Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Terrasse Neubau

Diskutiere Terrasse Neubau im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Bauingenieurin
    Beiträge
    7

    Terrasse Neubau

    Hallo an Alle.

    ich brauche informationen für den neubau einer terrasse. es geht um eine ca 10m² große fläche, die neu gepflastert werden soll. bis jetzt gab´s da nur mutterboden und unkraut. randeinfassung ist rundum schon vorhanden.

    die fläche ist ja nicht wirklich groß, deshalb habe ich gedacht man kann sich das ganze einfach machen...

    wie kann ich den aufbau machen?
    ich dachte an 1. boden verdichten, 2. 10cm kiesschicht, 3. geovlies, 4. betonplatten oder ähnliches. 5. fugen wenn erforderlich mit sand verfüllen.

    wird das funktionieren?


    Vielen Dank & Ich wünsch Euch einen schönen Tag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terrasse Neubau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Zitat Zitat von mella Beitrag anzeigen
    wird das funktionieren?
    Welche Funktion soll denn erfüllt werden? Welche Randeinfassung ist gegeben?

    ...und ansonsten einfach mal die Suchfunktion benutzen - ich bin auch nur Laie,
    aber es haben schon viele Experten zu dem Thema geschrieben

    Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Middelfrangn
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    116
    Also so einfach wird das zwar funktionieren, aber nicht lange halten.

    Zuerst mal muss der Mutterboden weg und evtl. zusätzlicher Boden ausgehoben werden.
    Das ergibt sich aus der gewünschten Endhöhe der Terrasse und dem gewählten Aufbau.

    Ich würde 25cm Schottertragschicht oder Recyclingmaterial verdichtet, 3-5 cm Splitt und dann entweder Platten (ca. 4 cm dick) oder Pflaster (ca. 8 cm dick) vorschlagen.

    Wozu soll ein geovlies bei einer Terrasse gut sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    wenn das geovlies unter dem pflaster liegt , ist es sicher vor diebstahl

    ein anderer grund will mir nicht einfallen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Middelfrangn
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    116
    Is anscheinend ein neuer Trend
    Geovlies
    Aber vielleicht lernt man sowas als Bauingenieur...

    Aber der Diebstahlschutz is ein echtes Argument.
    Man könnte aber auch gleich das Geld vergraben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Bauingenieurin
    Beiträge
    7
    ok, ok... ich dachte, wenn ich steine verlege, die größere zwischenräume haben, dann kann ich die fugen mit sand verfüllen und wenn ich kein geovlies habe, dann verfülle ich die hohlräume im kies gleich mit...

    ich dachte, da die belastung nicht so gut groß ist, kann ich mir einen so starken unterbau sparen, aber wenn ihr meint das geht nicht.

    auf jeden fall vielen dank

    ps. es gibt mehrere fachrichtungen für bauingenieure
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Aichtal
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    36
    Welche Fachrichtung haste denn?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen