Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Treppenaufmaß richtig erstellen

    Halo zusammen,

    ich plane den Neubau eines EFH. Es werden 3 Treppenläufe halbgewendelt als Betontreppen gebaut. Um einen Natursteinbelag zu verlegen, muss ich im Vorfeld ein Aufmaß der Treppenläufe erstellen. Jetzt meine Frage: Gibt es dabei wichtige Punkte zu beachten? Ich stelle mir vor, die Treppe einfach auszumessen, sprich Breite und Tiefe und Höhe. Dann noch je den Überstand der Trittstufe dazu und schon kann ich meine Schablone erstellen. Vielen Dank im Voraus für Eure Beiträge. Ich wünsche einen Guten Rutsch ins Neue Jahr !

    MFG
    Berg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppenaufmaß richtig erstellen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von bergs Beitrag anzeigen

    ich plane den Neubau eines EFH. ........
    Um einen Natursteinbelag zu verlegen, muss ich im Vorfeld ein Aufmaß der Treppenläufe erstellen.
    Musst Du nicht.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    solltest du auch nicht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..du planst ein EFH mit drei Betontreppen...das du kein Aufmaß erstellen musst hat Lukas schon beantwortet...
    den Rest hab ich nicht kapiert...
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Hallo,

    wenn ich eine Betonfertigtreppe mit Granittrittstufen versehen will, dann muss der Granitverarbeitende Betrieb Schablonen anfertigen um die Treppenstufen zu schneiden! Dafür macht man in der Regel ein Aufmaß bei dem jede Treppenstufe vermessen wird. Sind ja auch schließlich 2 Wendelungen drin und ich gehe nicht davon aus, dass es Normmaße für diese Wendelungen gibt nach der der Rohbauer die Treppe verschalt. Somit ist jede gewendelte Stufe unterschiedlich im Maß. Wie bitte soll der Granitsteinwerk die Treppenstufen denn fertigen ohne Aufmaß?

    Gruß
    Berg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast

    So isses!

    Zitat Zitat von bergs
    dann muss der Granitverarbeitende Betrieb Schablonen anfertigen um die Treppenstufen zu schneiden!
    Dann lass die doch machen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von bergs Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wenn ich eine Betonfertigtreppe mit Granittrittstufen versehen will, dann muss der Granitverarbeitende Betrieb Schablonen anfertigen um die Treppenstufen zu schneiden! Dafür macht man in der Regel ein Aufmaß bei dem jede Treppenstufe vermessen wird. Sind ja auch schließlich 2 Wendelungen drin und ich gehe nicht davon aus, dass es Normmaße für diese Wendelungen gibt nach der der Rohbauer die Treppe verschalt. Somit ist jede gewendelte Stufe unterschiedlich im Maß. Wie bitte soll der Granitsteinwerk die Treppenstufen denn fertigen ohne Aufmaß?

    Gruß
    Berg

    aufgrund der Pläne ...
    aufgrund gemailter Daten für die Schneidemaschine, falls der Betrieb modern genug ausgerüstet ist...
    ggf oder auch sicherheitshalber zusätzlich: per Ortstermin und Nachmessen

    Was gibts eigentlich? eine Betonfertigtreppe oder eine vom Rohbauer geschalte Betontreppe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    per Ortstermin und Nachmessen
    Nur so!

    Gruß Lukas

    PS: Ich hab den schnellen Fuchs nicht gesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Zitat von bernix
    Was gibts eigentlich? eine Betonfertigtreppe oder eine vom Rohbauer geschalte Betontreppe?
    Sorry, habe ich etwas durcheinander gebracht. Die Betontreppe wird vor Ort verschalt und mit der Decke vergossen.

    Zitat von bernix
    per Ortstermin und Nachmessen
    und genau das lassen sich viele teuer bezahlen. Daher meine Frage was daran so schwierig ist bzw. ob es etwas spezielles zu beachten gibt beim "Nachmessen".

    MFG
    Berg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Auf Deutsch:
    Die Jungs hier sind der Meinung, daß nicht DU (als BH) das machen mußt, sondern es ruhig jemand machen darf, der dafür bezahlt wird und im Gegenzug auch etwas davon versteht.

    Sollte es anders sein, bittet man um Erläuterung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Auf Deutsch:
    Die Jungs hier sind der Meinung, daß nicht DU (als BH) das machen mußt, sondern es ruhig jemand machen darf, der dafür bezahlt wird und im Gegenzug auch etwas davon versteht.

    Sollte es anders sein, bittet man um Erläuterung!
    Das ich das nicht machen muss, weiß ich ja auch. Aber ich will es machen, da es mich Geld spart - und zwar nicht unerheblich. Ist ja auch egal warum ich es selbst machen will. Wollte nur wissen was es dabei zu beachten gibt!

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von bergs Beitrag anzeigen
    Das ich das nicht machen muss, weiß ich ja auch. Aber ich will es machen, da es mich Geld spart - und zwar nicht unerheblich. Ist ja auch egal warum ich es selbst machen will. Wollte nur wissen was es dabei zu beachten gibt!

    MFG
    ....ich glaub es heißt MIR....

    Es wir seinen Grund haben, wenn der Handwerksbetrieb für eine (diese) Leistung viel (?) Geld ausruft....
    Entweder ist der Aufwand (u.a. Anfahrt?) hoch und/oder das Risiko der Fehlmessung gegeben.

    Sagen wirs mal so: Ich hab die Fenster des Altbaues meines Sohnes vermessen. Wenn was nicht passt, weiß ich wer mir den Bohrhammer nachwerfen wird
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Wer ist dran, wenns schief geht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von greentux Beitrag anzeigen
    Wer ist dran, wenns schief geht?
    Ich möchte jetzt nicht zu direkt werden, aber ist es in diesem Forum so kompliziert eine einfache Frage zu benatworten? Ich muss mich doch nicht rechtfertigen warum ich es selbst machen will oder Streitigkeitsfragen "Wer dran ist, wenns schief geht" beantworten! Logischerweise bin ich selbst schuld wenn's nicht passt, aber messen traue ich mir zu!
    Gibt es jetzt noch jemand hier im Forum der mir eine passende Antwort auf die folgende Frage geben kann:

    Was ist beim Ausmessen von Treppenstufen für die Erstellung von Granittreppenstufen zu beachten?

    MFG
    Berg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    warum meinst du kostet soetwas ein paar(deiner meinung nach ganz viele ) euro ?

    weil das mal eben jeder ganz locker hinbekommt ?

    je nach dem , lassen wir die jungs anrücken , sobald es etwas knifflig wird , und ich habe schon einiges an treppenstufen verlegt .

    und wenn du bei zwei platten einen kleinen fehler machst , ist die ersparnis lange weg....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen