Ergebnis 1 bis 3 von 3

Gussasphalt - baubiologisch wirklich unbedenklich?

Diskutiere Gussasphalt - baubiologisch wirklich unbedenklich? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Kaufmann / Bauherrr
    Beiträge
    4

    Gussasphalt - baubiologisch wirklich unbedenklich?

    Hallo, wir wollen Gussasphalt statt üblichen Estrich in Wohnräumen verwenden. Teilweise soll Parkett darauf verlegt werden.

    Scheint ja grundsätzlich eine klasse Lösung zu sein, aber wie sieht es mit Gussasphalt unter baubiologischen Aspekten aus?

    Emissionen?

    Erfahrungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gussasphalt - baubiologisch wirklich unbedenklich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Altlaster/Baugrundler
    Beiträge
    640

    Heutiger Gussasphalt

    muss so stark reduzierte PAK-Gehalte haben, dass bei der Heißverarbeitung nur noch geringe Emissionen entstehen. Das zielt auf die Belastung bzw. Entlastung der Arbeitnehmer, die mit dem Zeug umgehen. Im abgekühlten Zustand sind die Emissionen m.E. zu vernachlässigen.
    Die PAK-Gehalte liegen heutzutage im Bereich um etwa 10 mg/kg, früher bei Steinkohlenteer bei mehreren tausend mg/kg.
    Bei der späteren Entsorgung darf der Asphalt trotzdem nicht mit dem übrigen Bauschutt vermischt werden, weil die Standardanalytik nicht feststellen kann, ob die dadurch hervorgerufenen hohen Kohlenwasserstoffgehalte im Bauschutt unbedenklich sind.

    PAK = Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (sind teilweise krebserzeugend)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach sucheBUSsystem,

    wenn der Asphalt eingebaut und abgekühlt ist, treten keine Emissionen auf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen