Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Vormulierung in Angeboten

Diskutiere Vormulierung in Angeboten im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7

    Vormulierung in Angeboten

    Hallo Experten,

    momentan bin ich bei unserem Hausbau mit der Fensterfrage
    beschäftigt. Es sind bereits einige Angebote eingegangen und brauche
    nun eure Hilfe.
    Es sind Vormulierungen zum Einbau enthalten bin aber natürlich mit
    der Materie nicht vertraut.
    Deshalb hoffe ich das mir jemand diese Formulierungen verständlich erklären kann.
    Es handelt sich um Kunststofffenster 3-fach Verglasung.

    Formulierung 1:
    Enthalten ist die fachgerechte Montage mit Metalldübeln und Schäumen der Mauerfugen mit FCKW-freiem PU-Schaum.
    Laut den Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV) für Tischlerarbeiten (DIN 183555-VOB/C) vom Februar 2005 wird die Dämmung mit Mineralfaserdämmstoffen zur Regelausführung erklärt. Das bisher praktizierte Einbringen von Montageschäumen und das Dämmen mit alternativen Produkten, wie Schaumstofffüllbändern (Kompribändern), Naturprodukten z.B. Kork,Sisal,Flachs usw. ist nach der neuen DIN 18355 als Regelausführung nicht mehr zulässig. Entgegen dieser Vorschrift vereinbaren wir ausdrücklich, dass der Auftraggeber damit einverstanden ist, dass zur Abdichtung der Mauerfuge Montageschaum verwendet wird (entspricht ebenfalls dem Stand der Technik)

    Formulierung 2:
    Fugenausbildung lt. DIN 4108/4109 außen winddicht, innen dampfdicht.
    Montage winddicht und dampfdiffusionsdicht mit Kompriband und Folienabdichtung zum Mauerwerk (bauseits: 4-seitiger Glattstrich)

    Formulierung 3:
    Fenstermontage nach RAL
    Aussenabdichtung mit Quellband, Innenabdichtung mit Fensterfolie und Montageschaum, Befestigung mit Spezialmontageschrauben.


    Was bedeuten diese Vormulierungen nun?
    Welche beinhalten einen fachgerechte Einbau?

    Danke schon mal für eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vormulierung in Angeboten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Ihr Planer sollte das wissen, sonst ist er sein Geld nicht wert.
    Gruß. khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Formulierung Angebote

    Zitat

    Ihr Planer sollte das wissen, sonst ist er sein Geld nicht wert.
    Gruß. khr


    Einen Planer hat er nicht, sonst hätte er eine Leistungsbeschreibung mit einer verbindlichen Planung, Details der Fensteranschlüsse und der dazu notwendigen einheitlichen Beschreibung über Befestigung, Dichtung, Dämmstoffe der Anschlussfugen und der Fugenabschlüsse.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7
    Der Planer bin ich.
    Geld bekomm ich keins.

    Aber vielleicht brauchbare Antworten die mir helfen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von khr Beitrag anzeigen
    Ihr Planer sollte das wissen, sonst ist er sein Geld nicht wert.
    und wenn du den unterschied nicht merkst , dann
    Zitat Zitat von khr Beitrag anzeigen
    Ihr Planer sollte das wissen, sonst ist er sein Geld nicht wert.
    also um sonst noch zu teuer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Formulierung Angebote

    Zitat

    Der Planer bin ich.
    Geld bekomm ich keins.

    Aber vielleicht brauchbare Antworten die mir helfen???


    Dann sind Sie hier falsch. Tipps für DIY-Vergaben, weil keine detaillierte Leistungsbeschreibung vorliegt, sind meiner Ansicht nach hier fehl am Platz.

    Bin gespannt auf Antworten der Betreiber vom Forum.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Hier sind nicht die Formulierungen der Angebote das Problem. Die Ausführung hättest du schon in der Anfrage genau spezifizieren müssen. Selbst wenn du die Bedeutung der Formulierungen kennst, sind die Angebote nicht vergleichbar und deswegen kaum verwertbar.

    Und das hier ist ja der Hammer, hast du etwa Montageschaum als Abdichtung vorgeschlagen?
    Entgegen dieser Vorschrift vereinbaren wir ausdrücklich, dass der Auftraggeber damit einverstanden ist, dass zur Abdichtung der Mauerfuge Montageschaum verwendet wird (entspricht ebenfalls dem Stand der Technik)
    Achja, schon gelesen?
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33032
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nr. 1 ist ein Murkser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nr. 1 ist ein Murkser.
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Das bestätigt meine Meinung. Bei der Stelle Entgegen dieser Vorschrift
    war ich doch etwas skeptisch.

    Kann mir auch jemand mal erklären was dieses DIY (Do it yourself) im Bezug
    auf meine Frage bedeutet?
    Ich bau doch die Dinger nicht selber ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822

    DIY-Planer

    Zitat Zitat von etec Beitrag anzeigen
    Der Planer bin ich.
    no comment
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Das Bauexpertenforum kann Baulaien Hilfestellung in schwierigen Bausituationen geben und ihnen Wissen vermitteln, um Probleme zu vermeiden.

    NICHT Sinn des Forums sind kostenlose Planungsleistungen und Projekt- oder Bastelanleitungen für DoItYourself-Heimwerker (z.B. Online-Statik oder Elektroinstallation).

    Außerdem sollte sich JEDER VOR einer Antwort genau überlegen, ob er ausreichendes Fachwissen besitzt und im Zweifelsfall lieber auf Ratschläge verzichten.

    Bei Nichtbeachtung dieser Regeln wird die Forenleitung konsequent Beiträge löschen und Themen schließen.
    Die Forenleitung möchte nicht, daß du in diesem Forum bei deiner Eigenplanung unterstützt wirst. Versuch es woanders.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nr. 1 ist ein Murkser nicht, weil er Schaum verwenden möchte (die erwähnte Regel ist längst wieder außer Kraft!), sondern weil er offenbar NUR Schaum (und vielleicht Sille) verwenden will.

    Schaum wäre okay, aber eben NUR in Verbindung mit entsprechenden speziellen Abdichtbändern innen und außen!
    Innen diffusionsdichter als außen, dafür außen schlagregendicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    @ etec

    Du hast doch Shai´s link gelesen und sicher auch verstanden.
    Wenn Du GiG betreiben willst, ist das sicher Deine Sache, aber hier wirst Du von uns keine kostenlosen Arbeiten bekommen.
    DAS ist nicht Sinn unseres Engagements hier im Forum

    ***************************

    @ Julius - das und Shai´s link gelten auch für Dich. Beherrsche Dich, sonst kommt der Ratschefummel

    ***************************

    @ all usual suspects

    Wenn hier online-Planung erfolgt, wird gelöscht und geschlossen.
    Pasta!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    ManfredH
    Gast
    Dank des Forums weiss ich mittlerweile, was AWG bedeutet ... aber was ist GiG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    @Ralf Dühlmeyer

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nr. 1 ist ein Murkser nicht, weil er Schaum verwenden möchte (die erwähnte Regel ist längst wieder außer Kraft!), sondern weil er offenbar NUR Schaum (und vielleicht Sille) verwenden will.

    Schaum wäre okay, aber eben NUR in Verbindung mit entsprechenden speziellen Abdichtbändern innen und außen!
    Innen diffusionsdichter als außen, dafür außen schlagregendicht.
    Wo ist denn DA das Problem!?

    Das Du ein Problem mit Julius hast/hattest is ja bekannt aber sich jetzt
    wegen so nem Firlefanz, der auch hier im Forum nachzulesen ist und von
    Julius nur zusammengefasst wurde, aufzuregen, finde ich etwas übertrieben
    - es sei denn Julius hätte Mist geschrieben...

    Meine Meinung, Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen