Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Welchen Keller für Massivbau

Diskutiere Welchen Keller für Massivbau im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Labortechniker
    Beiträge
    57

    Welchen Keller für Massivbau

    Servus zusammen,

    Aktuell sind wir in der "Endplanphase" mit unserem Architekten.
    Nächstes Jahr soll ein Einfamilienhaus in Halbhanglage entstehen.

    Der Keller ist bei 3 Seiten komplett im Erdreich.
    Eine Seite (Nord-Ost) ist komplett sichtbar.
    Das EG und DG werden mit einem 49er Proton Ziegel (Unipor Coriso W09)gemauert. Es kommt kein WDVS zum Einsatz.
    Grundwasserprobleme werden wir keine bekommen. Aber die Angst von
    Sickerwasser... ist groß. Deswegen soll der Keller DICHT werden.

    Nun die Frage:
    Was für einen Keller ist für uns der richtige?

    Der Übergang vom Keller zum EG macht mir Bedenken.
    Wenn ich eine 30 cm dicke weiße/schware Wanne und zusätzlicher Aussedämmung dran mache aber das EG "nur" einen 49er Ziegel habe ohne Dämmung. Kann ich die Ziegel vom EG über die Dämmung des Kellers schauen lassen. Dass quasi 30cm des Ziegels auf dem Beton der Kellerwand liegen und
    die restlichen 19cm über der Isolierung und Dämmung?

    Vielen Dank
    Rudi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welchen Keller für Massivbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Labortechniker
    Beiträge
    57

    Welchen Keller für Massivhaue- Grafik

    Habe noch eine Grafik angehängt:


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    953
    Ich würde vermuten, dass die Kellerdecke AUF den Kellerwänden aufliegt. Eventuell kann man sie 19cm darüber hinaus bauen?

    Zur Ausführung des Kellers: Wenn das Wasser, das hinten ankommt, nach vorne geleitet werden kann, wo es ablaufen/versickern kann, würde ich meinen, dass eine betonierte schwarze Wanne mit Drainage zum Ableiten ausreichen könnte.

    Das ist aber nur eine Meinung eines Laien, der sich schon länger Gedanken um Kellerabdichtungen macht, mal sehen, was die Experten meinen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von lulu66 Beitrag anzeigen
    .. betonierte schwarze Wanne mit Drainage zum Ableiten ausreichen könnte..
    gürtel, hosenträger hüftnagel?
    eigentlich hast du keine schlechte trefferquote .. aber das hier?

    diese themen
    • überstand mauerwerk
    • hanglage
    • abdichtung
    und noch andere lassen sich trefflich suchen und finden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    953
    Hehe, danke für das Teillob. Mein Bereich ist Security, da geht man lieber auf Nummer sicher und Beton sagt mir im Kellerbereich mehr zu als Steinblöcke.

    Gemauerter Keller mit KMB wirds dann wohl auch tun, ums Haus rum läuft das Wasseer von alleine?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    gemauert? kmb?
    ich kenne nur ein kläham - das ist im schwärzesten bayern .. und da
    werden keller weiss gemacht
    aber wer weiss ..

    die dränung .. die ersetzt keinen burggraben, sondern soll wasser a bissl entspannen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Labortechniker
    Beiträge
    57
    Unser Architekt meinte, dass wir die 3/4 (die unter der Erde sind) mit einer weissen Wanne machen und die Nord-Ostseite, die wollte er auch mit den 49er Ziegel mauern.

    wäre es sich einfacher, den kompletten Keller mit einer weissen oder schwarzen Wanne zu erstellen.

    Grüße
    R.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Cinci
    Beruf
    Baumalocher
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stix Beitrag anzeigen
    Unser Architekt meinte, dass wir die 3/4 (die unter der Erde sind) mit einer weissen Wanne machen
    also ein guter Vorschlag
    die Betonwände von außen noch abdichten (Schwarzanstrich oder Spachtelmasse) Drainplatten wären auch von Vorteil und dann auf jeden Fall eine Drainage verlegen und mit Füllsand !!!! anfüllen , nicht mit Lehm oder sonstigem Bauschutt, ganz wichtig
    außerdem : ist eine Wärmedämmung gegenüber dem Erdreich anschließenden Betonwände vorgesehen ? wenn Wohnräume im KG gebaut werden ist eine Wärmedämmung erforderlich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Labortechniker
    Beiträge
    57
    Folgender Plan für unseren Keller:
    Der komplette Keller wird als weisse Wanne ausgeführt.
    An die weisse Wanne kommt noch eine 8 bzw 16 cm Isolierung (Permit)
    An die Isolierung kommt noch das Noppenband
    und rings ums Haus und unterm Haus wird ein Drainage verlegt.

    Aus welchen Materialien zugeschüttet oder aufgefüllt wird weiß ich noch nicht.


    Danke für euere schnellen Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Cinci
    Beruf
    Baumalocher
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stix Beitrag anzeigen
    Dass quasi 30cm des Ziegels auf dem Beton der Kellerwand liegen und
    die restlichen 19cm über der Isolierung und Dämmung?
    und bitte warum ?
    damit erzeugst du doch Scherkräfte, da keine vollflächige Lastverteilung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Cinci
    Beruf
    Baumalocher
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stix Beitrag anzeigen
    Dass quasi 30cm des Ziegels auf dem Beton der Kellerwand liegen und
    die restlichen 19cm über der Isolierung und Dämmung?
    und bitte warum ?
    damit erzeugst du doch Scherkräfte, da keine vollflächige Lastverteilung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Cinci
    Beruf
    Baumalocher
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stix Beitrag anzeigen
    An die weisse Wanne kommt noch eine 8 bzw 16 cm Isolierung (Permit)
    An die Isolierung kommt noch das Noppenband
    und rings ums Haus und unterm Haus wird ein Drainage verlegt.
    Aus welchen Materialien zugeschüttet oder aufgefüllt wird weiß ich noch nicht.
    du meinst Perlite Dämmplatten, Anfüllung bitte ohne diese Platten zu beschädigen, das ist ganz wichtig ..
    Drainage an den Pumpschacht angeschlossen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    953
    Hmmm
    Zitat Zitat von lulu66 Beitrag anzeigen
    .. betonierte schwarze Wanne mit Drainage zum Ableiten ausreichen könnte..
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    gürtel, hosenträger hüftnagel?
    eigentlich hast du keine schlechte trefferquote .. aber das hier?

    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    gemauert? kmb?
    ich kenne nur ein kläham - das ist im schwärzesten bayern .. und da
    werden keller weiss gemacht
    aber wer weiss ..

    die dränung .. die ersetzt keinen burggraben, sondern soll wasser a bissl entspannen
    Zitat Zitat von Stix Beitrag anzeigen
    Folgender Plan für unseren Keller:
    Der komplette Keller wird als weisse Wanne ausgeführt.
    An die weisse Wanne kommt noch eine 8 bzw 16 cm Isolierung (Permit)
    An die Isolierung kommt noch das Noppenband
    und rings ums Haus und unterm Haus wird ein Drainage verlegt.
    Kann mir das jemand erklären? Erst ist ne schwarze Betonwanne mit Drainung mehrfach abgesichert und wohl zuviel des Guten, aber als Weisse Wanne mit Drainung ists dann richtig? Die Isolierung wird doch bestimmt mit KMB verklebt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Dipl.-Bauingenieur
    Beiträge
    119
    Dränage an Weisser Wanne? Was soll'n das? Traut da jemand seiner weissen Wanne nicht über'n Weg?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wer redet von richtig?
    dafür musst du nicht rum´quoten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen