Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bei Verblendarbeiten Regen?

Diskutiere Bei Verblendarbeiten Regen? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Flensburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    26

    Bei Verblendarbeiten Regen?

    Moin Moin,
    mich interessiert brennend die Frage, ob es schlimm ist wenn es beim verblenden eines Hauses regnet? Also ich meine natürlich, wenn Regen bzw. viel Regen zwischen Hintermauerwerk und Verblender reinläuft und die Steinwolle sich mit Wasser voll saugt. (falls Sie überhaupt Wasser aufnimmt)

    Was meint Ihr?

    Viele Grüße
    Manni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bei Verblendarbeiten Regen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Gut ist das mit Sicherheit nicht. Während der Verblendarbeiten sollte es sowieso nicht stark regnen, es 'wäscht' Dir ja den Mörtel aus. Und um den Luftspalt mit Dämmung zu schützen sollte man schon Folien anschaffen, die man dann entsprechend auslegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Flensburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    26
    Gut ist das nicht!
    Ja, das habe ich mir auch gedacht, aber was kann passieren, trocknet es schlecht weg und fängt an zu gammeln, oder, oder, oder...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Wie gesagt; während des Mauerns darf es sowieso nicht richtig regnen - gerade bei Sichtmauerwerk; womöglich noch Fugenglattstrich?!
    Wenn Dir der Regen in die Dämmung läuft, dann saugt die sich mit Wasser voll und 'pratscht' zusammen. Kannste Dir ja dann vorstellen was passiert....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,462
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    während des Mauerns darf es sowieso nicht richtig regnen ....
    @Martin während es regnet darf nicht verblendet werden wäre richtiger glaube ich " Es soll welche geben die guten draht zu pertus haben"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Kerndämmplatten saugen zwar kein Wasser auf, aber wenn das Wasser der Schwerkraft folgend, diese Schwallartig durchströmen kann, wird sich das Wasser natürlich in den Platten anreichern.
    Durch diese Gewichtzunahme verformen sich die Platten. Es kommt zu klaffenden Fugen.
    Ferner, wenn der noch nicht ausgehärtete Mörtel von Wasser durchflutet wird, kommt es zu Auswaschungen.

    Daher verblenden wir nur dann, wenn die Dachhaut schon erstellt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen