Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    14612 Falkensee
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    6

    Sockelputz auf Perimeterdämmung vorbereiten

    Hallo,

    nachdem ich seit über einem Jahr passiv mitgelesen habe und viele Fragen bei unserem Hausbau durch Recherchen klären konnte, habe ich jetzt, wo soweit alles steht und fast nur noch "Kleinkram" für mich als Heimwerker anfällt, eine Frage:

    Als der Hausbau soweit fertig war, wurde aus witterungstechnischen Gründen auf das Anbringen des Sockelputzes verzichtet. Nächstes Frühjahr wollen wir das dann durch die Putzerfirma nachholen lassen. Da unser Haus in einen Hang hineingebaut wurde, ist die Geländeoberkante am Haus alles andere als eben, was durch den Wandputz eingermassen gemäß unseren Vorstellungen nachempfunden wurde.
    An einigen Stellen mußten wir aber die Geländeoberkante nachträglich anpassen, sodass jetzt der Grundputz nicht weit genug reicht. Da muß ich nachputzen (mit Gewebe und Klebe-/Gewebespachtel (KGS)).

    Die Frage ist: wie mache ich den Übergang zum erdbedeckten Bereich?

    Der Aufbau: Keller ist aus Kalksandstein, darauf 2K-Dickschicht, dann 6 cm EPS-Platten mit rauher Oberfläche, davor eine graue Plastikplane, damit der Sand beim Anschütten an die Kellerwand die EPS-Platte nicht herunterzieht. Siehe Bilder.
    Ganz am Ende, nach Anbringen des Sockelputzes, soll auf den angeschütteten Sand noch ein Vließ mit einer Kiesschicht, 40 cm rund ums Haus.

    Das Gewebe und der Spachtel muß auf die EPS, die Plane muß ich zurück schneiden, klar. Wie weit wird denn der Sockelputz (Buntsandstein ist geplant) runtergehen? Wird der etwas über den grauen KGS rausgehen? Oder wird zwischen EPS und dem eigentlichen Sockelputz ein schmaler Streifen KGS zu sehen sein? Wie weit geht der Sockelputz in den Kies/den erdbedeckten Bereich hinein?

    Wahrscheinlich eine billige Frage, aber ich habe nunmal davon keine Ahnung.


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockelputz auf Perimeterdämmung vorbereiten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren