Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Hausbau

  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    20

    Hausbau

    Hallo

    Ich bin 23 verheiratet und wohne im Dachgeschoss meiner Eltern.

    Wie jedermann habe ich mir auch die Frage des Hausbaus gestellt. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt und genügen die finanziellen Mittel.
    Habe gedacht in ca 5 Jahren anzufangen.

    Zur Zeit legen wir zusammen ca. 2000€ beiseite. EK 80k€. Bauplatz 800qm vorhanden (Bayern).

    Wenn ich baue stelle ich mir mein Haus so vor.
    -1 1/2 Geschosse mit Keller
    -ca. 140 qm Wohnfläche
    -Massivbau (Stein auf Stein)
    -Garage
    -Fußbodenheizung
    -effiziente Heizung mit Solar
    -Dämmung ist a u. o
    -normaler Standart



    Den Rohbau würde ich wahrscheinlich mit einem Maurer und Verwandschaft hinstellen und sonst was ich kann selbst machen.

    Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Sind 250.000 realistisch?

    Wieviel Eigenkapital sollte ich besitzen und wann ist es sinnvoll zu bauen? Hab keine Lust bis 40 abzubezahlen.

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hausbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von 1056 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich bin 23 verheiratet und wohne im Dachgeschoss meiner Eltern.

    Wie jedermann habe ich mir auch die Frage des Hausbaus gestellt. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt und genügen die finanziellen Mittel.
    Habe gedacht in ca 5 Jahren anzufangen.

    Zur Zeit legen wir zusammen ca. 2000€ beiseite. EK 80k€. Bauplatz 800qm vorhanden (Bayern).
    2000 imMonat?
    Sind die 80k der Wert des Bauplatzes?

    Wenn ich baue stelle ich mir mein Haus so vor.
    -1 1/2 Geschosse mit Keller
    -ca. 140 qm Wohnfläche
    -Massivbau (Stein auf Stein)
    -Garage
    -Fußbodenheizung
    -effiziente Heizung mit Solar
    -Dämmung ist a u. o
    -normaler Standart
    Was sagt den der Bebauungsplan. Wünsche und Vorstellungen sind schön. Aber sie müsen mit dem B-Plan übereinstimmen.


    -effiziente Heizung mit Solar
    -effiziente Heizung mit Solar
    Entweder effizient oder Solar. Die solaren Gewinne mit Kollektoren halten einer Wirtschaftslichkeitsprüfung vermutlich nicht stand.

    -Dämmung ist a u. o
    Was bedeutet das?

    Den Rohbau würde ich wahrscheinlich mit einem Maurer und Verwandschaft hinstellen und sonst was ich kann selbst machen.

    Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Sind 250.000 realistisch?
    Sollte reichen, wenn der Bauplatz schon vorhanden ist und der Rest mit "Schwarz&Sonntag" gemacht wird!


    Wieviel Eigenkapital sollte ich besitzen und wann ist es sinnvoll zu bauen? Hab keine Lust bis 40 abzubezahlen.

    /QUOTE]
    Bis dahin kann noch viel passieren. Da muß die Lust u. U. sich mal gedulden.

    QUOTE]
    Vielen Dank
    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    20
    ja monatlich 2000.

    80000 ist eigenkapital. bebauungsplan schreibt 1 1/2 geschossig vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Idee 250 000

    Zitat Zitat von 1056 Beitrag anzeigen
    ja monatlich 2000.

    80000 ist eigenkapital. bebauungsplan schreibt 1 1/2 geschossig vor.
    Dann spart statt "nur" 5 Jahre 7, dann könnt ihr es bar zahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    20
    ich bin mir jetzt nicht sicher ob ein Bauzwang von 5 Jahren darauf ist.

    Wenn ja wie kann man den umgehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Igel
    Gast
    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Dann spart statt "nur" 5 Jahre 7, dann könnt ihr es bar zahlen.
    Ich leg im Monat 3.000 beiseite, und es reicht hier in der Gegend immer noch nicht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Baufuchs
    Gast

    Bauzwang

    meist bei Grundstücken, die von Kommunen veräußert werden.

    Da soll verhindert werden, dass Grundstücke kostengünstig erworben werden, die dann aber liegenbleiben um zum späteren Zeitpunkt mit Gewinn verkauft zu werden.

    Umgehen? Manchmal möglich durch "Strafzahlung" also Zahlung (oder Nachzahlung bei Nichteinhaltung Bauzwang) eines meist erheblich höheren Kaufpreises bzw. Nachzahlung der Differenz.

    Zu klären ist auch, ob innerhalb von z.B. 5 Jahren das BV abgeschlossen oder begonnen sein muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Zitat Zitat von 1056 Beitrag anzeigen
    .... Hab keine Lust bis 40 abzubezahlen.....
    __________

    Na Du hast ja Vorstellungen.....

    Keine Lust, bis 40 abzubezahlen???

    Denke mal, 75-80% der EFH-Kreditnehmer sind froh, wenn sie es überhaupt schaffen, bis zum Eintritt des (gesetzlichen) Rentenalters ihren Kredit vollständig von der Backe zu haben.

    Mit 40 damit fertig zu sein, ist schon ein sehr ambitioniertes Vorhaben.

    Vielleicht schaffst Du es. Vielleicht auch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Daumen runter

    Zitat Zitat von bruchpilot Beitrag anzeigen
    __________

    Na Du hast ja Vorstellungen.....

    Keine Lust, bis 40 abzubezahlen???

    Denke mal, 75-80% der EFH-Kreditnehmer sind froh, wenn sie es überhaupt schaffen, bis zum Eintritt des (gesetzlichen) Rentenalters ihren Kredit vollständig von der Backe zu haben.

    Mit 40 damit fertig zu sein, ist schon ein sehr ambitioniertes Vorhaben.

    Vielleicht schaffst Du es. Vielleicht auch nicht.
    Genau das dachte ich auch...
    Deshalb auch mein (ironischer) Beitrag, noch 2 zusätzliche Jahre zu sparen. Ist aber irgendwie nicht angekommen.

    23J.....EK80k€....mtl.2000€.sparen...u. Bauplatz auch schon vorhanden....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Dipl.-Ing. (Bau)
    Beiträge
    83
    2000€ im Monat weglegen??
    Soviel verdien ich nciht mal!!!
    und man beachte meinen Titel.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Vogtland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    129
    2.000,-€ zur seite legen ohne miete, nebenkosten, ohne kinder bei zwei einkommen ist denke ich nicht ganz unrealisitisch.

    ziehe ich davon einmal die künftigen kosten ab:

    ca. 1.000,-€ kreditrate + 4 €/qm bewirtschaftungskosten für das Haus (560,-€)
    bleiben dann noch rund 420,-€ als zukünftige sparrate übrig. so üppig ist das nun nicht wirklich.

    aber eigentlich hat der te sich doch seine frage selbst beantwortet. denn nachdem er nicht bis 40ig abzahlen möchte bleibt ihm nichts anderes übrig als das vorhaben voll mit ek zu bezahlen.

    ansonsten würde ich bei den voraussetzungen grdst. vorhanden + 80.000,-€ ek (irgendwas habe ich falsch gemacht) wirklich nicht lange überlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von 1056 Beitrag anzeigen
    Habe gedacht in ca 5 Jahren anzufangen.

    Zur Zeit legen wir zusammen ca. 2000€ beiseite. EK 80k€. Bauplatz 800qm vorhanden
    Da hilft doch einfachste Mathematik.
    Du sparst in den 5 Jahren ca. 125T€ an, zzgl. Zinsen. Zusammen mit dem EK, das sich bis dahin auch verzinst, hättest Du nach 5 Jahren bei 2% Zins ca. 215T€ beisammen. Grundstück ist ja auch vorhanden, also müsstest Du nur noch einen "kleineren" Betrag finanzieren.

    Da kriegst Du bei der Bank zum Kaffee auch noch Kekse wenn Du unterschreibst.

    Für 250T€ lässt sich mit viel Eigenleistung schon ein Haus hinstellen, auch in der Größenordnung wie von Dir "geplant".

    Also, sollten die Voraussetzungen tatsächlich so sein wie von Dir geschildert, dann sehe ich kein Problem.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von parcus
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    NRW-Hessen-RLP
    Beruf
    Ing. | Arch. | Wirt.-Inf. | KfW Berater
    Beiträge
    105
    @1056

    Ein gutes Tagesgeldkonto und ggf. Zuschüsse von BAFA und KfW
    und es reicht doch schon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    20
    vielen dank.

    Muss nur nochmal bei der Gemeinde wegen Bauzwang nachfragen.

    Wie könnte man den notfalls umgehen?

    Hoffe das es meine Gemeinde nicht so genau sieht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von 1056 Beitrag anzeigen
    vielen dank.

    Muss nur nochmal bei der Gemeinde wegen Bauzwang nachfragen.

    Wie könnte man den notfalls umgehen?

    Hoffe das es meine Gemeinde nicht so genau sieht.
    Fragen kann man immer.

    Aber das gibt es eigentlich nur, wenn man ein verbilligtes Grundstück von der Gemeinde hat oder ähnliche Gründe.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen