Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342

    Betoneinbaudosen für LED-Lampen

    Hallo zusammen,
    Bei Halospots in Betondecken fand ich bisher die Ka**er-Dosen mit Mineralfaserplatte recht gut, einfach auf die Schalung nageln und später passend ausschneiden-passt dann genau.
    Diese Dosen haben jedoch den Nachteil, dass sie relativ tief sind um Wärmestau zu vermeiden. Einbau ist nur ab 16-18cm Deckenstärke möglich und selbst dann sieht die Decke dann aus wie ein Schweizer-Käse wenn man viel Sopts verbauen muß. Statisch ist das dann auch nicht mehr immer unbedenklich.
    Durch die immer mehr kommende LED-Technik und Downlights mit LED-Technik würde sich das Problem elegant umgehen lassen, da man auf Grund der wesentlich geringeren Wärmeentwicklung eigentlich soviel Bauraum nicht braucht.
    Entsprechend niedrige Dosen kann ich aber nicht finden, außer normale UP-Dosen für Betoneinbau-dann ist es aber leider vorbei mit der Mineralfaserplatte und die Dosen müssen schon sehr genau eingebaut werden damit es nacher keine krummen Linien gibt.
    Kennt jemand eine gute Alternative?
    Wie löst ihr das? Immer mit Kai*** Dosen?
    Gruß
    Andy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betoneinbaudosen für LED-Lampen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342
    Ich denke ich habe etwas passende gefunden-war etwas vorschnell mit dem Beitrag-jetzt kann ich ihn nicht mehr löschen-Meinungen sind trotzdem willkommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    124
    Hallo,

    jetzt hast du aber meine Interesse geweckt.
    Welche Dosen hast du gefunden?

    Gruß
    Jesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342
    Hallo,
    Von dem oben bereits mehrfach angedeuteten Hersteller z.B. die Artikel-Nr. 1296-22, Diese Dose ist 9cm tief und lässt sich lt. Hersteller auch in 14cm Decken einbauen.
    Irgendwie trotzdem Schade, dass es die "normalen" HaloX nicht in weniger hoher Ausführung gibt für den Einbau von LED-Lampen, da sich diese auf der Baustelle genial einfach installieren lassen, durch das Loch in der Mitte kann man schnell angezeichnete Mittelpunkte auf der Schalung finden und auch der Anschluss der Panzerrohre geht über das Ausschlagen des Verschlusses sehr schnell, bei den o.g. Dosen dauert es ein wenig länger, bei ein paar Dosen kein Problem, wenn man aber sehr viele aufsetzen muss merkt man den Zeitunterschied.
    Gruß
    Andy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    124
    Ok, du meinst die Halox-O Dose. Bei dieser Dose gibt es einen Nachteil: Die muss sehr genau beim Betonieren montiert werden.
    Ich würde trotzdem die Halox-P nehmen dann bist du auf der sicherer Seite. Wer weis was in 10 oder 20 Jahren noch alles kommt....

    Gruß
    Jesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen