Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bretzenheim
    Beruf
    Techn. Angestellter
    Beiträge
    297

    Innentüren vor den Bodenbelägen setzen?

    Hallo,

    kann man es riskieren, die Innentüren schon während der Estrich-Trocknung setzen zu lassen ( denn die Höhe/Dicke des Bodenbelags ist ja bekannt)?

    Ist nur so ne Idee um die Zeit bis der Fliesenleger anfangen kann, sinnvoll zu überbrücken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innentüren vor den Bodenbelägen setzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Eifel
    Beruf
    Planer
    Beiträge
    32
    wenn der estrich bzw. innenputz schon genügend feuchtigkeit abgegeben haben, dann würde ich es riskieren. üblich ist es nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beruf
    Innenausbauer
    Beiträge
    62
    Hallo,

    riskieren kann man viel. Aber um den saubersten Abschluß zu bekommen ist es sinnvoller erst den Bodenbelag zu legen und dann die Türen zu setzten. Der Fliesenleger wird es dir danken.


    Gruß Jens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    183
    Türen zu letzt einbauen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Wieviele

    Türen sind es denn????

    Bei einem EFH spart mann max. einem Tag. mehr nicht!!!

    Oder der Typ arbeitet entschieden zu langsam


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von KlausDieter Beitrag anzeigen
    Türen zu letzt einbauen!
    Auch meine Meinung, für 10 Türen kannst du vielleicht 4-5 Stunden rechnen, was sparst du dir denn da?

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von elAnimal Beitrag anzeigen
    .....für 10 Türen kannst du vielleicht 4-5 Stunden rechnen, .....
    Wenn er nur das Türblatt einhängen muss, dann reicht das schon.

    Also, etwas mehr Zeit wäre schon nicht schlecht. Er soll ja nicht pfuschen, sondern die Zargen sauber zusammenbauen und dann einbauen. Besser einmal zuviel die Wasserwaage angelegt, als einmal zu wenig. Dann noch die Bänder justieren und Griffe montieren, Zigaretten- und Kaffeepause nicht vergessen, da sind 4 Stunden für 10 Türen schon verdammt wenig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Unser Schreinermeister war mit 5 Türen inkl allem in glaube 2 1/2 Stunden durch, sehr sauber und ordentlich gearbeitet und noch Verpackungsmüll entsorgt
    Aber dann lass es einen Arbeitstag sein, mehr sicher nicht, da spart man auch nichts

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    zum thema türen einbauen,
    ich hab vorher noch nie ne tür eingabeut und hab alle 12 innentüren(bis auf eine, die muss ich um nen cm kürzen) im haus
    mit nem guten helfer an einem samstag eingebaut....
    die erste dauert am längsten......die 2te geht schon schneller, ab der 4ten flutschts von selber.....

    aber niemals vor dem bodenbalag,
    wie willst du denn da sauber drunterfliesen, laminatieren , partettieren ect.....

    und zu guter letzt haust du noch dellen in die zargen.......
    dann hat sich der eine tag vorsprung mächtig rentiert....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    ...
    ich hab vorher noch nie ne tür eingabeut und hab alle 12 innentüren(bis auf eine, die muss ich um nen cm kürzen) im haus
    mit nem guten helfer an einem samstag eingebaut....
    ...
    Sitzen alle noch? Klemmt keine? Schließen alle sauber und von alleine wenn man sie leicht zu wirft?
    --> Dann Respekt!


    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo animal,

    ja alles bestens:-)

    die vorarbeit machts, ich hab für alle türen spreitzen hergerichtet(schon am tag zuvor),
    gerade! bretter (mit je3 auflagen) zum an (in) die zarge stellen,
    dann einlagebretter ganau!!! abschneiden damits passgenau drinsteht.

    dann brauchst die zarge nur noch zusammenbauen, reinstellen, ausrichten einkeilen, die "spreitzen" reinstellen und schäumen......

    haben von etwa morgens 8 bis nachmittags 6 gewerkelt..... natürlich mit einigen zwischendurchbierchen und mittagessen......

    nur eine hab ich versaut, beim griffehinbauen musste ich vorher je 4 mal durch das türblatt bohren, dabei ist mir bei einer die cpl beschichtung etwas abgesplittert, wenn mans nicht weiß sieht manns nicht, aber ich weiß es! göga nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen