Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    95

    Aus 2 Häusern eins machen

    Hallo,
    ich weiß nicht genau wo das Thema hingehört. Wenn's falsch ist bitte verschieben.
    Ich wohne in einer 100 Jahre alten Doppelhaushälfte, und heute spricht mich mein Nachbar, ein älteres Ehepaar an, dass Sie ihre Hälfte verkaufen möchten und ob ich nicht Interesse hätte. Der genannte Preis ist moderat und wäre auch finanzierbar.
    Für mich wäre das aber nur interessant, wenn ich die Häuser zusammenlegen und dann Quer, das heißt eine froße Wohnung in Paterre und eine in der ersten Etage hätte. Ist sowas erlaubt, wenn mir beides gehört? Darf ich dann die Grundstücke und das Gebäude einfach zu einem machen?
    Ansonsten brauch ich erst gar keine Pläne machen.
    Schon jetzt vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aus 2 Häusern eins machen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Jüterbog
    Beruf
    Feinmechanikermeister
    Beiträge
    103
    Guten Abend.
    Mit Kauf der anderen Hälfte kann keiner verbieten mit Wanddurchbruch beide Einheiten zu benutzen.Nur das dann Dein Haus auf zwei Flurstücke steht.
    Gruß
    willi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Wenn`s statisch passt, wieso nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Man kann ggf. auch die Flurstücke zusammenlegen. Macht aber nicht unbedingt Sinn und ist auch nicht zwingend nötig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Aber würde bei zwei Flurstücken nicht zweimal Grundsteuer fällig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Immo-Verwalter
    Beiträge
    175
    ja aber der betrag bleibt gleich ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Vergesst die Frage... :Roll

    Hab gerade gelesen, dass ein Grundstück auch aus
    mehreren Flurstücken bestehen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    da die Grundsteuer ja über einheitswert berechnet wird, sollte das keinen Unterschied machen..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    gast3
    Gast

    also ..

    spricht dem nichts entgegen.

    Für den Aufwand ggf. vorher mal einen Statiker hinzuziehen - ist aber für entsprechende Fachleute auch kein Hexenwerk.

    Gruß


    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von AQ127CK Beitrag anzeigen
    Für mich wäre das aber nur interessant, wenn ich die Häuser zusammenlegen und dann Quer, das heißt eine froße Wohnung in Paterre und eine in der ersten Etage hätte....
    hört sich doch sehr interessant an!

    ich könnte ihnen einen, in sanierung/umbau, sehr
    versierten architekten in duisburg empfehlen.

    bei bedarf PN.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen