Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104

    Velux DFF - Kondensat ein Mangel

    Hallo,

    ich habe in einem Neubau Velux DFF GGU mit Ug=1,1 und Uw=1,4 (2fach Verglasung) eingebaut bekommen.

    Bei Raumtemperatur von 22°C, rF 45% und Aussentemperatur von -2°C habe ich in der Glasmitte eine Oberflächentemperatur von 20°C. Dies würde zum Ug Wert von 1,1 passen.

    Am Glasrand sind es jedoch nur noch 10,3°C!!! Ich vermute hier extrem schlechte Abstandshalter. Am Morgen ist die Oberflächentemperatur zur Zeit sicher noch geringer, daher kommt es regelmäßig zu Kondensat.

    Gibt es eine Möglichkeit dies als Mangel zu reklamieren. Der Hersteller gibt als Ug Wert 1,1 an, am Rand sind es rechnerisch nur noch ~4(!!).

    Was bei einer Aussentemperatur von -10°C an der Innenseite passiert, will ich erst gar nicht wissen.

    lg
    Bax
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Velux DFF - Kondensat ein Mangel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    kurz..

    und bündig: nein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    und bündig: nein

    Ich vermute mal, wegen der fortgeschrittenen Uhrzeit war keine längere Erklärung möglich.

    Warum nicht? Wird der Ug Wert nur für die Glasmitte angegeben? In den technischen Beschreibungen von Velux ist dazu nichts zu finden. Der Kunde wird also nicht informiert, das die Werte über das gesamte Fenster extrem abweichen können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das tun sie - gleiches Abstandshaltermaterial vorausgesetzt - auch bei senkrechten Fenstern. Da ist der Effekt nur nicht so stark wie bei einem zum Himmel ausgerichteten DFF.

    Dein Autodach friert ja auch schneller an als die Kotflügel - wg. der Ausrichtung.

    Ausserdem - wieso sollte das ein Problem sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Das tun sie - gleiches Abstandshaltermaterial vorausgesetzt - auch bei senkrechten Fenstern. ...
    Ausserdem - wieso sollte das ein Problem sein?
    Ein Problem ist es deshalb, weil die meisten senkrecht verbauten Fenster aus Kunststoff oder Alu sind und wenn aus Holz, dann eine deckende dichte Beschichtung haben. Weiterhin ist die Exposition mit der Raumluft an einer senkrechten Scheibe geringer als an einer schrägen Fläche.
    Unsere Eigentümergemeinschaft kostet diese Bauweise zur Zeit mal eben 40.000 Euro für das Auswechseln der DFF nach 10 Jahren.
    Die senkrechten Kunststoffenster halten mit Sicherheit weitere 20 Jahre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Ein Problem ist es deshalb, weil die meisten senkrecht verbauten Fenster aus Kunststoff oder Alu sind und wenn aus Holz, dann eine deckende dichte Beschichtung haben.
    1) Das unterstrichene bezweifele ich. Ebenso den immer deckenden Anstrich bei Holz
    2) Hat das Rahmenmaterial nichts mit Kondensat am Scheibenrand zu tun.
    3) Gibt es die DFF auch in Kunststoff
    4) Ist es oft eine Pflegefrage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Was...

    heißt hier spät? Du hast gefragt, "kann ich das reklamieren?" Und da war die Frage doch beantwortet.
    Warum nicht, kam ja erst jetzt. So bin ich eben (manchmal) - kurz und präzise
    Ums mal zu präzisieren: Der Ug gibt den Wert von Glasscheibe zu Glasscheibe an. Der Abstandshalter ist ein Ding für sich, weil dort die Wärme direkt von außen nach innen geht.
    Welche konkreten Auswirkungen das am Fenster hat, steht auch im Zusammenhang mit dem Glaseinstand im Rahmen (Tiefe).
    Deshalb wird der Wert auch erst bei der Berechnung des Uw (Wert des ganzen Fensters) berücksichtigt.
    Abschaffen kann man den nicht, nur verbessern - und ne Vorschrift gibts dazu nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    heißt hier spät? Du hast gefragt, "kann ich das reklamieren?" Und da war die Frage doch beantwortet.
    Warum nicht, kam ja erst jetzt. So bin ich eben (manchmal) - kurz und präzise
    Ums mal zu präzisieren: Der Ug gibt den Wert von Glasscheibe zu Glasscheibe an. Der Abstandshalter ist ein Ding für sich, weil dort die Wärme direkt von außen nach innen geht.
    Welche konkreten Auswirkungen das am Fenster hat, steht auch im Zusammenhang mit dem Glaseinstand im Rahmen (Tiefe).
    Deshalb wird der Wert auch erst bei der Berechnung des Uw (Wert des ganzen Fensters) berücksichtigt.
    Abschaffen kann man den nicht, nur verbessern - und ne Vorschrift gibts dazu nicht.
    Na gut. Als Kunde wieder etwas gelernt. U Werte sind nur so toll wie die Prospekte auf denen sie stehen.

    Bleibt mir also nix anderes übrig als täglich das Kondensat von den Fenstern zu wischen oder auf Hagel zu hoffen und dann gleich 3fach Verglasung zu nehmen. Wobei, wenn dort die gleichen Abstandshalter verwendet werden, wird es die Situation wohl nicht verbessern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Nein, die U-Werte stimmen, der Uw-Wert berücksichtigt das (am Rand ist wahrscheinlich lokal U > 2, die Randfläche ist aber im Verhältnis klein, deshalb fällt das im Gesamtwert nur wenig ins Gewicht). Kondensat ist bei 2 Scheiben mit Alu-Randverbund um diese Jahreszeit kaum zu vermeiden. Selbst bei senkrechten Scheiben kann es dazu kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Nein, die U-Werte stimmen, der Uw-Wert berücksichtigt das (am Rand ist wahrscheinlich lokal U > 2, die Randfläche ist aber im Verhältnis klein, deshalb fällt das im Gesamtwert nur wenig ins Gewicht). Kondensat ist bei 2 Scheiben mit Alu-Randverbund um diese Jahreszeit kaum zu vermeiden. Selbst bei senkrechten Scheiben kann es dazu kommen.
    Das würde bedeuten, dass ein verbesserter Abstandhalter bei der 3fach Verglasung kaum den Uw Wert beeinflussen würde, aber eine Lösung für mein Problem sein könnte, da die Oberflächentemperatur im Randverbund steigen könnte/würde.

    Müsste ich von Velux nur den längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten für den Abstanhalter bekommen. Mal schaun ob sie den rausrücken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Nö,

    is nicht so.
    Nach DIN 10077 (das ist die, die die Berechnungsgrundlagen festlegt) könnte man pauschal 0,1 vom errechneten Uw mit Alu-Kante abziehen. - oder man rechnet halt.

    psi Alu 0,08
    Edelstahl 0,04
    Swisspacer 0,035
    - wenn der Glaseinstand stimmt.

    Mit der Rechnerei ist ma eigentlich auf der sicheren Seite. Wenn man die Dinger in ne Hotbox steckt kommen bessere Werte raus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    is nicht so.
    Nach DIN 10077 (das ist die, die die Berechnungsgrundlagen festlegt) könnte man pauschal 0,1 vom errechneten Uw mit Alu-Kante abziehen. - oder man rechnet halt.

    psi Alu 0,08
    Edelstahl 0,04
    Swisspacer 0,035
    - wenn der Glaseinstand stimmt.

    Mit der Rechnerei ist ma eigentlich auf der sicheren Seite. Wenn man die Dinger in ne Hotbox steckt kommen bessere Werte raus.

    Also gibt es keine Möglichkeit im Vorfeld zu Berechnen ob eine 3fach Verglasung mit, sage wir Edelstahlabstandshaltern, eine Verbesserung der Oberflächentemperatur im Scheibenrandverbund mit sich bringt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Also gibt es keine Möglichkeit im Vorfeld zu Berechnen ob eine 3fach Verglasung mit, sage wir Edelstahlabstandshaltern, eine Verbesserung der Oberflächentemperatur im Scheibenrandverbund mit sich bringt?
    Wenn Du alle Daten (einschl. Geometrie) hast und Dir die Rechnerei zutraust...

    Ich würde aus Erfahrung sagen, dass Du getrost davon ausgehen kannst, dass das Problem damit behoben wäre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wir sind...

    doch keine Feinmechaniker
    Aber von der Logik her sollte sich doch die frage beantworten: Wenn der Durchgangskoeffizient nur halb so groß ist wird auch die Oberflächentemperatur in der Nähe des Randverbunds besser, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    So...

    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Ich würde aus Erfahrung sagen, dass Du getrost davon ausgehen kannst, dass das Problem damit behoben wäre.
    kühn das zu behaupten bin ja nicht mal ich.
    Formulierung etwas neutraler: erhebliche Verbesserung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen