Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295

    Wie schleifen an engen und schwer zu erreichenden Stellen?

    Hallo zusammen,

    wir schleifen gerade unsere alte Holztreppe ab. Dazu haben wir einen Bosch Exzenterschleifer (für die großen Flächen echt gut) einen Fein MM für die kleineren Stellen, aber es gibt auch Stellen, da kommt selbst der MM nicht hin.
    Besonders wo das Geländer an den Treppenwangen montiert ist, zwischen Wand und Wange etc... Gibt es ein elektrisches Gerät was auch an solchen schwer zu erreichenden Stellen schleifen kann?

    Nein, per Hand ist es unmöglich die schwarze Lasur vom Holz runterzubekommen und nein auch eine "Megabeize" sprich chemisch hat leider kein Ergebnis gebracht, rein per Gerät mit 40er Papier bringt etwas, leider...

    Jemand eine Idee? Ich hatte bereits an den Schleiffinger von Fein gedacht, aber da ist immer noch das Problem mit dem "zu dicken" MM hintendran

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie schleifen an engen und schwer zu erreichenden Stellen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Hi Uwe,

    hatte ich von Flex auch schon gesehen, nur da lag es bei etwa 400€ und das für die paar kleinen Stellen war mir zu heftig. Und sowas zu leihen habe ich leider noch nicht gesehen

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Bin jetzt mal direkt auf die Seite von deinem Bild, glaube du hast mir echt geholfen... Das ist ein Aufsatz für Bohrmaschine/Winkelschleifer und für 36€ echt preislich eine Alternative

    Vielen Dank!!

    http://www.kaindl.de/shop/bandschleiffeile-fuer-winkelschleifer-bohrmaschine-p-33.html


    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von elAnimal Beitrag anzeigen
    Das ist ein Aufsatz für Bohrmaschine/Winkelschleifer
    Genau! Hatte ich mir auch mal besorgt. Funktioniert ganz ordentlich, sicher keine Profiware, aber Deine Treppe sollte es überleben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Bestellt, ausprobiert und als einen Sch*** befunden!
    Das Ding ist das Letzte! Drehzahl vom Winkelschleifer meiner Meinung nach ein wenig zu hoch für das Teil und da die vordere Umlenkrolle aus Metall ist, ohne rutschhemmende Schicht, rutscht das Schleifband trotz maximaler Spannung (ich denke bei mehr würde es reißen) beim berühren den Arbeitsmaterials direkt von der Rolle... Effizienz = Null!!

    Wir suchen immer noch nach Alternativen um schwarze (30 Jahre alte) Lasur aus einer Massivholztreppe zu bekommen...

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188
    Dremel oder baugleiches Ding mit einer Verlängerungswelle, vorne halt Schleifzeug dran. Bedingt durch geringe Fläche des Schleifskopfes nur für kleine Flächen, aber man kommt halt überall hin, wo man auch mit einem Pinsel hinkäme...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von elAnimal Beitrag anzeigen
    Bestellt, ausprobiert und als einen Sch*** befunden!
    Das tut mir leid, dass ich Dich auf eine falsche Fährte gebracht hab

    Die Kleinigkeiten, die ich bislang damit gemacht habe, hat es ganz gut ausgehalten.

    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Uwe! Beitrag anzeigen
    Das tut mir leid, dass ich Dich auf eine falsche Fährte gebracht hab

    Die Kleinigkeiten, die ich bislang damit gemacht habe, hat es ganz gut ausgehalten.

    Uwe
    Wir sind so verzweifelt, wir kaufen (fast) alles um die Treppe endlich fertig zu bekommen, aber suchen immer noch verzweifelt... Mach dir also keinen Kopf

    Bisher probiert:

    - Bosch Exzenterschleifer (super für die großen Flächen)
    - Fein MM (super für kleinere Stellen)
    - Megasuperduper-Abbeiz-Gel was angeblich 15 Lackschichten auf einmal runterbekommt für 20€ die 0,5 Liter --> Ergebnis nach über 12 Stunden Einwirkzeit --> 0!
    - manuelles schleifen mit Schleifblock --> schmerzende Hände/Arme und 10% von der Lasur runter --> keine Alternative


    Was kann man noch machen? Wir sind über jeden Tipp dankbar!

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi,

    haste schon mal versucht den Schleiffinger "falschrum" auf den MM zu setzen?
    Das Powerfeilenschleifbandabflugproblem dürfte seine Ursache in der zu hohen Drehzahl haben. Das ist aber nur ne Vermutung, da ich ne "richtige" habe.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hanhofen
    Beruf
    Project Manager
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Hi,

    haste schon mal versucht den Schleiffinger "falschrum" auf den MM zu setzen?
    Das Powerfeilenschleifbandabflugproblem dürfte seine Ursache in der zu hohen Drehzahl haben. Das ist aber nur ne Vermutung, da ich ne "richtige" habe.

    Gruß Lukas
    Gute Idee, das werde ich testen Danke sehr!
    Und die "richtige" war uns zu teuer (Schleiffinger um die 300€)
    Ja, ich dachte auch schon mit 22.000U/Min ist schon heftig für die kleine Metallrolle das Schleifband da noch zu halten

    LG elAnimal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Calbe
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH) derzeit techn. Einkäufer
    Beiträge
    81
    ..bei solchen verflixten Ecken könnte vielleicht eines der vielen Strahlverfahren anwenden, je nachdem, welcher Staub im Haus geduldet werden kann, kämen da Soda (Staub) und vielleicht Trockeneis in Frage...beide sind nicht sehr abrasiv, machen also das Grundmaterial annähernd nichts kaputt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen