Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1

    Unglücklich Erneuerung von Wasserleitungen, Elektroanlage, Heizung

    Hallo,

    ich bin Miteigentümer an einer Immobilie. Die Immobilie ist über 40 Jahre alt.
    Zur Zeit wird das Haus nicht bewohnt. Die Wasserleitungen sind stellenweise undicht (Durchrostungen im Rohrkörper). Die Elektroinstallation ist meines Erachtens nicht mehr zeitgemäß (z.B. 1 Sicherung (16A) für die gesamte Etagenbeleuchtung (4 1/2 Räume + Flure). Die Heizkörper und Heizungsrohre sind vereinzelt über 40 Jahre alt (Thermostate lassen sich teilweise schwer drehen).

    Meine Fragen:

    1. Ist es sinnvoll, schadhafte Wasserrohre nur in Teilabschnitten zu erneuern oder sollten die Wasserrohre komplett ausgetauscht werden (Gesamtlänge ca. 40 m) ?

    2. Ist die Erneuerung der Elektroinstallation erforderlich ?

    3. Macht es Sinn, nur die Thermostate auszutauschen und den Rest der Heizungsanlage zu belassen ?

    Wie gesagt, zur Zeit ist das Haus nicht bewohnt und somit dürfte Staub nicht das Problem sein.

    Würde mich über entsprechende Antworten freuen.

    MfG

    dlaubo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erneuerung von Wasserleitungen, Elektroanlage, Heizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    319
    Die alles entscheidende Frage ist, welchen Betrag Sie investieren wollen / können.
    Zitat Zitat von dlaubo Beitrag anzeigen
    1. Ist es sinnvoll, schadhafte Wasserrohre nur in Teilabschnitten zu erneuern oder sollten die Wasserrohre komplett ausgetauscht werden (Gesamtlänge ca. 40 m) ?
    Wenn hier bereits Durchrostung/Schäden vorhanden ist, wäre dieser Punkt an 1. Stelle. Ich würde das gesamte Netz erneuern.

    2. Ist die Erneuerung der Elektroinstallation erforderlich ?
    nicht unbedingt.

    3. Macht es Sinn, nur die Thermostate auszutauschen und den Rest der Heizungsanlage zu belassen ?
    nur Thermostate tauschen ist ja nicht soo teuer. Die Heizkörper zu wechseln, macht mE keinen Sinn.

    Interessanter wäre, wie alt der Heizkessel ist und ob Sie in absehbarer Zeit eine Modernisierung der Gebäudehülle, (Wärmedämmung und Fenster) planen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Frage

    Was die Elektroinstallation angeht:
    Das ist ohne nähere Angaben nicht zu beurteilen.

    Ein Etagenkreis für Beleuchtung sagt noch gar nichts aus.
    Da kommt es eher auf andere Dinge an.

    Ist es denn ein Wohngebäude oder was sonst?
    Ost oder West? Netzform?

    Fotos von der Verteilung könnten weiterhelfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen