Ergebnis 1 bis 9 von 9

Heizeinsatz (Warmluftheizung)

Diskutiere Heizeinsatz (Warmluftheizung) im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    21

    Heizeinsatz (Warmluftheizung)

    Hallo in meinen neuen Haus (Alt 1957) ist eine Luftheizung installiert.
    Das bedeutet im Wohnzimmer steht ein Kachelofen und die warme Luft wird über klappen in die anderen Raume geleitet. Der Brenner ist von 1978. Jetzt meinet der Schonsteinfeger, dass die Werte immer bei 14 % , also am limed sind.
    Nun frage ich mich, ob ich den Brenner ersetzen kann?
    Laut Schornsteinfeger hat der jetzige Einsatz 21 KW, aber da ich im nächsten Jahr das Haus Isolieren will, sollte ich doch einiges weniger an Leistung brauchen?(Neue Fenster sind von ca. 5 Jahren reingekommen)
    Aber leide finde ich im Internet keinen Anbieter usw., ach so ich wohne in Köln

    So ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Volker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizeinsatz (Warmluftheizung)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Handelt es sich um einen Verdampfungsbrenner?

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    21
    Hallo Bruno,
    Nein, denn die Heizung läuft mit Gas.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Okay, aber es handelt sich trotztdem um eine Warmluftheizung. Ob ich eine solch alte Anlage weiterbetreiben würde, kann ich so nicht sagen. Aber grundsätzlich spricht nichts dagegen. Es sei denn, es soll ein total anderes System eingebaut werden.

    Vielleicht kommt hier ja noch ein Ofenbauer vorbei. Die kennen sich mit solchen Anlagen besser aus.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wärmetauscher mit vorgeschaltetem Gebläsebrenner ?

    Bild wäre nicht schlecht.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Tippt mal auf atmosphärische Gasheizung, die in so nem Kachelofen sitzt und die vorbeiströmende Luft (nur Konvektion) erwärmt.
    Kachelofen befindet sich ca mittig im Haus und hat Klappen zu den angrenzenden Räumen. Manchmal auch noch Schacht zum OG.

    Immer am Grenzwert am Leben gehalten. Gibt es hier auch noch in vielen Altbauten.

    Volkermax: Wenn die Hütte gedämmt wird, schon neue Fenster drin, da solltest du mal in eine Energieberatung investieren.

    Vor Ort nicht per Internet.

    Achso: die Teile haben ein nicht zu vernachlässigendes Problem bei Energiesparmaßnahmen:
    ausreichende Verbrennungsluftzufuhr und Abgasabfuhr -> ausreichend undichte Hütte.

    Glaskugelmodus - off.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    21
    Hallo Pemu,

    du hast unsere Heizung genau beschrieben atmosphärische Gasheizung, die in einen Kachelofen sitzt und die vorbeiströmende Luft (nur Konvektion) erwärmt.
    Kachelofen befindet sich mittig im Haus (Wohnzimmer) und hat Klappen zu den angrenzenden Räumen und Schächte mit Klappen in das OG.

    Wo kriege ich denn eine anspändige Energieberatur in Köln her! Würde ich ja gerne Machen.

    Und an einen Ofenbaue habe ich auch schon gedacht, aber da muss ich erstmal auch einen guten finden.

    Bis jetzt gibt es wohl mit der Zuluft keine Probleme, der Schonsteinfeger hat zumindest nichts erzählt.
    Wobei der meinete, wenn ich eine Dunstabzughaube mit Abluft einbaue ich umbedingt eine Fensterschalter zum abschalten dieser instalieren muss.

    Ich denke ja auch immer mehr über eine Brennwertheizung nach, aber auf die Heizkörper habe ich eigentlich keine Lust und für eine Fussbodenheizung reicht das Geld und die Zeit nicht. Und durch dieses Forum zweifle ich ja auch immer mehr an den Sogenanten Schwedenofen im Wohnzimmer, dann doch lieber den Alten Kachelofen der Warmluftheizung.

    so bis mogen

    LG

    Volker

    PS.: Wir habe heute beim Notar unterschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur für technische Gebäudeausrüstung
    Beiträge
    7
    Schau doch mal bei xxxx rein.
    Vielleicht findest Du ja im Downloadbereich das was Du zur Modernisierung
    deine Heizung brauchst.

    Gruß Jürgen
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (26.01.2010 um 08:53 Uhr) Grund: Werbung gelscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Gas-Kachelofeneinsätze gibts wie Sand am Meer ....
    Am besten erstmal beim vorhandenen Hersteller - so es ihn noch gibt - erkundigen was da passend als Austauschsatz lieferbar ist um die Umbaukosten in Grenzen zu halten.

    Brennwertausführung gibts m.W. bei Kachelofeneinsätzen sowieso nicht.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen