
    Gewindestangen haben 1m.
    Gibt es im Buntmetallgroßhandel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    willi jojo so sind die schlosser halt randabstände etc. sind nur was für dumme und metallspreizdübel in hohlmauerwerk das mußte mir mal vormachen und eine zulasung zeigen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Im Zweifelsfall geht immer noch: Durchbohren und innen einen massive Unterlegscheibe und Mutter drauf....

    Ironiemodus off. (für alle Fälle...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von willi1048 Beitrag anzeigen
    Es gibt Dübel aus Metall mit Metrichem Gewinde die Eingesetzt werden können.
    Dann Gewindestangen dort einschrauben.
    Gewindestangen haben 1m.
    Gibt es im Buntmetallgroßhandel.

    selten dä................
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von duoreisen Beitrag anzeigen
    Gibt es einen Tipp?
    Machts doch bitte einfach kurz: Nein!

    und weiterhin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Hansal
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    HartzIV
    Beiträge
    754
    Ich frage mich wann auch der Letzte begriffen hat, daß das hier keine Bastelstube ist.
    Drum auch hier der Rotstift.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Hansal
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    HartzIV
    Beiträge
    754


    Ich denke nicht, dass ich eine Bastelanleitung gegeben habe!

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    Im Zweifelsfall geht immer noch: Durchbohren und innen einen massive Unterlegscheibe und Mutter drauf....

    Ironiemodus off. (für alle Fälle...)
    Hebel evtl zu lang = knicken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von duoreisen Beitrag anzeigen
    ..Gibt es einen Tipp? ..
    red mal ein ernstes wort mit deinem statiker!
    vielleicht habt ihr beide einfach ein kommunikationsproblem bzgl.
    der 20cm einbindetiefe für irgendwas?
    ich glaube nicht, dass da ein dollen gemeint ist .. obwohl .. naja
    was passiert, wenn sich der anbau setzt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    wasweissich
    Gast
    DER SETZT SICH ABER ERST WENN EINER EINEN STUHL HINSTELLT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen