Ergebnis 1 bis 5 von 5

Deckenleuchten in Wärmedämmung

Diskutiere Deckenleuchten in Wärmedämmung im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Bauherren2010
    Gast

    Deckenleuchten in Wärmedämmung

    Hallo zusammen,

    das Thema Deckenleuchten (Halogenstrahler) in Wärmedämmung wurde hier schon behandelt:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...deckenleuchten

    Die Kaiser-Dosen erscheinen als sinnvoll und gut.

    Nur:
    Wohin mit dem Trafo? Laut Kaiser-Montageanleitung wird der Trafo unterhalb der Wärmedämmung/Dampfbremse auf die Decke gelegt.
    Wird der Trafo nicht ebenfalls zu heiss für die Dampfsperre??

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Deckenleuchten in Wärmedämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nein, wird er nicht.

    Allerdings muß er so angebracht werden, daß er stets zugänglich ist!

    Es gibt aber noch andere Stellen, wo man ihn sinnvoll anordnen kann. Das hängt auch von der Art des Trafos ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauherren2010
    Gast
    Hallo Julius,

    das heisst: Die Dampfsperre dürfte auch ohne Bedenken auf dem Trafo aufliegen?

    PS: Ich kann mich an eine Ausführung von "Meister" erinnern wo in der Beschreibung stand, dass 10cm um Trafo und Leuchtmittel kein Isoliermaterial sein darf...
    Oder ist das reine Vorsichtsmaßnahme vom Hersteller?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78

    Deckenleuchten in Wärmedämmung

    Zitat Zitat von Bauherren2010 Beitrag anzeigen
    das heisst: Die Dampfsperre dürfte auch ohne Bedenken auf dem Trafo aufliegen?

    PS: Ich kann mich an eine Ausführung von "Meister" erinnern wo in der Beschreibung stand, dass 10cm um Trafo und Leuchtmittel kein Isoliermaterial sein darf...
    Kann der Trafo wie z.B. ABB "Speedy", Osram "Mouse" bzw. die "runden" von Meister bedenkenlos durch die Bohrung zwischen Rigips und Wärmedämmung/Dampfbremse geschoben werden, auch wenn Dampfbremse dann auf dem Trafo aufliegt? Die Trafos haben alle das "F"-Zeichen.

    Solche Trafos müssen doch das Zeichen "F" mit Dach drüber (ich kriege leider das Bild hier nicht rein!) haben, oder irre ich da?
    Das "Dach" bedeutet: "geeignet für aufliegende Wärmeisolierung"

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Bauherren2010 Beitrag anzeigen
    Kann der Trafo wie z.B. ABB "Speedy", Osram "Mouse" bzw. die "runden" von Meister bedenkenlos durch die Bohrung zwischen Rigips und Wärmedämmung/Dampfbremse geschoben werden, auch wenn Dampfbremse dann auf dem Trafo aufliegt? Die Trafos haben alle das "F"-Zeichen.

    Solche Trafos müssen doch das Zeichen "F" mit Dach drüber (ich kriege leider das Bild hier nicht rein!) haben, oder irre ich da?
    Das "Dach" bedeutet: "geeignet für aufliegende Wärmeisolierung"

    Gruß
    Einige Trafos haben dieses Zeichen nicht! Darf man sie trotzdem zwischen Rigips und Dampfbremsenfolie legen?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen