Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenschlosser
    Beiträge
    63

    Problem Radioempfang

    Hab in meinem Haus eine Satempfangsanlage, mit einem Quad-LNB. Unten steht ein Multischalter mit 5 Eingängen und 12 Ausgänge. Die sogenannte UKW Antenne ist eine DVB-T Antenne (Axing TAA 3-00). Als SAT-Dose benutze ich von Katrhein die EAD-32 für Twin Sat.

    Nun mein Problem. Mein Recviver findet keine Radiosender, wenn ich automatisch suche. Wenn ich manuell suche finde ich aber nur ein bruchteil der Sender.

    Wo liegt das Problem und wie kann ich das Problem lösen.

    Danke für Eure Hilfe im voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problem Radioempfang

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Frischling Beitrag anzeigen
    Nun mein Problem. Mein Recviver findet keine Radiosender, wenn ich automatisch suche. Wenn ich manuell suche finde ich aber nur ein bruchteil der Sender.
    Du meinst damit also Deinen SAT-receiver?
    Oder Rundfunksignale die über die DVB-T/UKW-Antenne kommen sollten?
    Ist der SAT-Empfang OK? (Alle Sender verfügbar?)

    Vielleicht solltes Du die Konfiguration etwas genauer schildern. Was für receiver, wo und wie angeschlossen?

    Zuerst sollte man sicherstellen, dass sowohl SAT als auch der DVB-T/UKW Teil funktionieren. Dann könnte man das "Problem" auf die Konfiguration der receiver einschränken.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenschlosser
    Beiträge
    63
    Also folgende Installation ist vorhanden.

    SAT Schüssel mit Quad-LNB richtung Süden ausgerichtet
    DVB-T/UKW Antenne RichtungSüd/Westen (Sendeantenne Moorfleet)

    5 Kabel gehen von Schüssel zum Multischalter

    Multischalter mit 5 Eingänge (4 SAT/ 1 Terischtischen) und 12 Ausgänge

    Sternverteilung mit Kathrein EAD32 Enddosen 2 SAT Anschlüssen und ein TV/Radio Anschluß

    Für Fernsehen wird ein Kathrein Reciver beutzt. Radioempfang wird über den TV/Radiobuchse von der SAT Dose mit ein umgebauten Empfangskabel (Buchse/Buchse) realiesiert.

    So jetzt nochmal das Problem.

    - Automatischer Suchlauf. keine Sender werden gefunden
    - Manueller Suchlauf. Sender werden gefunden aber nicht alle die hier im Norden ausgestrahlt werden.

    Ich hoffe es ist jetzt verständlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wels
    Beruf
    Techn. Angestellter
    Beiträge
    1
    Hallo,

    Ich denke mal du denkst da grundsätzlich verkehrt ;-)

    Deine Radioprogramme kannst du über zweierlei Systeme empfangen.

    1. über die Terrestrische Antenne ( UKW ) dann mußt du die RAdiobuchse deiner TV Dose mit einer Stereoanlage (mit einer Radiobuchse) verbinden.

    2. Du empfängst die Radioprogramme digital über deinen Satellitenreceiver.
    Dein Receiver hat normalerweise eine Taste auf der die zwischen Radio-und TV-Empfang umschalten kannst.
    Solltest du den Ton über eine Stereoanlage oder Dolby-System hören wollen mußt du deinen Receiver mit der Anlage verbinden, ansonsten muß des TV-Gerät die ganze Zeit laufen um Radio zu hören.

    Das selbstgebaute KAbel von dem du sprichst kann ich nicht ganz nachvollziehen, da du da vermutl. 2 verschiedene Systeme miteinander verbindest.
    1. TV Ausgang der TV-Dose mit Radio
    2. Radioausgang der TV-Dose mit TV Eingang des Sat-Receivers

    beides funktioniert nicht !!!!

    Also ,... er mal klarstellen was du möchtest und dann wie oben genannt verkabeln ....

    lg Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jamster Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich denke mal du denkst da grundsätzlich verkehrt ;-)
    So isses.

    Es gibt Rundfunkprogramme über Astra (SAT) und Rundfunkprogramme die terrestrisch ausgestrahlt werden. Der SAT-receiver wird natürlich nicht die Rundfunkprogramme wiedergeben die über die DVB-T Antenne empfangen werden, sondern nur die die über Satellit kommen. Die Anzahl ist von verschiedenen Faktoren abhängig (receiver dig. oder analog usw. usw.).

    Was Du mit Deinem "Kabel" gebastelt hast, ist unlogisch. Einfach am Rundfunkausgang der Dose ein Radiogerät o.ä. anschließen. Damit kannst Du auch die terr. Rundfunkprogramme empfangen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343


    Also an der ESD32 (denke ich mal) ist an der Radio/TV Buchse ein UKW-empfänger angeschlossen???
    Die ANtenne kann UKW, vorausgesetzt die 5V Versorgung der Antenne ist angeschlossen und zwar zwischen Matrix und Antenne.

    Sollte das alles stimmen müsste eigentlich was 'reinkommen', alternativ mal den Empfang mit einer 0,75cm langen Drahtantenne am Empfänger testen.

    Ansonsten müsste man mit einem Antennenmessempfänger auf Fehlersuche gehen.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenschlosser
    Beiträge
    63
    Also an der ESD32 (denke ich mal) ist an der Radio/TV Buchse ein UKW-empfänger angeschlossen???
    Richtig, die meinte ich. Nur das diese Dose den Anschluß für TV hat und man somit das Kabel umbauen muss.

    Die ANtenne kann UKW, vorausgesetzt die 5V Versorgung der Antenne ist angeschlossen und zwar zwischen Matrix und Antenne.
    Den 5V Versorger habe ich dazwischen gepackt und das Netzteil ist in der Steckdose gesteckt.

    Sollte das alles stimmen müsste eigentlich was 'reinkommen', alternativ mal den Empfang mit einer 0,75cm langen Drahtantenne am Empfänger testen.
    Mit Wurfantenne am Reciver habe ich Radioempfang und er finde alles Sender über Sendesuchlauf.

    Ansonsten müsste man mit einem Antennenmessempfänger auf Fehlersuche gehen.

    Grüsse
    Jonny
    Gibt es da besondere Geräte dafür und sind die Teuer?!?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Kabel richtig angeschlossen?
    (sprich Kabel 1 und nicht Kabel 2)

    http://www.kathrein.de/en/sat/products/doc/9351682f.pdf

    Dann sollte an der linken Buchse (Draufsicht) UKW und terr. TV verfügbar sein, vorausgesetzt es wird oben auch entsprechend eingespeist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maschinenschlosser
    Beiträge
    63
    Also an den ESD32 habe ich zwei SAT-Kabel installiert. Und am Multischalter sind 4 SAT Kabel angeschlossen und ein Kabel von der "UKW" Antenne.

    Ich habe Ja Empfang, aber nur wenn ich die Sender manuell suche und dann nur ein paar.

    Mit der Wurfantenne bekomme ich alles im automatischen Suchlauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen