Ergebnis 1 bis 4 von 4

Leerrohr mitten in der Wand ??

Diskutiere Leerrohr mitten in der Wand ?? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    München
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    28

    Leerrohr mitten in der Wand ??

    Hallo,

    ich hätte mal eine kurze Frage zur Leerrohrinstallation:

    Gibt es eine Vorschrift, die eine Leerrohrinstallation mitten in der Wand verbietet ?

    Hintergrund:

    Mir gefallen die ganzen Aufputzlösungen für die Kabelführung von an der Wand hängenden Plasmas/LCD´s nicht wirklich und daher hätte ich gerne eine Unterputzlösung. Im Rohbauzustand hatte ich daran leider nicht gedacht (damals hatte ich auch noch keinen flachen Fernseher), sonst hätte ich das gleich mitmachen lassen.

    Jetz bin ich am Überlegen, das nachträglich machen zu lassen (ein M40 Rohr ca. 50 cm lang von ca. 80 cm bist auf Steckdosenhöhe), habe nur Bedenken, dass das vielleicht gar nicht erlaubt ist (mein Elektriker meinte zwar kein Problem, aber ich habe dazu auch schon andere Aussagen gelesen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Leerrohr mitten in der Wand ??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Wer sollte es Dir in Deinem Haus verbieten?
    Statisch sollte so ein 5x5x50cm, senkrechter Kanal kein Problem darstellen.
    OK, falls es eine 11,5er Wand ist, wäre ein wenig Fingerspitzengefühl nicht schlecht, um
    nicht die halbe Wand umzuhauen...
    Es sollte vorher allerdings abgewogen werden, ob der Aufwand lohnt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    senkrechte Leitungsführung über/unter Dosen ist Verlegezonenkonform (<-tolles Wort!)

    Aus elektrotechnischer Sicht kein Problem.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    München
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    28
    Vielen Dank für die Aussagen.

    Verbieten kann es mir natürlich grundsätzlich niemand, aber was habe ich davon, wenn danach das Haus einstürzt .

    Ist eine 17.5´er Außenwand (roter Ziegel - keine Ahnung, wie der Stein genau heißt), von daher sollte es dann wohl statisch kein Problem darstellen. Meine Bedenken gingen auch in erster Linie in Richtung Statik (habe davon allerdings absolut keine Ahnung), da es ja eine tragende Wand ist. Wenn ich sehe, wie manche Baufirmen mit diesem Thema umgehen (scheint niemanden so wirklich zu interessieren) wollte ich daher besser vorher mal nachfragen.

    Die Abwägung zwischen Aufwand und Nutzen ist natürlich eine andere Frage, aber aus meiner Sicht kann ich mich wohl auf Dauer mit einer Aufputzlösung nicht abfinden (es stört einfach den Gesamteindruck).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen