Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    4

    Neue Fenster max Spalt für PU Schaum

    Hallo
    Wir haben neue Fenster bekommen auf einer Seite ist ein Abstand von Mauerwerk und Fenster ca. 3 - 3,5 cm dieser wurde mit PU-Schaum ausgefüllt.
    Ist dort die Dichtigkeit , Wärmedämmung noch gewährleistet. Wie ist die max. Spaltbreite die mit PU-Schaum ausgefüllt werden kann.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Fenster max Spalt für PU Schaum

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Bevor es wieder viele Aufschreie gibt: Dichtigkeit hat mit PU Schaum nichts zu tun. Ich geh mal davon aus das noch ein Kompriband oder, wie bei mir, Illbruck TwinAktiv reinkommt. Der Schaum ist wirklich nur zum ausfüllen da.3,5cm ist aber meiner Laienmeinung nach schon grenzwertig. Hat der Fensterbauer nicht den Rohbau gemessen sondern aus dem Plan heraus bestellt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    4
    Kompriband , Illbruck TwinAktiv oder sonstiges nein nur ein Flachprofil und Acryl
    wurde verwendet es wurde am Alten Fenster gemessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Erstmal hier lesen
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=28923

    Der Schaum ist nur Fugenfüller. Wenn die Fuge also gefüllt ist - why not.
    Aber ich denke, wie immer ist der Schaum das kleinste Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Genau. War womöglich wieder kein Planer da!!!



    :::duck-und-schnell-wegrenn:::
    khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    4
    Die Fensterbau Firma war mit einem Techniker dagewesen und hat die Fenster vermessen und diese auch selber eingebaut. Ich weiß aber nicht ob der Spalt von bis zu 3,5 cm OK ist. Bzw was man dort noch machen kann.
    Einbau erfolgte nach "energie Einsparverordnung" lt. Angebot.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Na doch wohl eher nach der EU-Verordnung 1677/88
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Lokführer
    Beiträge
    4
    Einbau erfolgte nach "energie Einsparverordnung" lt. Angebot.
    SA-Leiste innen aussen waagerecht mit butylband bzw fensterfolie
    abdichtung der fugen zwischen Fenster und Baukörper erfolgt mit PU-Schaum

    mehr steht dort nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Ohne Bild

    kann ich nichts feststellen, wenn ordentlich geschäumt ist, und die bauliche Situation es verlangt sind 3.5cm i.O.

    Beim Neubau geht mann von 1.5cm aus

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen