Ergebnis 1 bis 11 von 11

Erfahrungen zu Klebesystemen auf Fliesen

Diskutiere Erfahrungen zu Klebesystemen auf Fliesen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Drucktechniker
    Beiträge
    69

    Erfahrungen zu Klebesystemen auf Fliesen

    Hallo,

    es gibt zur Montage im Badbereich Klebesysteme die eine Montage ohne bohren möglich machen soll.

    Nun gibt es dieses System wohl auch für ganze Duschkabinen.
    z.B. http://shop.schwab.de/de/a-420215F/Eckdusche-Tanja

    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht, kann das halten?

    Ich frage für unser Gästebad. In unserem Hauptbad wurde die Kabine von einem Fachbetrieb geliefert und montiert. Allerdings hat das ganze 1200.- gekostet. Dies kann ich mir für ein zweites Bad nicht leisten. Jetzt ist die Überlegung ein nur an der Decke befestigtes Schienensystem zu kaufen und einen Duschvorhang zu benutzen. Allerding ist die Dusche nur 6cm tief (80x80 L-Form). Ich denke der Vorhang bleibt nicht in der Wanne da der rand zu gering ist.

    Daher die Frage nach einer günstigeren Duschkabine. Weil ich keinen wassergekühlten Bohrer habe und ein Loch mit einem Keramikbohrer fast 2 Stunden dauerte, die Frage nach dem Klebesystem.

    Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir einen Rat geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erfahrungen zu Klebesystemen auf Fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Drucktechniker
    Beiträge
    69
    Da sich niemand meldet, gehe ich davon aus das dieses System nicht verwendet wird und auch nicht dauerhaft funktioniert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    ostholstein
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    14
    Hallo,
    Sie können sich doch ´ne günstige Kabine holen.
    Die Befestigungslöcher müssen Sie ja nicht unbedingt Mitten in die Fliesen bohren, geht ja sicherlich auch in den Fugen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Drucktechniker
    Beiträge
    69
    Ja Hallo Selbermacher,

    danke für die Antwort. Ich habe 60x60 Fliesen, fast ohne Fugen und wenn dann sehr schmal. Das wird nichts. Mich würde einfach nur interessieren ob es Profis gibt die das Klebesystem auch einsetzen.

    Danke und Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Es gibt Bohrer die Deine Fliesen auch trocken bohren. Dein Installateur, sollte Dir da weiterhelfen können beim suchen oder ausleihen. Kleben ist im Feuchtbereich mit ständig wechselnden Temperaturen und Feuchtigkeiten, die denkbar schlechteste Alternative.
    Da geht schon eher die Superidee mit dem Duschvorhang....

    Wem's gefällt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Süderholz
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    25
    selbst die spezialbohrer kosten ein schweine geld....den wird dir keiner verleihen, da selbst die nach ein paar löcher mit durch sind.

    ich höre ständig das gejammer der monteure.

    versuche doch in den fugen mit nem kleinen bohrer vorzubohren....evtl klappt das ja!

    habe auch schon monteure gesehen, die ein stück normal gebohrt haben(bis der bohrer nicht mehr verrutscht) und den rest mit schlag weiter gebohrt. kann klappen....wenn die fliese vollflächig an der wand klebt. ein patent rezept für sowas gibt´s aber nicht.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Drucktechniker
    Beiträge
    69
    Für die Montage meines Badspiegels habe ich mir einen Keramikbohrer geholt (6.-). Den habe ich gleich geschrottet, Spitze ab. Umgetauscht und nochmal probiert. Wichtig ist die richtige Einstellung an der Bohrmaschine, sonst geht gar nicht. Habe auf volle Drehzahl und wenig Drehmoment eingestellt, während des bohrens hat meine dritte Hand mit einer Spritzpistole gekühlt - ging dann echt gut. Also alles Erfahrungssache, wie immer im Leben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    In Ebay gibts Diamantbohrer für 3-4 Euro. Sind sicher keine Profi-Qualität, aber ich hab mit einem Bohrer mühelos über 10 Löcher geschaft und der Bohrer funktioniert immer noch (Buchtal Feinsteinzeug). Einfach mit ner Wasserspritze ein wenig kühlen und gut ist. Mit den Keramikbohrern aus dem Baumarkt bin ich verzweifelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    Noch zum eigentlichen Thema: Warum sollte Kleben nicht halten. Aquarien werden auch nur noch geklebt und sind dicht und halten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    144
    Hi,
    also ich würde da nix kleben.
    Die Materialien haben unterschiedliche Längenausdehnungskoeffizienten,
    sprich sie denen sich bei Wärme und kält unterschiedlich.
    Und wo wird das dann wohl sein? Na an den Übergängen.
    D.h. es muss reißen, so elastisch ist der Kleber bestimmt nicht.

    Richtig verbohrt (gute Handwerkerarbeit) ist das Beste.

    Also ich würde auch eine komplette Kabine holen.
    Die gibt es schon ab 400 Euro.
    Viele Hotels haben die auch drin.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Zitat Zitat von 81db Beitrag anzeigen
    selbst die spezialbohrer kosten ein schweine geld....den wird dir keiner verleihen, da selbst die nach ein paar löcher mit durch sind. Falsch, kosten nicht die Welt und halten sogar bei Trockenbohrungen wenigstens 25-35 Bohrungen

    ich höre ständig das gejammer der monteure. Monteure jammern immer

    versuche doch in den fugen mit nem kleinen bohrer vorzubohren....evtl klappt das ja!

    habe auch schon monteure gesehen, die ein stück normal gebohrt haben(bis der bohrer nicht mehr verrutscht) und den rest mit schlag weiter gebohrt. kann klappen....wenn die fliese vollflächig an der wand klebt. ein patent rezept für sowas gibt´s aber nicht Ich kann echt nicht glauben das Du als Fliesenleger, jemandem so einen Tip gibst. Wie oft musste Du schon auf eine Baustelle von Dir kommen um eine Deiner bestimmt supervollflächig verklebten Fliesen auszutauschen, weil ein Schaufelkopp von Monteur es mit seinem "Fachhandelbohrer" auch nach fünf Minuten nicht geschafft hat ein Loch in mehrfachgepresstes Scheisshartes Feinsteinzeug zu bohren und deshalb in einem Zustand geistiger Umnachtung auf Schlag umgestellt hat!? Ganz schlechter Rat, echt
    Informier Dich im Fliesenfachhandel über Bohrkronen für Winkelschleifer. Gibt es ab 4mm bei unserem Handel. Geht trocken oder nass und bohrt alles was richtig hart ist, wie Feinsteinzeug, Beton etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen