Ergebnis 1 bis 4 von 4

Estrichtrocknung per FBH

Diskutiere Estrichtrocknung per FBH im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Lkr. Rosenheim
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    50

    Estrichtrocknung per FBH

    Der Zementestrich ist nun 4 Wochen drin und es wurde letzten MIttwoch mit dem Aufheizen der FBH begonnen. Momemtan sind 50 Grad in der FBH die nun 10 TAge so hoch laufen soll. So lt. Vorschrift der Estrichfirma.

    Heute habe ich gemerkt, dass sich in einigen Räumen der Estrich an Ecken um ca. 0,3 - 0,5 cm anhebt.

    Ist das nicht gefährlich? Kann der Estrich Schaden nehmen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrichtrocknung per FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Lies bitte erstmal die Geschichte vom Leben des Estrichs.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Lkr. Rosenheim
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    50
    Demnach ist das ganze normal? Aber mir erscheinen 50 Grad schon ganz schön viel!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Sepp14 Beitrag anzeigen
    Demnach ist das ganze normal? Aber mir erscheinen 50 Grad schon ganz schön viel!
    Suche mal nach Schnittstellen Koordination Fußbodenkonstruktionen.

    Zitat Zitat von Sepp14 Beitrag anzeigen
    die nun 10 TAge so hoch laufen soll
    Es geht also um das Belegreifheizen, denn beim Funktionsheizen wäre der Zeitraum kürzer. Ob die 50°C korrekt sind hängt von der Auslegungstemperatur der FBH ab. Ich kann mir eine Auslegung auf VL 50°C nur schwer vorstellen, aber unmöglich ist das deswegen nicht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen