Ergebnis 1 bis 7 von 7

Holzofen anschliessen

Diskutiere Holzofen anschliessen im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Flörsheim
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    2

    Holzofen anschliessen

    Hallo zusammen,
    ich benötige dringen den Rat von Fachmännern.
    ich möchte in meiner Schrebergartenhütte einen Holzofen zum heizen im Winter anschliessen.
    Was benötige ich,wenn ich mit dem Rohr durch die Wand möchte,daß das holz duch das heisse Ofenrohr nicht Feuer fängt?
    Ein Bekannter hat mir zu einer Wanddurchführung geraten,die aber rund 200€ kosten soll.Hat jemand von Euch vielleicht eine billigere Alternative die genau so gut ist.
    Würde mich über jede Antwort freuen.
    Gruß
    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzofen anschliessen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    984
    Ohne Schornsteinfeger geht hier gar nichts !!

    Ob so eine Durchführung nun 200 oder 400 € kostet ist total egal, Fakt ist, brennt die Bude, kriegen se dich dran!! Eine ILLEGALE nicht genehmigte Feuerstelle ist immer zuerst eine Ordnungswidrigkeit, oft danach eine Straftat wenn die Siedlung brennt ists zu spät.

    Ohne wirksame Höhe des Rauchrohrs wird dann richtig übel.

    Fazit entweder RICHTIG oder GAR NICHT !

    Dein Zuständiger BSM hat eine Beratungspflicht, frag den was er haben will dann klappt das auch mit dem Nachbarn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Was willst Du jetzt hören?

    Hast Du schon mit dem zuständigen Kaminkehrer gesprochen?
    Feuerstätten einfach so geht eh nicht!

    ... eigentlich fallen mir nur noch hämische Fragen ein.

    Da Du noch neu hier bist, lies mal bitte die Nutzungsbedingungen. Hier gibts keine halbseitenen Bastellösungen.

    Weil wir aber ein bisschen neugierig sind, was der Kaminkehrer sag, schließe ich den Faden nicht gleich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Und deswegen hatte ich in seinem Doppelthema folgendes geschrieben:

    Wie oft willst Du das Thema noch einstellen?

    Das mit der Wanddurchführung hat schon seinen Sinn. An dieser Stelle sollte man nicht sparen. Sonst könnte es passieren, dass Du eines Tages in den Garten kommst und die Hütte ist weg.

    Aber bevor man mit so etwas anfängt, sollte man zuerst einmal klären, was überhaupt "erlaubt" ist.

    In DE gibt es ja für alles Gesetze, Verordnungen usw.

    Bsp. für Lauben:

    Feuerstätten

    Bei einer vorgesehenen Errichtung und dem Betrieb einer Feuerstätte sind auch die materiellen Vorschriften der Feuerungsverordnung5) einzuhalten.

    Soweit bei Feuerstätten eine Nennwärmeleistung von 50 kW und bei Gasfeuerstätten von 90 kW nicht überschritten wird (dies dürfte bei Lauben in der Regel vorausgesetzt werden), sind sie genehmigungsfrei. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass nach der Kehr- und Überprüfungsordnung6) der Grundstückseigentümer und die Betreiber von Feuerstätten verpflichtet sind, den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister vor Errichtung oder Änderung der Feuerstätte zu unterrichten.
    Also würde ich zuerst einmal den Schorni fragen, denn der muss ja zustimmen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    OT: Absicht?
    halbseitenen
    ..oder war "halbseidenen" gemeint? Wobei das eine das andere natürlich nicht ausschließt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Beruf
    Maschinenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Haus-, und Wohnungseigentümer, Bauträger
    Beiträge
    12

    der Fachmann macht's

    Also wir haben hier im Raum München sehr offene und gesprächsbereite Bezirkskaminkehrermeister, mit hoch qualifizierten Mitarbeitern!

    Es rentiert sich immer, Fragen mit denen zu klären, denn der Kaminkehrer will nix an der Bauausführung verdienen (er schreibt eigene Rechnungen), wie vllt. ein Ofenbauer oder Hersteller ...

    Hier zum Lesen aus'm I-Net:

    http://www.kaminkehrer-biederer.de/d...llen_bauen.pdf

    Die Website ist vorbildlich, und lässt eigentlich keine Fragen offen - ausser jene, welche persönlich und vor Ort geklärt werden sollten
    Da kannst Dir die Fragen, die es zu stellen gibt, ausarbeiten!

    Viel Schbass bei schmökern
    wwwahnsinn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was für ein Glück, dass das Thema erst seit 2 Jahren durch ist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen