Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17

    Womit Risse in der Filigrandecke schließen

    Hallo liebe Experten,

    das Thame Risse in der Filigrandecke ist hier ein Dauerbrenner, deshalb will ich hierzu gar nicht fragen, weil überwiegend alles beantwortet wurde.

    Meine Frage lautet: Womit schließe ich diese Risse (0,3-0,5 mm)? Muss es Epoxidharz sein oder kann ich zB auch ganz fein Acryl reinspritzen?

    Ich danke Euch für die Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Womit Risse in der Filigrandecke schließen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Niemand, der hierzu eine Antwort geben kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    das Thame Risse in der Filigrandecke ist hier ein Dauerbrenner, deshalb will ich hierzu gar nicht fragen, weil überwiegend alles beantwortet wurde.
    Wieso, Du willst doch gar nicht fragen.

    Zu Deinen Rissen: Was soll das Ziel der Aktion sein? Streichbare Oberfläche ohne Tapete?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Hallo, das Ziel ist, eine streichbare Oberfläche zu bekommen, damit ich anschließend Raufasertapete aufbringen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Die Raufaser käme mit der Rissbreite eigentlich auch ohne zus. Massnahmen klar.
    Ich denke, das übliche Muroplan oder Multifinish reicht hier aus. Polycret wäre schon fast mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Wie kommst Du auf das schmale Brett mit dem Acryl?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Auf Acryl bin ich gekommen, weil ich das a) habe und b) sich das ohne größeren Aufwand in die Risse einbringen lässt. Liege ich da wirklich daneben mit Acryl?

    Ist es denn dann überhaupt noch erforderlich, die Risse zu schließen, wenn die Raufase mit den Rissen klarkommt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Eigentlich nicht. Ausser es hat zu viele Abplatzungen am Rand der Risse. Einen Höhenversatz wird es ja kaum geben, sonst hättest Du andere Probleme...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Abplatzungen habe ich am Rand der Risse nicht, auch keinen Höhenversatz.

    Acryl schadet jedoch nicht, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Dann dreh bitte ein Video und stell' es bei Youtube ein, ich möchte sehen, wie Du in 0,3-0,5 mm breite Risse Acryl reinbekommst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Stimmt nun auch wieder. Ich bin insoweit davon ausgegangen, dass ich die Risse mit Acryl leicht abziehe, um mögliche Spannungen aufgrund der Dehnfähigkeit von Acryl auszugleichen. Aber die Dehnfähigkeit dürfte ja bereit die Raufasertapete übernehmen,,,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Genau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    17
    Ich danke Dir
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Edin Beitrag anzeigen
    Niemand, der hierzu eine Antwort geben kann?
    Nach 1 Std 26 so ein Beitrag

    Sag mal - meinst Du, wir sitzen alle vor unseren Rechnern und warten nur auf Dich, oh Herr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen