Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Zweibrücken
    Beruf
    Kaufmann im Aussenhandel
    Beiträge
    1

    Hilfe benötigt..

    Hallo zusammen,
    wir haben folgende Problemstellung in deren Lösung wir uns nicht einig werden.
    Es handelt sich um einen Altbau.
    EG voll unterkellert.
    Im Flur (Hauseingang (EG)) wurden vor dem Umbau die Fliesen entfernt,
    diese waren direkt in Zement (auch entfernt) gelegt, darunter ist zu ca. 90% nur roter Sand vermischt mit ein paar Kieselsteinen.
    Die anderen ca. 10% (eine kleine Ecke) wurde damals bereits Estrich gemacht.
    Der Boden muss jetzt ausgeglichen werden
    (tiefste Stelle ca 9cm, niedrigste ca 1cm)!
    Jetzt die Frage--->
    wie würdet ihr vorgehen oder welche vorgehensweise würdet ihr empfehlen, um das gnaze auszugleichen?

    Ich hoffe ich konnte das ganze gut genung beschreiben.

    Grüsse
    aus der Pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hilfe benötigt..

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Merzenich
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    58

    Frage

    Ist die Geschoßdecke(Keller/EG) aus Beton oder gemauert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    bremen
    Beruf
    maurer
    Beiträge
    5
    Ich würde mal mit einem Fliesenfachmann reden. Ein guter Tipp ist hier der Fliesenlagermeister xxxxxxx
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (25.11.2009 um 17:47 Uhr) Grund: Werbung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    ich würde einen fliesenlegermeister aus mallorca empfehlen, der wäre über den flughafen ensheim o. zw wahrscheinlich schneller bei ihm.

    spass beiseite...
    ohne den genauen untergrund zu kennen(gewölbedecke, oderwasauchimmer),gleicht eine empfehlung einem würfelspiel.
    ein maurer sollte das wissen, weil hier eher die komponente rohbau als estrich ins spiel kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    ein maurer sollte das wissen, weil hier eher die komponente rohbau als estrich ins spiel kommt.
    Ich wollts nicht sagen, das klingt eher nach einem neuen Fussbodenaufbau als nach ein paar Sack Ausgleichsspachtel...


    liebe Grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen