Ergebnis 1 bis 9 von 9

Traufhöhe Vollgeschoss

Diskutiere Traufhöhe Vollgeschoss im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Gerhard 08
    Gast

    Traufhöhe Vollgeschoss

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit den Verständnis.

    Bauauflagen sind:

    Traufhöhe 3,50m ab Oberkante Bodenplatte
    2 Vollgeschosse sind erlaubt.

    Möchte gern ein Passivhaus bauen und habe eine Dachstärke von
    0,6m

    wie komme ich dann auf 2 Vollgeschosse

    nach meiner Rechnung reicht es nicht einmal für ein EG voll aus.
    Darf das Bauamt solche Vorschriften erlassen das es unmöglich ist ein isoliertes Haus zu bauen.

    Die Traufhöhe wird begründet das es in Franken zu üblich ist.

    kann mir jemand helfen !!!!!

    Gruß
    Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Traufhöhe Vollgeschoss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Auch Dachgeschosse sind Vollgeschosse, wenn sie über mehr als 2/3 ihrer Grundfläche eine (Außen-)Höhe von mindestens 2,30 m haben (Art. 3 BayBO). Bei 10 m Haustiefe, 2,90 m Geschosshöhe EG und Dachneigung 44° wäre das der Fall.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gerhard 08
    Gast
    Hallo Bruno,

    was helfen mir die Aussenmasse wenn ich innen Wohne und dann doch keine 2/3 sondern bei 2,30 nur 1/2 der Fläche habe

    Die Geschoßhöhe von 2,90 komm ich nicht klar den bei 45 Grad Neigung ist das Dach 85cm Strark dann beginnt das Dach ja schon im EG.

    2,90 muss noch Bodenaufbau 0,3m und Deckenstärke abgezogen werden 2,90 - 0,2 - 0,3 = 2,4m

    2,4m Raumhöhe ist mir zu wenig.

    Gruß
    Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Die Vollgeschossregelung zielt leider auf das äußere Erscheinungsbild des Hauses ab. Je dicker das Dach, umso weniger bleibt innen zu Wohnen übrig. Bei 30 cm für den Bodenaufbau EG reichen 2,90 m Geschosshöhe natürlich nicht. Bei 3,00 m und Dachneigung 45° wäre das Dachgeschoss erst ab Haustiefen über 10,80 m ein Vollgeschoss. Das Dach in der Grafik (Haustiefe 10,00 m) ist noch kein Vollgeschoss. Der Dachaufbau schneidet übrigens nichts vom EG weg. Das ist nur eine theoretische Linie, die Konstruktion wird anders aussehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Gast_Max
    Gast
    Hallo Bruno!

    Durch die Bilder wird Deine Erkläung super verständlich!!!

    Mit welchem Programm machst Du diese Bilder?
    Gibt es (evtl. im www) eine Möglichkeit ein Haus unter den gegebenen Bedingungen zu optimieren bzw. mit den Werten herumzuspielen und verschiedene Versionen zu vergleichen?

    Gruß
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Die Grafiken sind mit einem einfachen 2D-CAD erstellt. Ist nicht Freeware.

    Günstige und kostenlose CAD-Software ist z.B. bei http://www.lowbudget-cad.org/ gelistet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    elsdorf
    Beruf
    Planer
    Beiträge
    109

    Dämmung im Planungsrecht

    Sie haben Recht:
    es ist nach wie vor nicht möglich, ein Wohnhaus höher als den Mindeststandart zu dämmen, ohne den Verlust in der eigenen Wohnfläche spüren zu müssen. Auch in NRW sind die Verhältnisse ähnlich.
    Leider hat der gesetzgeber den Zusammenhang zwischen dem Planungsrecht und dem EEG nicht umsetzen wollen oder können.--- Aber das ist eine andere Geschichte.

    Wenn ich Ihre Ausführungen lese, liegt aber Ihr Vorhaben auch in einembeplanten Bereich, der nur Satteldächer aus gestalterischen Gründen zulässt. Aber auch diese Form lässt Passivhäuser zu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Die B-Plan-Regelung kann man auch positiv lesen. Viele B-Pläne enthalten die Regelung "1 Vollgeschoss" bei ähnlichen Traufhöhen. Dann stößt man beim Dachausbau wirklich an Grenzen. Das ist hier nicht der Fall. Die Traufhöhe schränkt natürlich ein.

    Ggf. kann man es mit einer Befreiung versuchen, wenn es wirklich um die letzten 20 cm geht. § 31 BauGB sagt hierzu:

    "2) Von den Festsetzungen des Bebauungsplans kann befreit werden, wenn die Grundzüge der Planung nicht berührt werden und
    1. Gründe des Wohls der Allgemeinheit die Befreiung erfordern oder
    2. die Abweichung städtebaulich vertretbar ist oder
    3. die Durchführung des Bebauungsplans zu einer offenbar nicht beabsichtigten Härte führen würde
    und wenn die Abweichung auch unter Würdigung nachbarlicher Interessen mit den öffentlichen Belangen vereinbar ist."

    Auf 2 und 3 könnte man abzielen. Ohne nachbarliche Zustimmung geht aber nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Gerhard 08
    Gast
    Hallo,

    es geht ja meist nur um 20 bis 50 cm.

    da man einiges machen kann wie

    keinen Estrich weil der Keller aussen isoliert wird
    die Lüftungsrohre im Beton verlegen

    dann kommt man da schon besser hin

    und dann doch noch eine Dachgaube bauen auch wenn dies mehr kostet und schlecht für den Energieverbrauch ist.

    Leider ist das so das diese Vorschriften doch immer noch das Bauen teurer machen als es sein müste.

    Aber das mit der Ausnahmege. versuche ich doch einmal
    vieleicht kann man da was machen denn es soll ja Energie gespart werden.

    Gruß

    Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Traufhöhe
    Von TH__ im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 14:39
  2. Wie wird die Traufhöhe ermittelt?
    Von Boeserwolf im Forum Dach
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2003, 22:52