Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tackerklammern kommen beim Einschrauben raus - was tun?

Diskutiere Tackerklammern kommen beim Einschrauben raus - was tun? im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    Tackerklammern kommen beim Einschrauben raus - was tun?

    Wir haben ein Fertighaus mit Wandbeplankung 13 mm Sperrholz und 9,5 mm Gipskarton, darauf dann glatte Vliestapete.

    Wir hatten jetzt mehrfach das Problem, daß Huckel in der Tapete entstehen nach dem Einschrauben von Schrauben zur Befestigung von Lampen, Regalen, Haken, und zwar in bis zu 20 cm Entfernung von der Schraube. Es scheint so zu sein, daß die Schraube die Spanplatte und den Gipskarton enger zusammenzieht und dann die verspachtelten Tackerklammern etwas in den Raum rein wandern.

    Kann man was dagegen tun außer - sofern man überhaupt die Wahl hat - die Klammern anhand der Fotos und mit Magneten suchen und möglichst weit weg davon bleiben?

    Hat man Chancen, wenn man vorbohrt und Schrauben ohne Gewinde auf dem letzten cm nimmt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tackerklammern kommen beim Einschrauben raus - was tun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Ganz einfach...

    ... den Erbauer des Werkes ranpfeifen. Schönen Termin machen, so mit Gutachter und so.

    ... und schon mal ne Bleibe für die Übergangszeit suchen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,932
    ... den Erbauer des Werkes ranpfeifen. Schönen Termin machen, so mit Gutachter und so.
    eine andere Möglichkeit als zu reklamieren sehe ich auch nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Ihr meint also, das ist ein echter Mangel und nicht systembedingt bei der Bauweise zu erwarten?

    Nur zur Klarstellung: die Klammern selbst werden nicht sichtbar, sondern es gibt kleine Hügel, die vielleicht nur 0,5 - 1 mm rausstehen, unter der glatten Tapete aber gut sichtbar sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast

    ehrlich...

    ... ne 9,5er GK zu tackern ist sowas von
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Ihr meint also, das ist ein echter Mangel und nicht systembedingt bei der Bauweise zu erwarten?
    ob dem so ist, kann meine Gipsverstaubte Glaskugel nicht sagen.

    Nur, das es nicht normal ist


    sondern es gibt kleine Hügel, die vielleicht nur 0,5 - 1 mm rausstehen, unter der glatten Tapete aber gut sichtbar sind.
    Kann viele Ursachen haben, Klammern zu tief, Abstände zu gross, falsche Klammern ,Trägerplatte verzogen ........

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Unter bestimmten Bedingungen sind Klammern durchaus zugelassen:
    Merkblatt für Direktbeplankung von Gipsplatten

    http://www.bdf-ev.de/german/download...ipsplatten.pdf

    Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen