Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Wandfliesen auf OSB, OSB+grüne GKP oder 2x GKP?

Diskutiere Wandfliesen auf OSB, OSB+grüne GKP oder 2x GKP? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Südhessen
    Beruf
    Rentner (El.-Ingenieur)
    Beiträge
    14

    Frage Wandfliesen auf OSB, OSB+grüne GKP oder 2x GKP?

    Hallo,
    ich möchte eine Ständerwand aus Stabilitäsgründen mit einer Lage OSB und einer Lage grüner GKP belegen. Darauf kommen dann Wandfliesen.

    Ursprünglich sollte GKP 2-lagig verlegt werden, was aber aufgrund von ungünstig verlegtem Abwasserfallrohr und Lüftungsrohr zu einem zu großen Abstand der Ständerprofile (rund 75cm) vermutlich zu "wackelig" würde.
    Die Fliesen sollen ja nicht wegen Durchbiegung des Unterbaus abfallen...

    Die Idee ist nun, eine OSB-Platte unter einer GKP zu verlegen.
    Wobei sich die Frage stellt, brauche ich dann die GKP überhaupt noch, oder kann ich gleich eine stärkere OSB-Platte einlagig verwenden?
    Die Wand wird komplett bis unter die Decke gefliest.

    Welche Stärke würdet Ihr dann für die OSB-Platte nehmen (jeweils für OSP+GKP12,5 bzw. OSB einlagig)?

    Der Ständerabstand ist 60 cm bis auf die eine Stelle mit den Rohren (da sind es 75cm). Die 60cm ließen sich falls notwendig noch halbieren durch zusätzliche Ständerprofile.

    Welche Vorarbeiten (Anstrich?) wäre beim Fliesen auf (grüne) GKP nötig, und welche beim Fliesen auf OSB (falls möglich)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandfliesen auf OSB, OSB+grüne GKP oder 2x GKP?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Als Laie möchte ich auch hier versuchen zu antworten, da auch bei uns eine ähnliche Situation zum tragen kam...
    Wir haben zwei grüne GK übereinander verarbeitet (eine senkrecht, eine waagerecht), danach Abdichtung drauf und dann kann gefliest werden.
    Was spricht denn dagegen aus den 75cm Abstand beispielsweise zweimal 35cm zu machen (5cm hat die Strebe schon )

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Südhessen
    Beruf
    Rentner (El.-Ingenieur)
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von elAnimal Beitrag anzeigen
    Was spricht denn dagegen aus den 75cm Abstand beispielsweise zweimal 35cm zu machen (5cm hat die Strebe schon )
    Genau da ist ein dickes 100er HT-Rohr im Weg.
    Es ginge schon irgendwie, aber nicht über die volle Raumhöhe.
    Unten verläuft ein 100er HT-Abzweig etwas ansteigend zur Kloschüssel...
    Dort ließe sich auch kein Kantholz o.ä. verlegen, da das 100er Rohr im Weg ist (schlecht von mir geplant, läßt sich jetzt nicht mehr ändern...:Roll)

    Bei einer OSB-Platte dürfte die Stabilität eher gegeben sein als bei GK, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,932
    ich würde die OSB ganz weglassen und stattdessen eine Lage GKFI 25 mm verarbeiten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Südhessen
    Beruf
    Rentner (El.-Ingenieur)
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    ich würde die OSB ganz weglassen und stattdessen eine Lage GKFI 25 mm verarbeiten....
    Die OSB-Platte hätte noch den Vorteil, daß ich das Waschbecken etc. an fast beliebiger Stelle ohne großartige Verstärkungen anschrauben kann.

    Was genau ist GKFI? Gipskarton-FI?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Ein Bild hast du nicht davon oder?
    Es spricht ja auch nichts dagegen kürzere Stützen unterzubringen, es muss ja nur genug Stabilität geben sein für die GK...
    Mit OSB im Sanitärbereich hab ich leider keine Erfahrung, denke aber da danach sowieso überall Abdichtung drauf kommen muss, dürfte es keinen Unterschied zur GK geben. Frage hier aber lieber noch einmal einen Experten.
    Bei uns sieht das in der Dusche so aus



    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Carlos2 Beitrag anzeigen
    ...
    Was genau ist GKFI? Gipskarton-FI?
    GKFI= Gips Karton Feuerschutz Imprägniert


    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Carlos2 Beitrag anzeigen
    Die OSB-Platte hätte noch den Vorteil, daß ich das Waschbecken etc. an fast beliebiger Stelle ohne großartige Verstärkungen anschrauben kann.
    Anschrauben - ja. Halten nein!

    Schietegol, wieviel Ahnung Du davon hast, der Baumarkt sagt
    Mach es zu Deinem Projekt
    also macht mann es zu seinem Projekt.
    Und oft genug endet es wie z.B. das Projekt 18 - im Desaster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Carlos2 Beitrag anzeigen
    Die OSB-Platte hätte noch den Vorteil, daß ich das Waschbecken etc. an fast beliebiger Stelle ohne großartige Verstärkungen anschrauben kann.
    Das ist aber nicht Dein Ernst....oder?

    Obwohl.......bei 15cm OSB......

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Südhessen
    Beruf
    Rentner (El.-Ingenieur)
    Beiträge
    14
    Mich würde mal interessieren, ob auf OSB gefliest werden kann.
    Dazu hat nämlich noch keiner was gesagt...

    Zum Thema Imprägnierung/Abdichtung:
    Diese Wand ist nicht hinter der Dusche oder Badewanne.
    Es kommt dort eigentlich nur das Waschbecken hin. Außer durch gelegentlichen Wasserspritzer wird die Wand wohl eher selten richtig naß.

    Ein Bild hast du nicht davon oder?
    Nö, noch nicht.

    Womit hast Du die Dusche abgedichtet?
    (Das schwarze Zeug sieht ja komisch aus...)

    Das ist aber nicht Dein Ernst....oder?
    Ich würde trotzdem noch eine Bohle dahinterschrauben.

    Mit Verstärkung meinte ich diese Metall-Befestigungssätze, die es z.B. für Waschbecken gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,932
    Metall-Befestigungssätze
    auch WASCHTISCH TRAGESTÄNDER genannt, dafür gibt es die Dinger,
    da hält das Waschbecken "ein Leben lang"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Carlos2 Beitrag anzeigen
    ...
    Womit hast Du die Dusche abgedichtet?
    (Das schwarze Zeug sieht ja komisch aus...)
    ...
    Das ist braun, nicht schwarz
    Hat mein Fliesenleger abgedichtet, kann dir den Namen nicht nennen. Wird aber aufgestrichen und ist relativ dick und hart (fühlt sich ähnlich an wie Mörtel)...

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Menden
    Beruf
    Ingnieur
    Beiträge
    80
    Dass das komplette Bad abgedichtet wurde, ist aber nicht die Regel, oder???

    Grüße,
    indy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von indy82 Beitrag anzeigen
    Dass das komplette Bad abgedichtet wurde, ist aber nicht die Regel, oder???

    Grüße,
    indy
    Wirkt vielleicht so, aber wie man sieht ist dies eine bodenebene, begehbare Dusche und da wurde auch der vordere Bereich VOR der Dusche abgedichtet, da es hier sicherlich zu erhöhter Feuchtigkeit durch Spritzwasser kommen kann.

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    OS Koordinator
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von Carlos2 Beitrag anzeigen
    Womit hast Du die Dusche abgedichtet?
    (Das schwarze Zeug sieht ja komisch aus...)
    Sieht wie Dichtschlämme aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen