Ergebnis 1 bis 12 von 12

Spezielle Farbe für Badfliesen?

Diskutiere Spezielle Farbe für Badfliesen? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    SHA
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8

    Spezielle Farbe für Badfliesen?

    Hallo,

    gibt es eine spezielle Farbe für Badfliesen, die Wasser/-dampf standhält.
    Möchte nämlich gerne ein paar Fliesen umpinseln.

    Grüße, Hotzi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spezielle Farbe für Badfliesen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Es gibt speziellen Fliesenlack. Die Verarbeitung ist aber nicht ganz einfach.
    Neben einer sorgfältigen Vorbereitung (Reinigung, Grundierung etc.) müssen je nach Farbe der alten Fliesen mehrere Lackschichten aufgebracht werden, und eine Versiegelung kann auch nicht schaden.
    Dazwischen immer ausreichend Trockenzeit einplanen. So eine Aktion dauert also mehrere Tage.

    Da sollte man sich schon überlegen, ob es nicht besser ist ein paar neue Fliesen zu verlegen. Solange man nicht die Super-Edel-Deluxe Fliesen möchte, dürfte diese Variante auch kostengünstiger sein, denn Grundierung, Lack etc. gibt´s auch nicht umsonst.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    SHA
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Naja, es sind zum Glück nur ein paar vereinzelte Fliesen. Neu verfließen ist mir zur Zeit ein bißerl zu kostspielig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Na ja, dann würde ich warten bis die Finanzfrage geklärt ist und das Geld für den Lack etc. schon einmal für die Fliesen sparen.

    Ich kann mich mit dem Lackieren von Fliesen nicht anfreunden. Vor 2 Jahren durfte ich mal so ein Ergebnis bewundern....das war eine heilsame Erfahrung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bayreuth
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Es gibt speziellen Fliesenlack. Die Verarbeitung ist aber nicht ganz einfach.
    Neben einer sorgfältigen Vorbereitung (Reinigung, Grundierung etc.) müssen je nach Farbe der alten Fliesen mehrere Lackschichten aufgebracht werden, und eine Versiegelung kann auch nicht schaden.
    Dazwischen immer ausreichend Trockenzeit einplanen. So eine Aktion dauert also mehrere Tage.

    Da sollte man sich schon überlegen, ob es nicht besser ist ein paar neue Fliesen zu verlegen. Solange man nicht die Super-Edel-Deluxe Fliesen möchte, dürfte diese Variante auch kostengünstiger sein, denn Grundierung, Lack etc. gibt´s auch nicht umsonst.

    Gruß
    Ralf
    Vergiss es !
    Ein 2-K-Fliesenlack ist, wenn man nicht 2 Linke hat problemlos, oft in einem Arbeitsgang erfolgreich aufzubringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kilianus Beitrag anzeigen
    Vergiss es !
    Ein 2-K-Fliesenlack ist, wenn man nicht 2 Linke hat problemlos, oft in einem Arbeitsgang erfolgreich aufzubringen.
    Na dann möchte ich mal sehen, wie Du aus den typ. 70er Jahre Fliesen, beispielsweise in "weinrot", eine saubere weiße oder hellblaue Fläche hinbekommst, und das in einem Arbeitsgang und ohne entsprrechende Vorbereitung des Untergrunds (inkl. Fugen). Ich bin zwar kein Lackierer oder Maler, aber dass das nicht funktioniert, leuchtet selbst mir ein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bayreuth
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von kilianus Beitrag anzeigen
    Vergiss es !
    Ein 2-K-Fliesenlack ist, wenn man nicht 2 Linke hat problemlos, oft in einem Arbeitsgang erfolgreich aufzubringen.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil !
    Die Betonung liegt hier eigentlicht auf dem Wörtchen "OFT" ! Von weinroten Fliesen die hellblau o.weiß der Teufel in welchen HBZ-Werten beschichtet werden "KÖNNTEN" steht doch kein Wort hier !
    Wenn Ihr doch nicht alles so komplizieren würdet !
    Vielleicht sollte man auch noch den Planer hinzuziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kilianus Beitrag anzeigen
    Von weinroten Fliesen die hellblau o.weiß der Teufel in welchen HBZ-Werten beschichtet werden "KÖNNTEN" steht doch kein Wort hier !
    Richtig. Es steht aber auch nicht in der Frage, dass Blau mit blau überpinselt werden soll.
    Ein pauschaler Ratschlag wie

    Ein 2-K-Fliesenlack ist, wenn man nicht 2 Linke hat problemlos, oft in einem Arbeitsgang erfolgreich aufzubringen.
    hilft dem Fragesteller somit auch nicht weiter. Oder würdest Du den Kopf dafür hinhalten wenn es schiefgeht?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bayreuth
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Richtig. Es steht aber auch nicht in der Frage, dass Blau mit blau überpinselt werden soll.
    Ein pauschaler Ratschlag wie



    hilft dem Fragesteller somit auch nicht weiter. Oder würdest Du den Kopf dafür hinhalten wenn es schiefgeht?

    Gruß
    Ralf
    Den Kopf würde ich für KEINEN hinhalte, allerdings würde ich das Thema auch nicht so dramatisieren. Wenn Einer zwei linke Händ mit 10 Daumen hat, solte Er aber generell die Finger vom Musizieren und von Handwerksarbeiten lassen, da Er sich dabei ja verletzen Könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kilianus Beitrag anzeigen
    Den Kopf würde ich für KEINEN hinhalte, allerdings würde ich das Thema auch nicht so dramatisieren.
    Sorry, aber das Thema wurde doch nicht "dramatisiert".

    Er hat eine Frage gestellt, leider ohne viel Infos, und ich habe ihn darauf hingewiesen, dass es vermutlich nicht so einfach ist wie er es sich vorstellt.
    Dieser Warnhinweis ist mehr als berechtigt.

    Es wäre unverantwortlich zu schreiben, "hol´ Dir 2K und klatsche das Zeug an die Wand, ist doch alles kein Problem". Damit ist dem Fragesteller nicht geholfen, und unter Umständen (oder sehr wahrscheinlich?) geht die Sache gehörig in die Hose. Was dann? Ach so, ich hab´s vergessen, DU würdest ja für Deine Aussagen den Kopf nicht hinhalten.

    Also belassen wir es dabei, und versuchen Antworten zu geben, hinter denen wir auch stehen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    SHA
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Naja, zwei linke Hände habe ich nicht gerade. ;-)
    Außerdem möchte ich nur ein paar vereinzelte Fliesen überpinseln. Vom Farbton hält sich das auch eher in Grenzen - diese sind noch Türkis-grün und werden dann Blau.
    Da es also keinen allzugroßen Kontrastschocker geben wird - wird das schon gehen. ;-)

    Wie verhält sich das eigentlich mit dem Verfugen? Würde gerne darüber verfugen, jetzt habe ich aber gehört, dass normale verfugen kann nicht geht, da man mind. 3 mm Angriffsfläche benötigt, sonst hält das nicht. Ist das was dran?
    Hab jetzt so ein Mittelchen ausfindig machen können (vom Baumarkt Gl...us), dass man mit nem Pinsel aufträgt.
    Hat jemand Erfahrung damit? Kann man vielleicht doch "normal" drüber verfugen?
    Grüße, Hotzi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen