Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39

    Defekte Leitung

    Hallo.
    Habe da ein kleines Problem.
    Wir haben ein Fertighaus mit Wärmedämmverbundsystem. Leider hat der Maler die Anschlussleitung für die Aussenbeleuchtung horizontal unter dem WDVS gelegt. Beim befestigen der Lampen, habe ich 120'er Schrauben genommen um, aufs Holz zu kommen. Dabei habe ich wohl die Leitung erwischt. Beim erstmaligen Einschalten der Sicherung, ist diese dann gleich herausgesprungen, beim zweiten Mal dann nicht mehr.
    Daraufhin hat ein Elektriker mal nachgeprüft und festgestellt, dass der Widerstand gegen endlos ging. Er meinte das wär die Erdungsleitung.
    Habe die Lampe wieder abgebaut und das Loch, wo die Schraube saß, mit Silikon aufgefüllt.
    Bisher läuft auch alles super, habe aber immer irgentwie Angst, dass es an der Stelle schmoren kann, und dann ein Brand entsteht.
    Soll ich das defekte Kabel ersetzen? Das Problem dabei ist, dass man da sehr schwer rankommt.
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Defekte Leitung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    816
    Die Leitung gehört ersetzt, oder zumindest an deren Einspeisung stillgelegt, wenn Du auf die Aussenlampe verzichten kannst.


    PS.:
    1.) seit wann verlegen Maler Leitungen?
    2.) was ist eien WDVS?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Leitung stilllegen (komplett abklemmen) oder ersetzen (lassen).


    WDVS = WärmeDämmVerbundSystem, ugs.Aussendämmung

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39
    Danke schonmal!
    Der Maler hat die Leitung nicht verlegt, er hat sie nur unter die Dämmung gelegt.
    Also reicht Silikon nicht aus?!
    Das blöde ist halt nur, dass ich die Lampe brauche und, dass man dor sehr schwer hinkommt. Würde es auch reichen, das Kabel an der defekten stelle zu trennen, und das Stück durch ein neues zu ersetzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von zeus2007 Beitrag anzeigen
    Also reicht Silikon nicht aus?!
    Wenn ich Dich anrufe und Dir erzähle, dass ich eine Gasleitung angebohrt habe....was würdest DU mir raten? Silikon?

    Also, falls diese Leitung weiterhin benötigt wird, dann bleibt nur komplett ersetzen, oder besagte Stelle öffnen und "reparieren". Das sollte aber der Fachmann machen.

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=25035

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    816
    Wenn es richtig verlängert wird, wäre das auch in Ordnung.
    Quetschlängsverbinder (mit der richtigen Zange gepresst, nicht diese KFZ Heimwerkersets) und Schrumpfschlauch zum Bleistift.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wenn ich Dich anrufe und Dir erzähle, dass ich eine Gasleitung angebohrt habe....was würdest DU mir raten? Silikon?
    Früher haben wir da einen Holzpfropfen reingehauen. Aber das darf man ja nicht mehr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wenn ich Dich anrufe und Dir erzähle, dass ich eine Gasleitung angebohrt habe....was würdest DU mir raten? Silikon?

    Also, falls diese Leitung weiterhin benötigt wird, dann bleibt nur komplett ersetzen, oder besagte Stelle öffnen und "reparieren". Das sollte aber der Fachmann machen.

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=25035

    Gruß
    Ralf
    Jo! Da hast du natürlich recht! War ja auch nicht meine Idee, das hat mir der E- Fachman so gesagt.
    Warum springt die Sichererung eigentlich nur einmal raus, und beim zeiten Mal nicht mehr? Ist doch auch irgentwie komisch, finde ich.
    Werd dann mal versuchen da ran zu kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von zeus2007 Beitrag anzeigen
    ...das hat mir der E- Fachman so gesagt.




    Zitat Zitat von zeus2007
    Warum springt die Sichererung eigentlich nur einmal raus, und beim zeiten Mal nicht mehr? Ist doch auch irgentwie komisch, finde ich.
    LS oder RCD?

    Da könnte man jetzt Vermutungen anstellen, aber öffnen muss man die Stelle sowieso, und spätestens dann kann man´s genauer sagen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen


    http://www.tmaxforum.de/wbb/wcf/imag...s/knueppel.gif



    LS oder RCD?

    Da könnte man jetzt Vermutungen anstellen, aber öffnen muss man die Stelle sowieso, und spätestens dann kann man´s genauer sagen.

    Gruß
    Ralf
    Was ist LS, RCD?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39
    Habe mal gegooglet.
    Meine, dass es der FI war. Ist ja schon fast ein Jahr her. Habe heute irgentwie diesen Gedanken bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Daß der FI ausgelöst hat, ist ein sicheres Zeichen dafür, daß eben nicht nur die eine Ader beschädigt wurde, sondern mindestens eine weitere!
    An jener Stelle fehlt nun nicht nur sowohl die Betriebsisolierung als auch die Schutzisolierung (Leitungsmantel), sondern meist geht dies mit einer Schwächung des Querschnitts einher.

    Es besteht also derzeit nicht nur Gefahr für Personen (Elektrischer Schlag durch Ausfall der Schutzmaßnahme bei indirektem Berühren), sondern zusätzlich noch Brandgefahr durch Überhitzung der Schadstelle.

    Einem Fachmann, der da ein "Flicken" Silikon empfiehlt, sollte man den Gesellenbrief umgehend wieder abnehmen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Daß der FI ausgelöst hat, ist ein sicheres Zeichen dafür, daß eben nicht nur die eine Ader beschädigt wurde, sondern mindestens eine weitere!
    Nicht notwendigerweise. Eine Ader (N oder L) mit Erdschluß reicht durchaus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Gas- und Wasserinstallateur
    Beiträge
    39
    warum löst der denn dann nur einmal aus und beim zweiten mal nicht mehr???
    Der müsste dann doch auch wieder auslösen!! Ist gleich nach der Montage und Einschalten der Sicherung raus, dann wieder rein gemacht und seitdem läufts!!??
    Die Schraube steckte da auch noch an der gleichen stelle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von zeus2007 Beitrag anzeigen
    warum löst der denn dann nur einmal aus und beim zweiten mal nicht mehr???


    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen