Ergebnis 1 bis 3 von 3

Verputzt - nun Lüften oder Kombination?

Diskutiere Verputzt - nun Lüften oder Kombination? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    neuss
    Beruf
    werbung
    Beiträge
    2

    Verputzt - nun Lüften oder Kombination?

    Hallo zusammen,

    mir stellt sich ein derzeit größeres Problem, welches aus der Kombination 'Wohnen & Arbeiten & Nichtnutzbarkeit" besteht:

    Sofern eine Wohnung -bewohnt- ist und sich heraus stellt, dass ein hoch frequentierter Raum wg. Feuchtigkeit -vollständig neu- verputzt werden muss:

    Trockung erledigt, alle Vorarbeiten zudem:

    WIE würdet Ihr nach dem Verputzen zur Trocknung agieren, insbesondere bei der gegenwärtigen Herbstwitterung. Immer bedacht darauf, dass der Mieter schnellst möglich den Raum wieder nutzen kann

    Durchgehend alle Fenster zur Trocknung geöffnet lassen, was einige Zeit bis hin zu gg. Wochen dauern kann - und der Mieter diesen Raum nicht nutzen kann ?!

    Oder würdet Ihr eine 'Wechsellüftung' vorziehen um es zu beschleunigen - bedeutet abwechselnd lüften, heizen, lüften... damit es für den Mieter weitaus schneller geht.

    Ich bin sehr neugierig auf Eure Antworten.

    VG Tenoraso
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verputzt - nun Lüften oder Kombination?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    neuss
    Beruf
    werbung
    Beiträge
    2
    Danke - nun habe ich noch eine ergänzende Frage:

    Der gesamte Raum (Wohnung ist ja vermietet) wurde frisch verputzt. 2 von 4 Wänden sind trocken, diese sind gestrichen. Der Mieter "weigert" sich die Wände mit deutlich sichtbarer Feuchtigkeit des Putz zu streichen.

    Was könnte "passieren" wenn frisch verputzte Wänd, welche noch sichtbare Feuchtigkeit tragen, dennoch gestrichen würden?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    a) Die Farbe hält nicht
    b) Die Farbe wird fleckig
    c) Je nach Farbe (Latex o.ä.) bleibt die Feuchtigkeit in der Wand und es könnte zu Schimmel ö.ä. kommen...

    ICH würde nie eine noch nicht fertig getrocknete Wand streichen... Wieso auch? Dann ist sie zur Not eben paar Tage/Wochen länger grau anstatt weiß/grün/rot/gelb etc...

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen