Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    47809
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    41

    Frage Terminabsprache für Nachbesserung

    Hallo,
    wenn ich einem Handwerker eine zweite Frist zur Mängelbeseitigung einräume, muss ich mich dann nach seinem Terminkalender richten?

    Problem ist folgendes:
    Wir sind beide berufstätig, die einzigen Personen, die den Handwerker ins Haus lassen könnten, befinden sich in Urlaub. Da wir darüber hinaus auch 2 Hunde haben, möchten wir nicht, dass ein Handwerker im Haus ist, der die Hunde völlig ram machen würde.

    Danke schon jetzt für Eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terminabsprache für Nachbesserung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    Anwalt
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von MK70 Beitrag anzeigen
    .... wenn ich einem Handwerker eine zweite Frist zur Mängelbeseitigung einräume, ....
    Wozu eine zweite? Eine Fristsetzung reicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    da du ja offensichtlich kulant bist und eine 2. Chance einräumst, gib ihm doch einen Fixtermin vor und dazu einen Alternativtermin.
    Am Freitagnachmittag anrufen und sagen: "am Montag oder Dienstag" ist nicht unbedingt vorteilhaft.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    47809
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    41
    Hallo,
    in der ersten Frist, ist er nach 8 Tagen mit einem Anwalt gekommen und hat den §648 ausgepackt. Seitdem war er nicht mehr da, um die Mängelliste abzuarbeiten. Nach dem Schreiben sind auch wir zum Anwalt und mussten erstmal klein Beigeben und die Bauhandwerkersicherung stellen, was von Seiten des Amtsgericht, bzw. dessen Bank, jetzt etwas länger gedauert hat. Unser Anwalt hat dann zu einer erneuten Frist geraten.
    Des Weiteren scheint es so zu sein, dass ein Handwerker, dem eine Frist gesetzt wurde, innerhalb dieser entscheiden kann, wann er zur Mängelbeseitigung erscheinen kann. Und ich möchte gern rausbekommen, ob das wirklich so sein kann. Ohne Rücksicht auf ggf. Sachwerte, Haustiere usw.

    Da mit ihm sicherlich nicht mehr gut Kirschen essen ist, glaube ich auch nicht, dass er uns überhaupt noch mit irgendwas entgegen kommen wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Ähm,...

    wa habt Ihr denn da in Arbeit? Mehrfamiliehaus? Sonst würde mir mal bei § 648a ganz spontan Nr. 6 einfallen und leichte Fragen zum RA aufkommen lassen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    47809
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    41
    Hallo,

    Einfamilienhaus -> fast 30 Jahre alte 30KW Gasheizung raus -> Pellets & Solar inkl. 1000L Pufferspeicher rein. Das ganze nicht als das günstigste Angebot, sondern Sohn, auch in Firma arbeitend, ein "guter" Kumpel...

    Hmm, wenn ich das richtig lese, hab ich da nix bei gewonnen. Oder versteh ich da was falsch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    wa habt Ihr denn da in Arbeit? Mehrfamiliehaus? Sonst würde mir mal bei § 648a ganz spontan Nr. 6 einfallen und leichte Fragen zum RA aufkommen lassen....
    Nicht § 648a BGB, sondern § 648 BGB (Sicherungshypothek). Der geht auch bei privaten Bauherren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    953
    Wenn ihr eine Frist setzt, dann solltet ihr auch innerhalb dieser Frist den Zutritt ermöglichen.
    Vielleicht sollte jemand die Threads zu deiner Heizung mal zusammenfassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen