Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    wiesbaden
    Beruf
    design
    Beiträge
    67

    balkone undicht?

    hallo,
    an unserem (eigentümergemeinschaft) mehrfamilienhaus, baujahr 2006,
    ist uns nach den eisigen temperaturen nun bei dem jetzigen tauwetter aufgefallen das sich an fast allen balkonen an den unterseiten feuchte flecken und teilweise
    richtige tropfen gebildet haben...zudem sind an einigen stellen an den balkondecken schon rostflecken zu sehen.
    zudem hatten wir in 2 wohnungen feuchte flecken an den decken (innenraum) wo der balkon an/ins haus geht.
    überlaufendes tauwasser kann es nicht sein da hier ja einkerbungen vorgesehen sind, abläufe sind einmal als überlauf am balkon und ein durchgeführtes ablaufrohr durch die balkone...
    die beiden feuchten flecken sind von bauherrenseite geflickt worden, nun haben wir angst das hier ein grösseres konstruktionsproblem aufgetaucht ist...immerhin sind wir noch in der gewährleistungsphase.

    wie bekommen wir die ursachen raus?
    habt ihr eine idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. balkone undicht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    319
    Zitat Zitat von paul22 Beitrag anzeigen
    wie bekommen wir die ursachen raus?
    Wichtig ist zunächst, dass Sie den Mangel unverzüglich gegenüber dem Bauträger anzeigen. Was die Ursache ist, ist erstmal unerheblich, es reicht, wenn Sie das Schadensbild beschreiben.

    Sollte der Bauträger einen Mangel bestreiten, benötigen Sie einen Gutachter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439
    die beiden feuchten flecken sind von bauherrenseite geflickt worden
    Das mal ganz schnell sein lassen!!! Sonst verliert Ihr event. die Gewährleistung. Sonst wie mein Vorschreiber
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    wiesbaden
    Beruf
    design
    Beiträge
    67
    hallo,
    sorry hatte bauherr mit bauträger verwechselt.
    den ersten schaden hatte der bauträger(feuchte stellen) flicken lassen...

    mangel wurde gestern durch die hausverwaltung an den bauträger weitergeleitet...liegt denen also inkl bilder vor.

    läuft also alles seinen gang.
    bei den ersten feuchten flecken wollte er es auf normale baufeuchte und mangelnde lüftung schieben...naja bauträger eben.

    macht es sinn hier vermutungen anzustellen, sieht ja eher nach etwas grösserem aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nö, der Irrtum liegt beim Pelztier, Du hattest das schon richtig.
    Denn der BT ist der Bauherr, Ihr seid nur Käufer!

    Zutreffend ist aber, daß IHR selbst nichts daranmachen solltet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439

    @ julius

    er hatte es zwar richtig geschrieben aber falsch gemeint und sich dann vertippt, Du...........Erbsenzähler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    wiesbaden
    Beruf
    design
    Beiträge
    67
    was könnte es denn sein, im herbst bei regen war nix...erst jetzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Kondensat!

    In einigen Regionen hatten wir in den vergangenen Tagen plötzlich Lufttemperaturen um ca. 3 - 5 °C, aber noch gefrorene Masse - z.B. kalte Massivbauteile. Die Folge: Vollflächige Kondensation. In einem Fall habe ich genau das gleiche Tropfenbild gehabt wie Du. Kannst Du bei den Balkonen Kondensation ausschließen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Kondensat erklärt aber weder den Rost noch die Flecken IM Raum.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Kondensat könnte stimmen.
    Die Rostflecken könnten von schlampig verbautem Rödeldraht herrühren, der fast an der Oberfläche liegt.
    Die Flecken im Raum können wieder eine völlig andere Ursache haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Können könnte könnte schon können. Aber obs das ist?

    Da Bj 2006 -> Abnahme erfolgt -> Beweislast bei WEG -> es hilft nur der Sachverstand vor Ort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Kondensat erklärt aber weder den Rost noch die Flecken IM Raum.
    Bei den Flecken im Raum gebe ich Dir recht. Bei Fertigteilen dürfen in geringem Umfang auch "rostende" Zuschlagstoffe verarbeitet werden. Deren Spuren kommen auch durch Anstriche durch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    wiesbaden
    Beruf
    design
    Beiträge
    67
    ja ausschliessen kann ich es mit kondensat nicht, allerdings machen mich auch die rostflecken und die teilweise vorhandenen blasen der farbe stutzig....zudem hatten wir ja in 2 wohnungen wasserflecken innen....naja mal abwarten was der bauträger sagt, im zweifel werden es ausgiebige regenfälle im frühjahr zeigen....letztes jahr war es im januar ja mal ähnlich kalt, da war nix dergleichen zu sehen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Regenfälle kann man auch simulieren: Bei Temperaturen im Plusbereich Abläufe verschließen und die beiden Balkone, unter denen sich an der Decke Wasserflecke zeigen über zwei, drei Tage bis 5 cm unterhalb der Aufkantung der Abdichtung zu den Türen/Wand ( wie hoch ? ) zum Balkon kontrolliert fluten?

    Gibt es ein Bild mit Ansicht auf den Balkonaustritt?

    Balkone wärmeentkoppelt zur Hauswand?

    Welche der drei Balkone sind betroffen? In welchen Geschossen sind Wasserflecken an der Wohnungsdecke? In welchem Abstand zur Balkonplatte/zur Außenwand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    wg rostflecke könnte SFB eine möglichkeit sein ......... denke ich mal....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen