Seite 1 von 41 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 607

Thema: Klima-Lüge

  1. #1
    Avatar von skydiver75
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    242

    Klima-Lüge

    Evtl. kennt Ihr diese Homepage und die damit einhergehenden Fakten schon............aber wer sie nicht kennt, sehr interessant (besonders die Eilmeldung und der damit verbundene Link.....)

    Habe meine Meinung mittlerweile zu dieser Thematik auch geändert.......


    Gruß aus Berlin!
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.01.2010 um 15:43 Uhr) Grund: Link wg. Werbung gelöscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klima-Lüge

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Ich halte zwar mittlerweile die durch menschlichen Einfluss entstandene Klimaerwärmung ebenfalls für einen großen Schwindel.
    Aber auf der von Dir zitierten Webseite geht es doch wohl primär um die Vermarktung eines bestimmten Buches, weniger um die sachliche Aufklärung.
    Die einen verdienen halt an der Klimakatastrophe, die anderen an der Klimakatastrophen-Lüge.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    317
    [QUOTE=skydiver75;434481]Evtl. kennt Ihr diese Homepage und die damit einhergehenden Fakten schon............aber wer sie nicht kennt, sehr interessant (besonders die Eilmeldung und der damit verbundene Link.....)

    Habe meine Meinung mittlerweile zu dieser Thematik auch geändert.......

    ....
    Also wenn man aufgrund dieser Seite und dem eitel selbstdarstellerischen Geschwätz seine Meinung ändert, auf welcher Basis hat man sich dann vorher seine Meinung gebildet?

    Gruß Mathie
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.01.2010 um 15:44 Uhr) Grund: link gelöscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    gast3
    Gast
    die ganze Klimadiskussion ist eine Sache - aber die Seite hat doch eine gehörige Portion "Humor" -

    an wen erinnert die mich bloß ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Der Autor des beschriebenen Buchs ist auch Inhaber der Website.
    Das ist pure Werbung - und das wollen wir hier nicht.

    Deswegen habe ich radiert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von skydiver75
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    242
    [QUOTE=Mathie;434502]
    Zitat Zitat von skydiver75 Beitrag anzeigen
    Also wenn man aufgrund dieser Seite und dem eitel selbstdarstellerischen Geschwätz seine Meinung ändert, auf welcher Basis hat man sich dann vorher seine Meinung gebildet?

    Gruß Mathie
    Ohje, nicht auf Grund dieser Seite................aber prinzipiell bin im Laufe der Zeit schon ein bissel skeptischer geworden, mit dem was man mir wahr machen möchte und mit dem was mir mein Verstand sagt.........

    Außerdem möchte ich nicht für dieses Buch werben (ich kenne es nicht mal) -ein sorry an den Admin.............ich fand nur einige Fakten interessant.......natürlich kann die Glaubhaftigkeit dieser angezweifelt werden, genauso wie die der Klimakatastrophenbefürworter (schönes Wort).........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    317
    Da beim Edit versehentlich das Ende des Zitats gelöscht wurde und damit der Zusammenhang schwer verständlich, hier noch einmal mit Zitat und ohne Link:

    Zitat Zitat von skydiver75 Beitrag anzeigen
    Evtl. kennt Ihr diese Homepage und die damit einhergehenden Fakten schon............aber wer sie nicht kennt, sehr interessant (besonders die Eilmeldung und der damit verbundene Link.....)

    Habe meine Meinung mittlerweile zu dieser Thematik auch geändert.......

    ....
    Also wenn man aufgrund dieser Seite und dem eitel selbstdarstellerischen Geschwätz seine Meinung ändert, auf welcher Basis hat man sich dann vorher seine Meinung gebildet?

    Gruß Mathie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    317
    Zitat Zitat von skydiver75 Beitrag anzeigen
    Ohje, nicht auf Grund dieser Seite
    Das ist doch schon mal was.

    Zitat Zitat von skydiver75 Beitrag anzeigen
    aber prinzipiell bin im Laufe der Zeit schon ein bissel skeptischer geworden, mit dem was man mir wahr machen möchte und mit dem was mir mein Verstand sagt
    Auch das ist erstmal gut.

    Aber gerade beim Thema Klimaerwärmung spricht in meinen Augen mehr dafür als dagegen, dass die in den letzten Jahrzehnten stattfindende Klimaerwärmung zu einem nennenswerten Anteil von Menschen verursacht ist. Habe zumindest bis jetzt noch keine überzeugende Argumentation gehört, die gegen eine wenigstens teilweise anthropogene Ursache spricht.

    Dass der Mensch nicht der einzige Verursacher von Klimaveränderungen ist, steht für mich ebenfalls fest.

    Wenn Du belastbare Argumente hast, die gegen eine Beteiligung des Menschen an der stattfindenden Klimaveränderung hast, dann lass mal hören.

    Gruß Mathie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Mathie Beitrag anzeigen
    Wenn Du belastbare Argumente hast, die gegen eine Beteiligung des Menschen an der stattfindenden Klimaveränderung hast, dann lass mal hören.
    Zum Einstieg:
    http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2003/msg00202.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Mathie Beitrag anzeigen
    Aber gerade beim Thema Klimaerwärmung spricht in meinen Augen mehr dafür als dagegen, dass die in den letzten Jahrzehnten stattfindende Klimaerwärmung zu einem nennenswerten Anteil von Menschen verursacht ist.
    Welche meinst Du denn?
    Doch nicht etwa die Phase kontinuierlicher Abkühlung zwischen 1940 und 1970???
    Oder die mittlerweile seit 8 Jahren wieder fallenden Welt-Jahresmitteltemperaturen...?

    Vielleicht schon eher die unheimlich warmen 1910er und 1920er Jahre?
    Auch damals war übrigens die sagenumwobene Nordpassage befahrbar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    317
    Argumentation ist mir bekannt. Ohne jetzt darauf einzugehen, ob die Ergebnisse zutreffend sind, kann diese Studie nicht belegen, dass der derzeit stattfindende Klimawandel auf extraterrestrische Einflüsse zurückgeht.

    Aus dem Text: "Die Forscher verglichen die Klimadaten der letzten 600 Millionen Jahre mit der Intensität der kosmischen Strahlung in dieser Zeit und fanden eine übereinstimmende Periodizität. Zwei Drittel der Temperaturschwankungen auf der Erde sind durch die kosmische Strahlung erklärbar."

    Die Schwankungen innerhalb der letzten 600 Millionen Jahre waren weitaus gravierender als die Schwankungen innerhalb der Zeit des Lebens moderner Menschen auf der Erde. Und davon 2/3 sind durch Schwankungen der kosmischen Strahlung erklärbar. Für das restlich Drittel sind andere Ursachen verantwortlich, deren Erforschung nicht Bestandteil der Untersuchung war. Dazu steht in dem verlinkten Text nicht viel, lediglich:

    "CO2 könnte jedoch ein Treibhaus-verstärkender Faktor sein."

    Wie willst Du mit diesen Ergebnissen widerlegen, dass der Mensch einen Anteil an der stattfindenden Klimaerwärmung hat?

    Gruß Mathie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    317
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Welche meinst Du denn?
    Doch nicht etwa die Phase kontinuierlicher Abkühlung zwischen 1940 und 1970???
    Oder die mittlerweile seit 8 Jahren wieder fallenden Welt-Jahresmitteltemperaturen...?

    Vielleicht schon eher die unheimlich warmen 1910er und 1920er Jahre?
    Auch damals war übrigens die sagenumwobene Nordpassage befahrbar!
    Ich meine eher das hier:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Globale...Erw.C3.A4rmung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    @Mathie

    Reicht es nicht einen Link zu setzen, als uns hier mit ellenlangen Zitaten zu erschlagen?

    Der Klimapapst aus Kiel, Mojib Latif, deutet jedes Wetterphänomen als Vorboten der menschlichen Klimaerwärmung. Sei es ein Herbststurm, ein Sommergewitter oder auch Schnee und Kälte im Winter.
    Genausowenig wie man den Menschen als ursächlich für eine umstrittene Erderwärmung festmachen kann, ist es möglich das Gegenteil zu beweisen.

    Worüber kaum und wenn, dann viel zu oberflächlich, gesprochen wird, ist die Endlichkeit der Rohstoffvorkommen.
    Da wird über CO2, Stickoxyde und Methan schwadroniert und als Beweis werden dann immer dampfende Kraftwerkskühltürme gezeigt und das Naheliegende findet nicht statt.
    Klar werden noch immer neue Öl- und Gasvorkommen entdeckt, aber zu welchen Bedingungen?
    Ein Beispiel neben vielen: Ölsand in Kanada war schon vor hundert Jahren bekannt, aber niemand wäre auf die Idee gekommen, den auszubeuten. Heute wird fast mehr Energie zur Gewinnung aufgewandt und ganze Landstriche werden vernichtet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Baufuchs
    Gast

    Wie

    ThomasMD schon schrieb: Link reicht.

    Vollzitat daher entfernt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Mathie Beitrag anzeigen
    ... steht für mich ebenfalls fest.
    Geil!

    Deine Argumente erinnern mich an Kirche oder SED.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen