Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Schüler
    Beiträge
    4

    Mauer Grundstück

    Hi,

    eine kleine Frage, die ich jetzt mal relativ neutral versuchen werde zu stellen.

    Es geht um die Erbauung einer Mauer auf einer ca. 1m-1.50 hohen Terasse neben einem Gehweg. Dieser Gehweg führt zum Hintergrundstück, am Vordergrundstück vorbei.
    Nochmal zum besseren Verständnis:
    Vorne ein Grundstück/Haus, an diesem Haus entlang geht eine Einfahrt bis nach hinten zum 2. Grundstück/Haus. Ein kleiner Teil zwischen Haus und Hintergrundstück steht der Garten der vorderen Grundstückes frei, welcher durch einen Zaun abgesperrt ist.
    Hauptfrage ist ob man eine Mauer auf einer 1m-1.50m hohen Terasse (welche hinter dem haus liegt) bauen darf.
    Zum besseren Verständnis die Reihenfolge:
    =========Einfahrt=========I
    ========================I Hintergrundstück
    XXXXXXXXXXXXOOOO....Zaun... XXXXXXXXXXXXXXX
    XVordergrund-X------ Garten XXXXXXXXXXXXXXX
    XXXXXXtückXXX------ XXXXXXXXXXXXXXX
    XXXXXXXXXXXX------ XXXXXXXXXXXXXXX

    So hoffe man kann es sehen. Links das Vordere Haus, dann Terasse welches die vielen "----" sind, dann der Garten, und dann (ohne Gekennzeichneten Zaun da wo es frei ist) das Hintergrundstück.
    Nun wenn man auf dieser "----" - Terasse zur Einfahrt/Gehweg hin noch eine Mauer errichten würde, welche zusammen mit der Terasse eindeutig die 1.80 Marke überschreitet (geschätzt viell. 2.20m MINIMUM, könnte sogar nen meter oder mehr sein), darf man das?
    Und wenn man das mit Baugenehmigung nur darf, inwiefern sind die Chancen eine zu bekommen?
    Und wenn das alles erbaut wäre, dürften sich Nachbarn des Hintergrundstückes beschweren?

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauer Grundstück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Burgwedel
    Beruf
    Einkäufer
    Beiträge
    83
    Moin,

    das ist wahrnsinnig konpliziert sich das vorzustellen. Mach bitte mal ein Foto und stell es rein. Auf dem Foto kannst Du dann per PC alles so beschriften wie Du es vorhast....

    Bei mir in der Gemeinde (Burgwedel) besteht die Möglichkeit eine Mauer als Begrenzung des Grundstückes von 1,8m ohne Baugenehmigung und ohne Erlaubnis der Nachbarn zu erstellen. Alles was darüber hinaus geht, benötigt eine Baugenehmigung und die Zustimmung der angrenzenden Nachbarn. Wo und wie genau das bei Dir aussieht hängt von der Geimeinde bzw. Stadt ab.

    Ein Anruf beim örlichen Bauamt bringt schon 90% Klarheit.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen