Ergebnis 1 bis 7 von 7

Klima regulierender Putz für SZ und Bäder?

Diskutiere Klima regulierender Putz für SZ und Bäder? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371

    Frage Klima regulierender Putz für SZ und Bäder?

    Hallo zusammen,

    vor einigen Monaten habe ich hier etwas über einen Putz gelesen, der das Raumklima positiv beeinflussen soll. Dieser wäre gerade für das Schlazimmer und die Bäder geeignet, da dieser die Feuchtigkeit regulieren könne.

    Leider finde ich den Beitrag nicht mehr und habe mir natürlich auch nicht aufgeschrieben, was es für ein Putz war

    Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?
    Mein Pützer meint, es könnte Rotkalk (?) sein - ich habe etwas von Lehmputz in Erinnerung

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klima regulierender Putz für SZ und Bäder?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    ... keiner ne Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Vielleicht: http://www.sopro.com/virtual/ambient...aspachtel.html

    Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    Gute Frage, keine Ahnung.
    Es sieht so aus, als ob dieses Produkt auf den Putz aufgetragen wird - oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Zitat Zitat von time4web Beitrag anzeigen
    Es sieht so aus, als ob dieses Produkt auf den Putz aufgetragen wird - oder?
    Jo, stimmt - war wohl die richtige Antwort auf die falsche Frage

    ...falls trotzdem Interesse dazu besteht, ich werds demnächst mal im Bad
    ausprobieren...

    Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Malermeister Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Schimmelsachverständiger (TÜV) Malermeister
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von time4web Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    vor einigen Monaten habe ich hier etwas über einen Putz gelesen, der das Raumklima positiv beeinflussen soll. Dieser wäre gerade für das Schlazimmer ....
    Der größte Teil der Raumfeuchte wird über das Lüften abgeführt.

    Aber, ja - diese Eigenschaft gibt es bei einigen Farben und fast allen mineralischen Putzen. Die Intensität der Wirkung ist aber auch abhängig vom darunter liegendem Untergrund, welcher ebenfalls diffusionsoffen sein sollte.

    Es sollten zwar keine übergroßen Erwartungen in diese Funktion gesetzt werden, man sollte aber die Meinung von einigen Leuten, dass Diffusionsoffenheit nicht nötig ist, ignorieren.

    Lehmutz hat diese Eigenschaft übrigens auch - das stimmt.

    Gruß Werner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    wir haben uns jetzt für folgende Kombination entschieden

    - Wände sind aus Poroton (Schlagmann/Wienerberger), Aussenwände T8, Innenwände weiß ich nicht, jedoch nicht mir Perlitte gefüllt)

    - SZ und die Bäder bekommen Rotkalkputz in beiden Schichten (Untergrund und noch mal drauf oder so ähnlich hat man mir das gesagt)

    - gestrichen wird das Ganze dann mit einer (speziellen?) Rotkalkfarbe

    - in Kombination mit der vorhandenen ZWR mit WRG und Feuchterückgewinnung sollte das Klima hoffentlich passen

    Meinungen dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen