Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Rechtmehring
    Beruf
    Wirtschaftsingenieur
    Beiträge
    79

    Abdichtung Garagen-Fundament mit Schalsteinen

    Sers Forum,

    heute bei der Nachbar-Baustelle gesehen: Für eine Doppel/Großraum-Fertiggarage wurde ein Fundament wie folgt erstellt:

    1.) Sauberkeitsschicht
    2.) darauf Schalsteine mit Beton (und verm. Bewehrung)

    ABER: Keine Abdichtung, d.h. an das Fundament wurde direkt Kies angeschüttet, noch nicht einmal eine Noppenfolie dran.

    ISt das okay, oder müssen zumindest die Fugen der Schalsteine abgedichtet werden? (Dichtschlämme oder KMB?)?

    Gruß und schönes WE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Garagen-Fundament mit Schalsteinen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    und wofür ? ich meine abdichtung......für eine fertiggarage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Rechtmehring
    Beruf
    Wirtschaftsingenieur
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    und wofür ? Ich meine abdichtung......für eine fertiggarage
    frostschutz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    aaaaaaaaaaaaaaaaah , und ich habe mich schon immer gefragt , wofür die noppenfolie erfunden wurde ...........

    nichts für ungut , aber da bist du im falschen märchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Rechtmehring
    Beruf
    Wirtschaftsingenieur
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    aaaaaaaaaaaaaaaaah , und ich habe mich schon immer gefragt , wofür die noppenfolie erfunden wurde ...........

    nichts für ungut , aber da bist du im falschen märchen
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Ich habe von Dichtschlämme und KMB geschrieben...

    Hatte bisher eine bessere Meinung von Dir

    Und immer schön sachlich und freundlich bleiben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    wenn ein einziger ironischer beitrag (ich bin ein bekennender gegner der noppenfolie) deine meinung derart erschüttert ........... sei´s drum .

    kannst trotzdem deinen nachbarn beruhigen , da passiert schon nichts , auch ohne dichtschlämme und KMB , und sogar ohne noppenfolie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Rechtmehring
    Beruf
    Wirtschaftsingenieur
    Beiträge
    79
    kommt halt immer darauf an, ob man es nötig hat, einen anderen (grundlos) lächlich machen zu müssen. Fakt ist, dass Du erst genau lesen hättest müssen bevor Du so einen Kommentar (öffentlich) schreibst.

    Hättest Du mir sowas auch in´s Gesicht gesagt? Verm. nicht...

    Anyway, kann schon mit sowas umgehen.

    Gruß
    blaxxun17
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von blaxxun17 Beitrag anzeigen
    Hättest Du mir sowas auch in´s Gesicht gesagt?
    mit sicherheit , weil ich der meinung bin , nichts böses geschrieben zu haben........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Dann die Frage auch zurückhaltender formulieren. Die Art und das Schreien (Großbuchstaben) haben den Ansatz gegeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Dann versuchen wir's mal ganz nüchtern:
    Da das Fundament am oberen Rand bestrimmt ab und zu Frost abbekommt, sollte es diesen schon aushalten. Gute Schalsteine sind aber auch im durchfeuchteten Zustand frostfest, die anderen bröseln halt irgendwann weg, der Betonkern, der die Garage trägt, wird dann hoffentlich wenigstens von entsprechender Qualität sein.
    Ein anders Problem mit Schalsteinen ist die Betondeckung der Bewehrung. Da muss man gut aufpassen, denn die Betondeckung muss vom Kern alleine aufgebracht werden, wenn das Eindringen von Wasser nicht anderweitig ausgeschlossen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen