Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Landshut
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    5

    Frage Spezielle Anforderungen an Kellerinnentüren?

    Hallo,
    ich bin gerade beim Bau eines EFH und habe vor den Keller in Eigenregie zu vervollständigen.

    Aktuell stellt sich mir die Frage, ob ich bei den Kellertüren irgend etwas spezielles beachten muss? Ich brauche 4 Türen, wobei 3 davon in nicht beheizte Räume führen. Einer davon ist der Technikraum, indem die Wärmepumpe steht. Also brauche ich dafür ja keine Stahltür zwecks Brandschutz.

    Ich möchte mir günstige Türen (+ Zargen) im Baumarkt holen. Natürlich nicht die billigsten Teile, aber auch nicht den Merzedes unter den Türen. Spricht da etwas dagegen? Oder soll ich doch zum Türenhandel gehen?

    Danke für eure Tips und Erfahrungen.
    Gruß,
    Jakl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spezielle Anforderungen an Kellerinnentüren?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hansal
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    HartzIV
    Beiträge
    754
    nutz mal die Suchfunktion

    oder hier:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...ht=Klimaklasse

    Das Thema ist nicht einfach wie der Bauherr es sich vorstellt.

    Wenn du etwa ordentliches möchtest dann kostet es auch ordentlich.

    bei mir für 3 Türen 1700€

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    319
    [QUOTE=Jakl;409705]
    Ich möchte mir günstige Türen (+ Zargen) im Baumarkt holen. Natürlich nicht die billigsten Teile, aber auch nicht den Merzedes unter den Türen. Spricht da etwas dagegen? Oder soll ich doch zum Türenhandel gehen?
    Wichtig ist der Türkern. Reicht ein einfacher Wabenkern oder ein Röhrenspankern? Können Sie damit leben, wenn sich die Türen wegen des Temperaturunterschiedes möglicherweise verziehen? Ansonsten müßten Sie auf die Klimaklasse achten.

    Sie sollten als erstes Ihre Anforderungen an die Türen bestimmen. Also: Anforderungen an Wärmeschutz / Schallschutz / Verziehen / Oberflächen. Wenn Sie dann solche Türen im Baumarkt finden, warum nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen