Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Hansilein
    Gast

    extremst niedrige Schräge über Dusche

    Hallo zusammen,

    die Duschtür wird nicht über 1,70 m hinausgehen, ganz einfach deshalb, weil die Schräge so schräg ist, daß es anders nicht geht. Jetzt stellt sich die Frage, daß diese Schräge sicherlich auch relativ feucht beim Duschen wird. Zur Zeit ist sie mit einem "normalen" Dusch/Küchenanstrich gestrichen. Ich hatte schon einen Vorschlag mit Silikonfarbe. Was für Möglichkeiten gibt es Dauerfeuchtigkeit (es wird ausreichend gelüftet) zu vermeiden?

    Danke für Tips.

    Gruß,

    Hansi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. extremst niedrige Schräge über Dusche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Setzen beim Duschen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Warum nicht fliesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Hansilein
    Gast
    Die Dachschräge?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ja...

    PS: Mit "Setzen beim Duschen" war ein in der Wand verankerter Duschsitz gemeint....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    im hohen Norden
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Hansilein Beitrag anzeigen
    Die Dachschräge?

    ja, auch diese kann man fliesen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Hansilein
    Gast
    Hi,

    kann man denn auch nur das Stück oberhalb der Dusche fliesen? Würde nämlich reichen. Ich glaube, da kommt dann nämlich nicht mehr soviel Luft durch die Wand und ich hab ja so eine Spezialfolie, die auch in den Raum lüftet.

    Gruß,

    Hansi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    im hohen Norden
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Hansilein Beitrag anzeigen
    Hi,

    kann man denn auch nur das Stück oberhalb der Dusche fliesen? Würde nämlich reichen. Ich glaube, da kommt dann nämlich nicht mehr soviel Luft durch die Wand und ich hab ja so eine Spezialfolie, die auch in den Raum lüftet.

    Gruß,

    Hansi.
    Luft durch die Wand?
    Spezialfolie?
    Bitte holen Sie sich jemanden dazu der was von der Materie versteht! ... sage ich nicht oft aber hier scheint's nötig zu sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von honney Beitrag anzeigen
    ja, auch diese kann man fliesen
    Wenn denn die Unterkonstruktion und die Beplankung dafür ausgelegt sind.

    Zitat Zitat von Hansilein Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da kommt dann nämlich nicht mehr soviel Luft durch die Wand und ich hab ja so eine Spezialfolie, die auch in den Raum lüftet.
    Wenn da Luft durchkommt, liegt ein Mangel vor.
    Wahrscheinlich haben Sie eine feuchtevariable Dampfbremse.
    Da müsste man wissen, wie groß der Deckenanteil der Dusche an der Gesamtdecke ist und wie das alles aufgebaut ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Hansilein
    Gast
    Hallo,

    Herr Dühlmeyer hat verstanden was ich mit der Folie meinte. Die Dusche ist 80 x 80 und noch etwas drumherum für den Aufbau der Duschkabine, das ganze Bad wird was von 2,15 m x 2,30 m sein, also eher ein kleinerer Anteil sein.

    Die Spezialfolie befindet sich darin, da sich außen unter den Dachziegeln eine nicht durchlässige (nicht luftdurchlässige) Folie befindet und für einen Ausgleich gesorgt werden mußte. Das ist auch alles korrekt so. Ich kann aber jetzt nicht die ganze offene Wand "zubetonieren", um es einmal spitz zu formulieren, sonst ist der Effekt mit der Luftabgabe in den Innenraum ja nicht gegeben.

    Was für eine Unterkonstruktion (ist in dem Fall Rigips (grün)) bräuchte ich? Darunter befindet sich wie gesagt die Dampfregulierende Folie und zwei Lagen Glaswolle. Die Balken darunter wurden aufgebaut, weil der Sparren nur ca. 10 cm war, aber 15 cm Glaswolle verarbeitet werden sollten, genau wie von dem benutzten Programm vorgeschrieben. Soweit so gut, jetzt geht es halt nur darum, ob da Fliesen dran können.

    Sitzen in der Dusche wäre natürlich noch eine andere Alternative.

    Und - nein, ich fliese nicht selbst. Ich lasse fliesen, aber heutzutage darf man auch als Laie so ein paar Detailkenntnisse haben. Oder sollte sogar. Sorry, ich hab da schon einige abenteuerliche Dinge zu hören bekommen, die sogar mir als Laie als absolutes No-Go bekannt waren.

    Gruß,

    Hansi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen