Ergebnis 1 bis 6 von 6

Spiegelwände in öffentlichen Gebäude

Diskutiere Spiegelwände in öffentlichen Gebäude im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    berlin
    Beruf
    ingenieure
    Beiträge
    3

    Spiegelwände in öffentlichen Gebäude

    Hallo zusammen!
    wer kann mir sagen ob großflächige Wandspiegel in öffentlichen gebäuden bruchsicher ausgeführt sein müssen.
    wenn ja- welche vorschrift verlangt das...

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spiegelwände in öffentlichen Gebäude

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Solche Vorgaben finden sich in den VDI Richtlinien 3818 *Öffentliche Toiletten und Waschräume*.

    Unter dem Begriff Vandalensicherheit findet sich jede Menge Lesestoff, wie z.B. das hier.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    berlin
    Beruf
    ingenieure
    Beiträge
    3
    danke für die Info. Es handelt sich aber um einen Deko Spiegel im Flurbereich. Finde da leider keine Info`s.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Ein...

    Spiegel ist auch nichts anderes als eine beschichtete Glasscheibe.
    Ich gehe davon aus, dass da die selben Vorschriften wie bei "Überkopfverglasungen" gelten.
    Solltest danach gockeln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Joh mei ....
    So eine Vorgabe die alles und jedes abdeckt wirds wohl nie geben.

    Es liegt im Verantwortungsbereich des Planers zu entscheiden oder vorzuschlagen welche Anforderungen hier gestellt werden sollten.
    Wenn davon ausgegangen werden kann das Knalltüten hier randalieren *könnten* dann würde ich die selbe Messlatte anlegen wie in den Waschräumen oder Toiletten.

    Manchmal darf auch der Planer ein Spiegel in stabiler Ausführung begründen oder vorzuschlagen. Material und Argumentationshilfen dafür gibts doch wohl genug.

    In jedem öffentlichen Gebäude mit Publikumsverkehr muss man damit rechnen, dass auch mal was passieren kann ...

    Wenn der Auftraggeber dann zum sparen neigt hat mans wenigstens als Vorgabe wer das entschieden hat.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    schon ein unvorsichtiger spiegelputzer ist ein risikofaktor.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen