Ergebnis 1 bis 6 von 6

Korkparkett - Dampfsperre nötig?

Diskutiere Korkparkett - Dampfsperre nötig? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    stuttgart
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    30

    Korkparkett - Dampfsperre nötig?

    Hi Leute,
    wir haben unser Dachgeschoss renoviert und dabei eine Warmwasser-Fussbodenheizung mit Anhydritestrich einbauen lassen. (Frühjahr 2009)

    Darauf wird jetzt ein Kork-Fertigparkett-Boden (nicht schlange - von Obi) verlegt.

    Obi schreibt in der Anleitung "Bei Bodenkalten Räumen eine PE Folie unter die Elemente legen".

    Andere Anleitungen schreiben aber daß unter Kork-Parkett IMMER eine eine Dampfsperre gehört.

    Was jetzt?

    Ein paar qm habe ich schon ohne Folie verlegt, das lässt sich aber leicht nachbessern.

    Der Raum unter dem DG ist beheizt, im Boden ist eine Fussbodenheizung.
    Muss da jetzt eine Folie dazwischen oder nicht?

    Wer kann mir das korrekte Vorgehen verraten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Korkparkett - Dampfsperre nötig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Nähe Arnstadt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    1

    Dampfsperre

    Hallo egnurg,

    Lieferanten schreiben eine Dampfsperre vor.
    1. wird dadurch das Thema des noch nicht ganz trockenen Estriches gelöst (was ich aber nicht in Ordnung finde) und 2. es wird diese Folie gleichzeitig als Gleitschicht verwendet. Denn das Korkfertigparkett (KFP) dehnt sich aus und zieht sich zusammen bei Wärme & Kälte und das soll es ungehindert tun können.
    Die Sicherheit bei der Anwendung einer Dampfsprerrfolie ist natürlich größer was eventuelle Restfeuchtigkeit im Estrich betrifft zudem ist sie nicht soooooo viel teurer als Baufolie und eventuell noch etwas dicker.
    Beim Verlegen des KFP die ringsumlaufende Fuge beachten und dann steht da immer noch das ganz Kleingedruckte " Höhendifferenzen auf 2 m die höher sind als 3 mm sind auszugleichen". Auch sehr wichtig. Beachtet man das, dann ist die Belastung der Nut-Feder-Verbindung nicht so groß, der Stoß sieht länger gut aus und hält auch länger die Belastung aus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Ickert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Jupiter
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    BW
    Beruf
    PDM
    Beiträge
    13
    Hallo egnurg,

    eine Dampfsperre kostet nicht die Welt und ist zudem schnell verlegt.
    Ein neuer Estrich hat auch nach den (regulären 6 Wochen) restfeuchte drin,
    welche dem teueren Parkett schaden könnte.

    Aber mal eine andere Frage,
    hast Du dir das gut überlegt "Kork-Fertigparkett" auf FBH und dann noch schwimmend verlegt nehmen ich an

    Gruss
    Jupiter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    stuttgart
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    30
    Hallo Leute,
    sorry daß ich mich jetzt erst wieder melde:

    Ich habe die 10qm nochmal rausgenommen und eine Folie eingebaut.
    War mir doch zu heikel und Eure Antworten bestätigen das ja

    @Jupiter: was ist an Kork-Fertigparkett auf Fussbodenheizung schlecht?
    Verwandtschaft hat das seit Jahren im ganzen Haus.

    Verlegt habe ich 60qm, hat ca. 1 Tag gedauert (zzgl. Randleisten, die sind noch nicht dran). Wird ein "Spielzimmer", Fliessen wollte ich nicht und Laminat haben wir in der Wohnung, das wird zu schnell unansehnlich (verkratzt, Macken) und da dachte ich, ich probiers mal mit Kork, das ist schön weich und strapazierfähig.

    Das war ein Restposten-Abverkauf für 19,- Euro/qm, Preis ist also nicht so schlecht...

    Der Heizungs-Bauer meinte das wäre kein Problem (wg. Dämmung, etc.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Jupiter
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    BW
    Beruf
    PDM
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von egnurg Beitrag anzeigen

    @Jupiter: was ist an Kork-Fertigparkett auf Fussbodenheizung schlecht?
    Verwandtschaft hat das seit Jahren im ganzen Haus.
    na ja, Kork hat ja eine Wärmedämmende Eigenschaft ... noch mehr als normales Holz.
    Zudem ist auch noch ein Luftpolster bei fliesender Verlegung, was die gute FBH weiter dämmt.

    gruss
    Jupiter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    stuttgart
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    30
    ok, wenn das das einzige Problem ist gehe ich das Risiko ein - der Raum ist im DG, darunter ist mein Büro.
    Im EG mit ungedämmtem Keller würde ich es nicht machen aber da oben funktionierts bei uns bisher - auch bei -15 Grad :-)

    Danke für die Info.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen