Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Roddy
    Gast

    Direktabhänger in der Dachschräge??

    Hallo,

    ich möchte meine Dachsparrenkonstuktion in zwei Teilbereichen zur Aufnahme einer zusätzlichen MiWo Dämmung von 140mm (!) mit Direktabhänger und Holzlatten aufdicken lassen.
    Würde dazu die "Direktabhänger 200 mm für Holzlatten 50 mm" von Kn*** verwenden wollen.
    Die Dachschräge ist 38°.
    Neben den 30x50mm Holzlatten muß die Dampfbremse sowie eine 12,5mm GKB auf einer Konterlattung (wohl auch 30x50mm) aufgenommen werden.
    Die Fläche ist jeweils ca. 2,0m x 6,0m.

    Ist dieses dauerhaft stabil?

    Gäbe es andere Direktabhänger?

    Eine Sparrenaufdickung in diesem Umfang mit Hölzern kann ohne Statiker sicher nicht durchgeführt werden, oder?

    viele Grüße
    Roddy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Direktabhänger in der Dachschräge??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Roddy
    Gast

    ich geh auf Nummer sicher...

    und bleibe bei den 125mm Direktabhängern für Holzlatten.
    100mm zusätzlich Dämmung wird sicher reichen.
    Ich wollte nicht so viel verschiedene MiWo Dicken verwenden.
    Hinter dem Drempel wäre in der Höhe auch genug Platz gewesen...

    Telefonisch bekam ich zwar von Kn*** das OK für die 200mm Direktabhänger in der geplanten Konstruktion, aber sicher ist sicher (in deren Broschüren steht ja auch nur bis zu 100mm), oder gäbe es andere Erfahrungen?

    viele Grüße
    Roddy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen