Ergebnis 1 bis 6 von 6

Rolloführungen mit Bauschaum ausspritzen ?

Diskutiere Rolloführungen mit Bauschaum ausspritzen ? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    6

    Rolloführungen mit Bauschaum ausspritzen ?

    Hallo zusammen,

    habe jetzt mit ein paar Verputzern geredet, die meinten ich solle die Rolloführungen die an den Fenstern (Schüco) gesteckt sind, mit Bauschaum ausspritzen.


    Hätte den Vorteil das die Führungen besser mit dem Mauerwerk verbunden sind und bei starken Wind + heruntergelassenem Rollos keine Risse an den APU Leisten entstehen können.

    Jetzt sind meine Fenster aber mit Kompriband & Co (nach allen Regeln der RAL Montage) eingebaut worden. Wirkt da der Bauschaum nicht kontraproduktiv ??


    Ich lasse es mir ja eingehen die Fensterbänke aus Alu mit Bauschaum zu unterschäumen, so das die satt aufliegen und bei Regen nicht blechern klingen. Aber bei der anderen Konstruktion hab ich doch ein bisschen bedenken.

    Was sagen die Fachmänner und Frauen hier im Forum dazu ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rolloführungen mit Bauschaum ausspritzen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von einsachterturbo Beitrag anzeigen
    Jetzt sind meine Fenster aber mit Kompriband & Co (nach allen Regeln der RAL Montage) eingebaut worden. Wirkt da der Bauschaum nicht kontraproduktiv ??
    Das hört sich erstmal so an, kommt aber auf die Einbausituation drauf an.

    Gruß. khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    92699 Trebsau
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    290
    Hallo,

    die Diskussion haben wir auch schon öfters geführt. Meistens deshalb, dass dieses Detail technisch fast nie richtig geplant wird sowie keine Abgrenzung der einzelnen Gewerke enthält.

    Meine Meinung ist, dass Bauschaum dort nur Probleme bereitet. Zum einen verdrückts dir ruckzuck die Rolloleisten, wenn der Schaum aufgeht, zum anderen ist´s nicht UV-Beständig und Schlagregendicht.

    Idealer finde ich es, wenn Du das äussere Kompriband im Bereich der Rolloleisten anbringst, oder der Putzer hier nen Styroporstreifen einsetzt.


    btw... Um Trommelgeräusche bei Alu-Fensterbänken zu verhindern gibt´s ne Antidröhnfolie. Sollte immer verwendet werden, wenn kein Unterschäumen (WDVS) möglich ist.


    Gruß

    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Pfaffing
    Beruf
    Schreiner
    Benutzertitelzusatz
    sachverständiger Schreinermeister
    Beiträge
    134

    zum Nachlesen

    Hallo Frager,

    anbei mal ein Link, der ist schon ein bisschen älter hat aber nix an Aktualität verloren. Da sind auch schöne Zeichnungen dabei. Das dürfte deiner Entscheidung behilflich sein.

    http://www.veka.de/homepage/reposito...03_2002_01.pdf

    mit freundlichen Grüßen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Oje, was soll mann da raten,

    Fakt ist, dass bei Falscher Ausführung der Schaum dir die Rolladenleiste verdrückt.
    Fakt ist aber auch, dass mann das hinbekommen kann.

    Und wenn du ein Styro-Streifen einbauen läßt, kann mann auch Schaum nehmen!! Denn der fungiert als Füllstoff hinter den Rollo-Leisten und nicht als Dämmstoff (wie das Styro auch, also Kompriband unnötig) und vor UV ist der Schaum automatisch geschützt, wenn er Überputzt ist.

    Es gibt für und wieder.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hall,

    also ich hab meine rolloleisten (auch schüco fenster) ausgeschäumt,
    ich hab ein par leisten sauber geschnitten damit der abstand genau gepasst hat und hab die dann paralell "eingeklemmt" und dann mit 2 k schaum ausgeschäumt (der drückt sowieso fast nicht nach)

    viele grüße
    pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen