Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Selbständiger Kfm.
    Beiträge
    54

    Frage Empfehlungen für Fertiggaragen?!

    Hallo!

    Wir wollen im März mit unserem Bau anfangen und suchen noch die "richtige" Fertiggarage.
    Die Garage soll eine Doppelgarage mit einem Tor werden. Maße sind
    ca. 5,50m * 8,00m
    Als Budget hatten wir ungefähr 10T€ eingeplant.
    Hab hier die Forensuche schon benutzt und auch gegooglet aber nur diesen Anbieter gefunden der von der Optik (aussen) & Preis unseren entspricht.
    *******

    Was mir an der ganzen Sache nicht gefällt, ist das man bei diesen Anbieter in der Garage das Stahl oder Blech sieht mit seinen Wellen. Denke so kann man da doch garnichts anbringen wie nen waschbecken, Hängeschrank etc oder?
    Hat da wer von euch erfahrungen bzw noch andere gute Anbieter?

    Unser Architekt hatte erst eine gemauert vorgeschlagen aber diese übertreffen alle unseren kosten. :-(
    Geändert von Olaf (†) (12.01.2010 um 16:20 Uhr) Grund: Link entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Empfehlungen für Fertiggaragen?!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Industrieelektroniker
    Beiträge
    3
    Hallo,

    schonmal bei x-xxxx geschaut ?
    Die sitzen in Lünen, also fast "um die Ecke".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Moin!

    Produktbesprechungen finden in diesem Forum nicht statt. Dafür gibt es andere Plattformen und sich über eine Suchmaschine die diversen Anbieter suchen kann jeder, der den Weg hier her gefunden hat.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Geilenkirchen
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    1
    Hallo

    Also ich habe 3 Garagen aus verzinkem Stahlblech (Doppelgarage und noch eine Anbaugarage) Diese stehen jetzt seit ca. 15 Jahre. Es ist kein Rost od. sonstiges vorzufinden. Für mich war damals auch der Preis entscheident.
    Von außen sind meine glattwandig, weiß mit kleinen Steinchen versehen. Innen halt Stahlblech. Wir haben einen Bodenplatte gegossen und dann haben meine Frau und ich die Garagen selber zusammengebaut .
    Die Garagen sind klasse, ich würde sie wieder kaufen.
    Man kann Gegenstände (Schränke etc. ) an die Wände montieren.
    Nachteile: Bei Hagel, starkem Regen prasselt es schon etwas. Im Winter bildet sich an der Decke Eis, so das die Garage beim Auftauen des Eises zur Tropfsteinhöhle wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Selbständiger Kfm.
    Beiträge
    54
    Hey!

    Genau das hab ich von diesen "Stahl"Garagen auch gehört, das sie zu ner Tropfsteinhöhle im Winter werden. Kann man die denn nicht irgendwie dicht bekommen? Denke mal mit einer Garage aus Beton werden wir leider über unser Budget kommen und da in der Garage fasst 100T€ stehen werden, wäre es so eine falsche Lösung um evtl. Schäden durch "tropfsteine" und feuchtigkeit auszuschließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Denke mal mit einer Garage aus Beton werden wir leider über unser Budget kommen und da in der Garage fasst 100T€ stehen werden.

    Dann kommt Dir doch der Wertverlust des Garageninhaltes zugute und relativiert das Problem. Also arbeitet die Zeit ausnahmsweise mal für dich und du kannst beruhigt eine Stahlblechgarage nehmen.

    Mannmannmann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    Mal wieder ein Beweis für Auto als Statussymbol und sonst kann man sich nix mehr leisten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von SaMe Beitrag anzeigen
    ... hab ich von diesen "Stahl"Garagen auch gehört, das sie zu ner Tropfsteinhöhle im Winter werden. Kann man die denn nicht irgendwie dicht bekommen?
    Das ist keine Frage von "Dichtigkeit", sondern einfacher (Bau-)Physik. Warme Luft steigt von den noch warmen Teilen des Fahrzeuges auf und kondensiert an den kältesten Innenflächen der Gebäudehülle. Dagegen hilft nur dämmen plus heizen.

    Zitat Zitat von SaMe Beitrag anzeigen
    Denke mal mit einer Garage aus Beton werden wir leider über unser Budget kommen und da in der Garage fasst 100T€ stehen werden, wäre es so eine falsche Lösung um evtl. Schäden durch "tropfsteine" und feuchtigkeit auszuschließen.
    Ist diese Argumentation jetzt Satire oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Selbständiger Kfm.
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
    Mal wieder ein Beweis für Auto als Statussymbol und sonst kann man sich nix mehr leisten...
    Na das ist ja ein toller Kommentar
    Klar ist ein Auto auch ein Statussymbol aber das ich mir sonst nix leisten kann ist ja ganz schön frech behauptet. Wir werden halt mehr in das Haus stecken und die Garage hat halt nur ihre reine Nutzfunktion um die Autos zu schützen.
    Nur bin ich nicht allwissend und hatte vorher nie verschiedene Garagen um sagen zu können welche gut oder schlecht ist. Wir haben uns ein Budget gesetzt und gut ist, daraus gilt das maximum zu holen.
    Du fährst doch mit Sicherheit auch keinen 20 Jahre alten gammeligen Polo der genauso von A nach B fährt wie ein Porsche etc. oder?
    Wenn ich mir nix anderes mehr leisten könnte würden die Autos aufm Hof stehen, wir hätten garkein Bauvorhaben geplant oder sie wären schon verkauft.
    Hab mich aber wohl etwas blöd ausgedrückt mit dem Satz...
    Nur möchte ich mir nicht unterstellen lassen das ich einer von diesen Leuten bin die nen krassen 3er fahren und mit 5 Leuten in einer 60qm Wohnung lebe...Hauptsache nach aussen hin dick auftragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Hansal
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    HartzIV
    Beiträge
    754
    Mal auf den Punkt gebracht:

    Für 10000€ gibt es keine gute Garage mit den Abmessungen 5,5*8,0


    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    953
    @SaMe: Wenn du feststellst, dass dein Budget nicht reicht, um eine sinnvolle Doppelgarage zu erstellen, gibts drei Möglichkeiten:

    1. Budget erhöhen (klingt, als wäre das machbar, aber nicht gewünscht)
    2. wenig sinnvolle Lösung bauen
    3. Anforderungen reduzieren (z.B. Garage + Carport)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Selbständiger Kfm.
    Beiträge
    54
    Hi!
    Was meint ihr denn was so eine fertige Betongarage kosten würde? Im Netz find ich leider bei diversen Herstellern keine Preise.
    Die 10.000 Euro waren jetzt ohne MwSt... was den Braten wohl auch nicht fett machen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Gibt es. Hab ich (Doppel-Betonfertiggarage in 6m x 7,5m), für unter 10k€ incl. Lieferung und Aufbau (Stand: 2007).

    Allerdings 10k€ ohne Fundament, welches Du aber brauchst. Mit Fundament werden es leicht über 11-12k€.

    Ist gar nicht mal sooooo schlecht. Heute würde ich sie aber nicht mehr kaufen, denn mit gar nicht mal so viel mehr finanziellem Einsatz bekommt man auch eine gemauerte Doppelgarage. Nach der schiele ich heute. Macht aber keinen Sinn mehr, da ich ja schon eine habe.

    Fazit: Spare lieber noch etwas und realisiere dann was Richtiges.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Selbständiger Kfm.
    Beiträge
    54
    Hi Bruchpilot!

    Das Fundament ist in einer anderen Kostenstelle drin und macht mir keine Sorgen. :-)
    Wir haben also 11.600,- € inkl. MwSt für eine Garage zu verfügung.
    Wieviel aufpreis wäre denn wiederum eine gemauerte Garage zu haben und warum empfehlst du mir nicht eine betonierte Fertiggarage? Ist bei denen das gleiche Problem mit Kondenzwasser etc. oder sind die schon so wie gemauerte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Betonfertiggarage ist sicher immer noch besser als so ein Blechteil, an eine richtig massive, gemauerte Garage kommt sie aber nicht ran.

    Wie es schonmal hier geschrieben wurde, im Winter eiskalt, im Sommer saharaheiß (Nachteil).

    Vorteil: geräumig, praktisch, relativ günstig, massiver als Blechgarage.

    Kondenswasserproblem habe ich nicht, da sie nicht komplett zu = belüftet ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen