Ergebnis 1 bis 13 von 13

Befestigungshöhe Badspiegel

Diskutiere Befestigungshöhe Badspiegel im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    63

    Befestigungshöhe Badspiegel

    Hi zusammen,

    mal folgende Frage.
    Gibt es eine ideale Befestigungshöhe für Badspiegel.

    Ich weis, dass das bestimmt vom Spiegel selber (Größe) abhängig sein kann.

    Aber gibt es da nicht einen Tip wie z.B.:
    Personen zwischen 1,65m und 1,85m; deshalb einen Spiegel von 50cm Höhe zwischen 1,50 und 2,00m anbringen.
    Vielleicht gibt es ja eine Regel, die Spiegel mit Oberkante midestens 15cm höher als die größte Person anbringen?

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Befestigungshöhe Badspiegel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beruf
    vom Fach
    Beiträge
    163
    für nen Inschenör is nix zu schwör
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Adelebsen
    Beruf
    Photovoltaik
    Beiträge
    232
    Das ist doch sonnenklar : Die Person, welche die meiste Zeit davor verbringt, bestimmt die (für sie) ideale Befestigungshöhe.
    Bei mir ist das meine XYL, die in diesem Punkt kein Verständnis für externen Sachverstand oder potentiell existente Normen hätte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Ist doch ganz einfach:
    Wer die Bohrmaschine hat, bestimmt die Höhe.
    Die anderen hüpfen oder bücken sich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Wand voll verspiegeln?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Mut zum Zweitspiegel, wenn man am zu kleinen Spiegel festhalten will.
    Sinnvoll wären sonst so etwa mindestens: UK 120 bis OK 200 = Spiegelhöhe 80 cm.

    Derjenige / diejenige, der/die den Spiegel durch längere Benutzung blockiert, blockiert ja auch Bad bzw. Wacschtisch. Schminken etc. geht auch anderswo.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Die *ideale* Hohe gibt es nicht, da die Nutzerkreis so zwischen 150 und 200 cm groß sein kann ...

    Früher montierte man Spiegel Mitte ca. 150 bis 160 cm (ca. Augenhöhe) ...
    heute ist die Tendenz eher höher 160 bis 170 cm, je nach Spiegelgröße und Wuchs des Nutzers, wobei der *kleinere* meistens das Maß vorgibt.

    Tendenzmäßig werden die Spiegel auch größer und reichen dann oft von 120 bis 200 cm ...

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    ... ansonsten gibt es hier vielleicht noch ein paar Anregungen

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Da die Menschheit auch insgesamt größer wird, ist z.B. die Waschtisch-Höhe (Standard OK 0,85) in Veränderung (zu OK 0,90...bei Küchenarbeitsplatten inzwischen "normal"...für mich, 160 cm, schon "unbequem"). Damit rutscht auch der Spiegel mit, abhängig von Art der Standarmatur, bzw. sowieso bei Wandarmatur.

    Dennoch sollte man immer wieder mal die Sinnhaftigkeit mancher Dinge in Frage stellen, also nicht unbedingt Dinge weiterhin für richtig halten, die in den 50er, 60er oder 70er Jahren noch richtig waren.

    Hier: wer ist wann vor dem Waschtisch-Spiegel und was macht man da ?

    Aktuell "lustiges" Phänomen aus meiner Bau-WG:

    einer der Mitbewohner rasiert sich unter der Dusche und nimmt daher regelmäßig den WT-Spiegel mit, um ihn auf der Wandarmatur während des Duschens abzustellen.

    Ich muss jetzt mal prüfen, ob der Spiegel beschlägt oder durch das Wasser immer klar gehalten wird.

    Ansonsten, mein "Standard-no-go":

    Wozu Wohnzimmer...?
    ...im klassischen Sinne, mit ihrer repräsentativen "Aufgeräumtheit" und der allabendlichen sakralen Versammlung der Familie vor dem Fernseh-Empfangsgerät?

    Wie meint IKEA dazu dieses Jahr: "Es heißt schließlich nicht Stillsitz-Zimmer".

    Sogenannte "Away rooms" werden wichtiger, wo man privat und ohne den Zwang, was die besuchenden Nachbarn / Gäste davon halten, sich entspannen kann, oder einfach das tun, was man daheim so tun möchte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,966

    Idee

    Zitat Zitat von hobo1995 Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es ja eine Regel...
    JA! Alle, die in den Spiegel sehen, sollten was (sich) sehen. Und schon ist die ideale Befestigungshöhe empirisch ermittelt.

    Anmerkung: Für den 6-jährigen Sprössling reicht's aber noch nicht (ganz).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    JA! Alle, die in den Spiegel sehen, sollten was (sich) sehen. Und schon ist die ideale Befestigungshöhe empirisch ermittelt.

    Anmerkung: Für den 6-jährigen Sprössling reicht's aber noch nicht (ganz).


    Alles eine Frage der Spiegelgröße...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,966

    Idee

    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Alles eine Frage der Spiegelgröße...
    ...es geht glaube ich um Badspiegel...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Unterkante Spiegel IMMER auf der 2m-Linie


    Wie hoch die 2m-Linie ist, legt die Chefin fest!

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen