Ergebnis 1 bis 13 von 13

Preis schlüsselferig vs. Technikfertig

Diskutiere Preis schlüsselferig vs. Technikfertig im Forum Schlüsselfertig Bauen ? auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    3

    Preis schlüsselferig vs. Technikfertig

    Hallo zusammen,
    wir wollen nächste Jahr ein Haus bauen...derzeit liet uns ein konkretes Angebot des Fertighaussteller xxxx vor. xxxx bietet 2 Innenausstattungs-Varianten an. Eine gehobene (YX) und eine normale (ABC).

    Unsere xxxx-Berater hat uns bei einer Wohnfläche von 200 m² und der gehobenen Ausstattung einen "schlüsselfertigen" Preis von 272.000 € genannt.
    Da wir innen die Malerarbeiten, Oberböden, Innentüren, Fliesenarbeiten und alle Sanitärobjekte selbst organisieren wollen, wurden diese vom Angebot abgezogen. In Summe 24.000 €

    Gleiches gilt für die normale Ausstattung. Schlüsselfertig 233.000 €
    Wenn wir die oben genannten Arbeiten und Materialien selbst beistellen würden wir einen "Rabatt" von 14.000 € bekommen

    Ich bin kein Fachmann, aber das erscheint mir recht wenig, für die gehobene und die normale Ausstattung. Wenn ich allein überlege, was Fliesen, Innentüren und die Sanitäreinrichtungen kosten....von der Arbeit ganz zu schweigen...

    Wie ist Ihre Erfahrung ? Halten Sie den Rabatt für realistisch ?
    Oder wird hier nicht mit offenen Karten gespielt ?
    Geändert von Baufuchs (13.10.2009 um 21:20 Uhr) Grund: Firmennamen entfernt/Bitte Nutzungsbedingungen beachten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Preis schlüsselferig vs. Technikfertig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von pbmt Beitrag anzeigen
    Oder wird hier nicht mit offenen Karten gespielt ?
    würdest du beim skat nach 18-20 die karten auf den tisch legen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Hallo pbmt,

    das sind sehr wenig Informationen, für die Du eine Antwort haben möchtest. Als wir vor 1,5 Jahren mit unseren Planungen angefangen haben, hätte ich mir nicht erträumt, wie umfangreich und detailliert alles sein kann.

    Es gibt Sanitärobjekte und Sanitärobjekte. Oder anders: Für ein ganz normales Klo kann man ein Vermögen ausgeben. 14.000 klingt nicht wirklich viel "Rabatt". Es kommt aber auch drauf an, was für Hersteller, Modelle, Fliesen- und Farbqualität in dem Schlüsselfertigen Angebot enthalten sind.

    Und eine Sache solltet ihr immer bedenken:
    Die selbe Leistung vorausgesetzt zahlt man beim Hinzubestellen meistens immer mehr als man gutgeschrieben bekommt falls man es aus dem Angebot nachträglich streicht. Es sei denn ihr habt Glück mit eurem GU/Handwerker/etc.

    gruß,
    dungan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    3
    Ich habe in meinem Text von Rabatt gesprochen. Natürlich wird der noch verhandelt. Es meine in erster Linie die Kosten für den Innenausbau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Cinci
    Beruf
    Baumalocher
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von pbmt Beitrag anzeigen
    Wie ist Ihre Erfahrung ? Halten Sie den Rabatt für realistisch ?Oder wird hier nicht mit offenen Karten gespielt ?
    eine Baufirma verteilt ihren Gewinn an diesem Objekt über sämtliche Gewerke, für sämtliche Gewerke hat die Firma Verträge mit Subunternehmer abgeschlossen, wenn nun ein Käufer einige Teilleistungen aus dem gesamten Vertrag ausschließen will , bekommt er lediglich die geringsten Kosten der Firmen dafür vergütet, meist decken diese vergüteten Kosten aber kaum die benötigten Eigenkosten des Käufers , das ist nun mal so, die Firmen lassen sich doch nicht ihren Verdienst schmälern, denn der Aufwand für evtl. Nachfolgeleistungen und wiederholtes Anfahren ist doch dadurch höher geworden
    also reine Verhandlungssache da noch etwas mehr Geld rauszuholen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Für Extras wirst du bei diesen Firmen immer mehr zahlen, als dir bei "mach ich selber" von selbigen gutgeschreiben wird.

    Ist das Aushandeln von einem Rabatt für dich hier überhaupt sinnvoll?
    Jeder zusätzliche Euro, den ihr als Rabatt aushandelt macht sich zunächst einmal gut in eurem Baubudget. Wo jedoch soll dieses Geld denn herkommen?
    Gedrückt wird dann vom Anbieter wohl doch als erstes beim größten Kostenfaktor und darunter wird in der Folge mit Sicherheit die Qualität leiden und Baupfusch ist vorprogrammiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    224
    Die viel spannendere Frage ist doch, was alles im Angebot fehlt. Denn schlüsselfertig ist nicht gleich schüsselfertig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von ToStue Beitrag anzeigen
    was alles im Angebot fehlt. Denn schlüsselfertig ist nicht gleich schüsselfertig!
    nur , die unterschiede werden selten hinterfragt , und das böse erwachen kommt ziemlich genau in der mitte zwischen unterschrift und schlüsselübergabe .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo,

    wenn du die billigvariante wählst und selber machst bekommst du nen verputzen rohbau mit fenstern estrich dachdämmung und installation für 233-14=219T€.......

    200m2 fliesen lassen (40€ verlegen und 30€Fliesen=70€m2*200=14 000€)
    alternativ parkett verlegen billiger/material meist teurer....
    billiger laminat selber reinlegen.........

    für ein WC kannst du 500€ ausgeben, aber auch nen komplett fertigen mit deckel für 50€ kaufen.......
    so ist es bei allen weitere dingen die du in der hütte brauchst....

    wenn du gewerke selbst vergeben /machen willst und dabei sparen willst solltest du die sache vielleicht anders angehen, is aber ne ganze nummer anstrengender als bauherr sein der abends fotos macht und kurz vor einzug 14 tage die hütte rausmalert...... und dann hinterher sagt ich hab viel selbstgemacht....... dafür hast du dann auch keinen ansprechpartner den du schuld in die schuhe schieben kannst wenn was schiefgeht
    so könnte das aussehen:

    bauzeichner archie suchen der plan macht,
    Baustoffhändler suchen der baustoffe liefert,
    bauunternehmer sichen der den rohbau macht,
    fensterbauer selber suchen
    putzer selber suchen
    zimmerer selber suchen
    dachi selber suchen
    heizi selber suchen
    estrichleger selber suchen
    elli selber suchen
    fliesör selber suchen.......

    usw..... und dabei so gut es geht mithelfen und mit den handwerkern über stunden abrechnen..
    varrausgesetzt man ist handwerklich begabt, und hat nochn paar kumpels und familie die gern helfen und unendlich ausdauer um ein jahr(und länger) tagtäglich nebenher stundenlang auf der baustelle rumzuturnen.....

    wenn nicht!!!!
    schlüsselfertig

    viele grüße
    pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    hallo,

    wenn du gewerke selbst vergeben /machen willst und dabei sparen willst solltest du die sache vielleicht anders angehen, is aber ne ganze nummer anstrengender als bauherr sein der abends fotos macht und kurz vor einzug 14 tage die hütte rausmalert...... und dann hinterher sagt ich hab viel selbstgemacht....... dafür hast du dann auch keinen ansprechpartner den du schuld in die schuhe schieben kannst wenn was schiefgeht
    so könnte das aussehen:

    bauzeichner archie suchen der plan macht,
    Baustoffhändler suchen der baustoffe liefert,
    bauunternehmer sichen der den rohbau macht,
    fensterbauer selber suchen
    putzer selber suchen
    zimmerer selber suchen
    dachi selber suchen
    heizi selber suchen
    estrichleger selber suchen
    elli selber suchen
    fliesör selber suchen.......

    usw..... und dabei so gut es geht mithelfen und mit den handwerkern über stunden abrechnen..
    varrausgesetzt man ist handwerklich begabt, und hat nochn paar kumpels und familie die gern helfen und unendlich ausdauer um ein jahr(und länger) tagtäglich nebenher stundenlang auf der baustelle rumzuturnen.....

    wenn nicht!!!!
    schlüsselfertig

    viele grüße
    pascal
    Da bevorzuge ich eindeutig schluesselfertig. Hab' keinen Bock und keine Zeit, meine kostbare Zeit mit der Suche nach irgendwelchen Unternehmen zu vergeuden. Da widme ich die Zeit lieber meiner Familie!

    Und ob man bei den Handwerkern immer ein glueckliches Haendchen beweist, sei mal dahingestellt.

    Und wieviel hast du im Endeffekt dann gespart, wenn ich fragen darf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Schweinfurt
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    102
    Kostbare Zeit? Wenn ich auf diese Weise rund 100.000,- EUR sparen kann und dafür ein bis ein eineinhalb Jahre brauche...
    Also ich verdiene auf der Arbeit nicht soviel, aber ich bin ja auch in der Bau- und nicht in der Finanzbranche tätig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Avatar von hirma
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    201



    @Pacal82

    Also wenn ein Fliesenleger für das verlegen von Bodenfliesen im Schnitt 40 Euro pro Quadratmeter verlangt, dann weiss ich warum ich meine Fliesen lieber selbst verlegt habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    @ eddi irvine

    was genau ich gespart hab kann ich nicht sagen, ich weiß nur das unser masiv gebautes haus mit 360m2 wohnfläche, mit relativ guter ausstattung ca 230k € gekostet. die baukosten laut bauantrag wurden mit 340k € beziffert.
    ok außenputz und hofeinfahrt fehlt noch, rechnen wir nochmal 20 drauf, dann betragen die baukosten ca 250 k€.....

    leider bin ich kein formeil1 renn fahrer der sich sowas mal eben leisten kann,
    ich bin ganz normaler arbeiter....

    @hirma und cannavaro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen