Ergebnis 1 bis 14 von 14

leitung "brummt"

Diskutiere leitung "brummt" im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247

    leitung "brummt"

    hi zusammen,
    habe festgestellt, dass die leitung (wo der strom hereinkommt, unterhalb des zählerkastens) "brummt". wenn man daneben steht hört man das und auch an der anderen seite der wand wird das geräusch übertragen. da soll aber mein bett stehen und ich möcht lieber das nix brummt. elektriker sagt: nö, da brummt nix. - ich hörs aber!

    is das brummen normal?
    kriegt man das weg?
    wenn ja - wie?

    danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. leitung "brummt"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von zeiten Beitrag anzeigen
    is das brummen normal?
    Wenn man die ganze Nacht durchgezecht hat, dann JA.

    Zitat Zitat von zeiten Beitrag anzeigen
    kriegt man das weg?
    wenn ja - wie?
    Die Leitung selbst sollte nicht brummen, nicht einmal bei unsymmetrischer Belastung.

    Also auf die Suche gehen wo das Brummen am lautesten ist, und ob dieses nur auf die Leitung übertragen wird. HAK? Zählerschrank? Irgendwelche Schütze verbaut? Stromzähler der brummt? usw. usw.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Die Leitung selbst sollte nicht brummen, nicht einmal bei unsymmetrischer Belastung.
    sie brummt aber schon ganz ohne belastung. also auch wenn ich den schutzschalter raus mache.

    Also auf die Suche gehen wo das Brummen am lautesten ist, und ob dieses nur auf die Leitung übertragen wird. HAK? Zählerschrank? Irgendwelche Schütze verbaut? Stromzähler der brummt? usw. usw.
    unterhalb des strohmzählers ist das geräusch. das oder die kabel kommen am fussboden hinein und sind in einem kunststoffrohr geschützt, bis sie im zähler enden. und die ganze strecke, wo die kabel im rohr sind, brummt. dort ist es auch am lautesten. der stromzähler brummt nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    ahrscheinlich hat euere "anlage" eine eigene trafostation ..........

    und die wird nicht weit weg sein .

    und wenn das schotzrohr von dort aus durchgeht , brummt das schutzrohr ..........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    ahrscheinlich hat euere "anlage" eine eigene trafostation ..........
    und die wird nicht weit weg sein .
    wie würde ich das herausfinden können, ob das so ist? sind so trafostationen öffentlich sichtbar? sind es diese blechkästen, die manchmal an der strasse stehen? welche entfernung ungefähr meinst du mit "nicht weit weg"?
    und wenn es so wäre, gäb es dann trotzdem eine möglichkeit das brummen weg zu bekommen?

    danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    ich hätte gesagt eine halbe fertiggarage

    auf dem gelände ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    ich hätte gesagt eine halbe fertiggarage

    auf dem gelände ....
    fehlanzeige, keine solchen dinger auf dem gelände. nur son blechkasten aber der ist mindestens 10 häuser weiter. und draußen hör ich auch nix brummen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    draussen wäre es auch unter der erde .....

    hätte sein können
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247
    neuer lauschangriff :

    habe nochmals gelauscht, wo genau das brummen her kommt. es kommt nicht aus dem rohr, sondern aus dem bereich, wo der zähler (das schwarze ding da) sitzt. dort ist es am lautesten. und es verändert sich auch nicht, wenn ich den grauen schalter oben rechts auf 0 stelle.



    diganose???

    danke, gruß, sare
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    der graue schalter ist kein schalter ........

    und am FI sollte mann nicht immerzu rumspielen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Es IST ein Schalter.
    Sogar ein selbsttätiger, nämlich ein Fehlerstromschutzschalter.
    Und daran SOLLTE Frau sogar regelmäßig rumspielen! Nämlich mindestens einmal im Monat die Testtaste drücken. Auch gegen die Nutzung als händischer Hauptschalter spricht nichts.

    Das Brummen dürfte vom (Ferraris)Zähler kommen (Spannungsspule). Durchschlagende Abhilfe wird nur ein Austausch desselben schaffen.


    Ach:
    Kann vielleicht bitte Jemand den kleinen Josef wieder im Smorland abgeben...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Auch gegen die Nutzung als händischer Hauptschalter spricht nichts.
    da!!! endlich mal nix falsch gemacht. [/QUOTE]

    Das Brummen dürfte vom (Ferraris)Zähler kommen (Spannungsspule).
    also offenbar ist es nicht gefährlich. is ja auch schon mal was...

    gruß, sare
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    ..... immerzu ....... ..
    da bin ich einem fachmann (dipl ing elektrotechnik) aufgesessen .......... ich habe sowas (das schalten) einige male beim einstellen (hydraulissch) einer schwimmteichpunmpanlage gemacht , da hat er mich zusammengefaltet ........

    ab sofort behaupte ich das gegenteil
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Das Brummen dürfte vom (Ferraris)Zähler kommen (Spannungsspule). Durchschlagende Abhilfe wird nur ein Austausch desselben schaffen.
    Jepp. 1:0
    Wäre auch mein Favorit.

    Zitat Zitat von wasweissich
    da bin ich einem fachmann (dipl ing elektrotechnik) aufgesessen
    Tja, hättest Du einen Dipl.Ing. NT gefragt.
    Du brauchst dringen ein handy mit Direktverbindung in´s Forum.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen