Ergebnis 1 bis 1 von 1

Fließestrich als Ausgleichsschicht für Aquarium?

Diskutiere Fließestrich als Ausgleichsschicht für Aquarium? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Student
    Beiträge
    1

    Fließestrich als Ausgleichsschicht für Aquarium?

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich bin hier richtig und habe direkt eine Frage (ich denke einige mehr werden folgen *g*).
    Und zwar geht es um folgendes:
    Aufgrund von Gewichteinsparungen und der Einfachheit halber möchte ich ein Aquarium auf Styropor Sockeln stellen. (ja das geht, das "aber" kommt gleich )
    Damit sich das Styropor nicht dem schiefen Boden bei mir anpasst, sollte der Untergrund ausgeglichen werden. Denn mit Neigung nach Vorn passt sich auch das Styropor an, das Becken stünde arg schief.

    Von daher muss ich mir überlegen, wie ich den Boden darunter ausgleichen könnte...
    Ich habe einen Laminatboden und möchte den nun nicht extra an dieser Stelle rausnehmen oder sonstwas.
    Daher habe ich mir folgendes gedacht:
    Ich baue aus Dachlatten einen Rahmen, welcher so groß wie die Bodenplatte des Aquariums ist. Den bespanne ich von unten mit einer starken Folie (was wäre da wohl geeignet?).
    Darauf würde ich dann Fließestrich geben, um den schiefen Boden auszugleichen.
    Das ganze bliebe dann so und drauf könnte dann der Unterbau.

    Würde die Sache mit dem Estrich funktionieren? Einziges Fragezeichen wäre für mich die Folie. Ich habe schon einmal ähnliches gemacht, aber direkt auf einen Betonboden...

    Schönen Gruß,
    Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fließestrich als Ausgleichsschicht für Aquarium?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren